2. Gepäckstück Delta mit Connection Flug

Aui

Well-Known Member
#1
Hi zusammen,

wir kamen letzte Woche zurück aus Florida und haben beim zurück fliegen für eine Person einen 2. Koffer eingecheckt.
Da kam mir noch beim einchecken in Miami der Gedanke wie das auf meiner Reise, die zwar erst nächstes Jahr stattfindet, auf die Bahamas ausschaut.

Geplant ist ein Flug von Stuttgart über Atlanta und am nächsten Morgen nach Freeport auf den Bahamas.

Da ich eine Tauchsafari auf den Bahamas machen werde spiele ich mit dem Gedanken auch hier einen 2. Koffer/Tasche mit zu nehmen, aktuell weis ich noch nicht ob mir die 23Kg Freigepäck reichen!

Wäre meine Rechnung richtig?

Hinflug:
1. Gepäckstück auf der Gesamten Strecke (23Kg) frei
2. Gepäckstück auf der Gesamten Strecke 90$ (Das war der Preis den wir letzte Woche in Atlanta beim Check In am Flughafen gezahlt haben)

Rückflug:
1. Gepäckstück auf der Gesamten Strecke (23Kg) frei
2. Gepäckstück auf der Gesamten Strecke 90$ (Das war der Preis den wir letzte Woche in Atlanta beim Check In am Flughafen gezahlt haben)

Oder sind die 90$ für beide Richtungen als Hin und Rückflug?

Flüge werden aller vorraussicht nach komplett bei Delta gebucht, also die Inlandsflüge nicht auf einem extra Ticket. Inlandsflüge werden mit Expressjet durchgeführt.

Vielen Dank euch für eine Hilfe hierzu.
 

Aui

Well-Known Member
#3
Hmm, das dachte ich mir leider schon, daher schon mal 2x 90$ eingerechnet! Vielleicht schaffe ich es ja in einem Koffer. Anstatt Hotelurlaub braucht man auf nem Schiff ja nicht viel mehr als T-Shirt'S und Badehosen ;-)

Wäre es eigentlich denkbar, dass ich nach dem ich in Atlanta den Koffer durch den Zoll und Sicherheitscheck gebracht hab diesen direkt wieder aufzugeben, auch wenn ich in ein Hotel gehe und erst am nächsten Morgen wieder zum Flughafen gehe?
Der Koffer sollte ja eigentlich in Stuttgart schon mit dem Endflughafen in diesem Fall Freeport gekennzeichnet sein und die Bordkarten sollte ich ja auch beide schon in Stuttgart erhalten oder?

Vielen Dank
 

Herzerl

Well-Known Member
#5
Die nehmen doch den Koffer nicht ohne Passagier dazu mit!? Den musst Du schon mitnehmen!?
Was hast Du denn an Tauchequipment so dabei??? Ansonsten brauchst Du ja wirklich nur ein paar Shirts und 2,3 kurze Hosen und Flip-Flops...
HEIMWÄRTS nach Shopping-Exzessen schauts anders aus.... :0141:
 

Turbotobi76

Well-Known Member
#6
Hi,

Koffer wieder aufgeben wenn es erst am nächsten Morgen weiter geht sollte aber eigentlich funktionieren, der Koffer wird normal auch bis zum Endziel gelabelt.

Gruß tobias
 

Aui

Well-Known Member
#7
Die nehmen doch den Koffer nicht ohne Passagier dazu mit!? Den musst Du schon mitnehmen!?
Was hast Du denn an Tauchequipment so dabei??? Ansonsten brauchst Du ja wirklich nur ein paar Shirts und 2,3 kurze Hosen und Flip-Flops...
HEIMWÄRTS nach Shopping-Exzessen schauts anders aus.... :0141:
Ich glaub du hast da was falsch verstanden;) Ich flieg schon mit meinem Koffer auf die Bahamas, jedoch würde bzw. werde ich nachdem ich die Koffer abgegeben habe nach der Immi. nicht am Flughafen rum gammeln sondern in ein Hotel und dort die knapp 20 Stunden Aufenthalt verbringen und dann wieder mit dem Taxi an den Flughafen und mit der Bordkarte die ich ja in Stuttgart schon erhalten habe durch die Sicherheitskontrolle und dann ab in den Flieger wo mein Koffer dann hoffentlich in der Zwischenzeit auch untergebracht wurde.

Das Tauchgepäck umfasst einmal alles was man halt zum tauchen braucht ;-) plus das ganze UW-Kamera Gerödel, Kopter usw... welches aber im Handgepäck mit geht.
Klamotten technisch werd ich wie du schon richtig geschrieben hast mit 2-3 Badehosen, paar T-Shirts Flip-Flops und 1-2 kurze Hosen auskommen. Lange Hose und Jacke hat man zum Flug ja an...

Hi,

Koffer wieder aufgeben wenn es erst am nächsten Morgen weiter geht sollte aber eigentlich funktionieren, der Koffer wird normal auch bis zum Endziel gelabelt.

Gruß tobias
Das meinte ich ja, ich denke sollte es egal sein wann der Fieger geht (Wenn es nicht mehrere Tage sind) wobei man hier ja dann sowieso den Koffer benötigen würde.

Mal schauen ob hier noch wer was genaueres weis. Ansich wäre es auch nicht tragisch die Koffer mit zu nehmen, jedoch würde ich mir das gerne ersparen den/die Koffer wegen den paar Stunden extra mit zu schleppen und danach wieder aufzugeben.
 

Aui

Well-Known Member
#10
@tobi leider nein, die Zeiten sind lange vorbei ;-( Die Airlines haben das schon lange als gute und zusätzliche EInnahmequelle für sich entdeckt. Als Beispiel SunExpress (fliegen wir oft nach Ägypten) nimmt aktuell 40€ pro Stecke, was noch sehr moderat und im vergleich gübstig ist. Tuifly und deren Töchter nahmen 2015 schon 65€ pro Strecke, da wird der vermeintlich billige Flug auf einmal ganz schön teuer.

Und wie Claudia schon richtig sagt, bei den meisten Airlines musst du das Tauchgepäck vorab anmelden. Es soll schon Fälle gegeben haben, wo Leute meinten die schauen eh nicht rein usw... Aber dann mit einem großen Tauchtrolley ankamen und man am CHeck In gefragt wurde und nachträglich Sportgepäck bezahlen musste obwohl man innerhalb der Freimenge war. Aber Je nach Airline sind die Regeln klar und leider nicht immer Kundenfreundlich.

Jedoch gibt es auch Ausnahmen, oft bei Übersee Flügen. z.B. bei Emirates.
Letztes Jahr als wir auf die Malediven geflogen sind, hatte jeder von uns 30Kg Freigepäck (Egal wieviele Koffer) und hier war egal was drin war.
Emirates hat kein Sportgepäck welches man anmelden kann, alles was über die 30 Kg Grenze geht, wird wie Übergepäck behandelt.

Bei Delta sieht es was Tauchausrüstung angeht ähnlich aus, alles bis auf eine Tauchflasche wird als normales Gepäck berachtet egal ob Freigepäck oder als zusätzlich erworbenes Gepäckstück.
Sobald aber eine Tauchflasche dabei wäre, müsste man dies anmelden und mit 150 USD oder 125€ bezahlen, da aber nahezu kein Mensch seine eigene Flasche mit in den Urlaub nimmt sollte das bei Delta bzw. in meinem Fall kein Problem sein.
 
Top