ALAMO/National - Vordruck Mietwagenübernahme

Hoepie

Active Member
#1
hi,
ich hatte einmal einen Vordruck, das ich als Mieter keine weiteren Versicherungen benötige.
Dieser Vordruck war auf der Seite auf englisch und auf Deutsch zu lesen.
Diesen Vordruck liess man sich von Alamo unterschreiben, so dass man sicher sein konnte das man keine weiteren versicherungen gekauft hatte.

Hat jemand noch diesen Vordruck???

Vielen Dank!!!

gruss Hoepie
 

Myakka River

Well-Known Member
#4
dankeschön, hoepie!
habs gleich ausgedruckt! obwohl, wenn ich das abgebe... mmhh.. wir haben ja den 7 sitzer gebucht und sollen den 8 sitzer bekommen.. dann würde ich mir ja ins eigene fleisch schneiden! :0025: :0025: :0025:
 

Jax

Well-Known Member
#7
In den USA gelten Versicherungen und Haftungsausschluss als Extra-Leistung, wohingegen bei den aus Deutschland abgeschlossenen Verträgen diese bereits inklusiv sind. Das wissen aber unter Umständen nicht alle Angestellte vor Ort, sodass sie dir evtl. trotzdem noch eine Versicherung verkaufen wollen. Man sollte da auch nicht irgendwie im Urlaub Panik bekommen, dass man im Falle eines Unfalles oder Schäden voll selbst haften muss, sofern man den Vertrag hier aus D hat.
 

Hoepie

Active Member
#8
freut mich das die Dokumente Euch weiterhelfen...

Die Admins sollten so ein Dokument als WICHTIG oben anknüpfen, damit man es nicht mehr suchen braucht...

gruesse
 

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#9
freut mich das die Dokumente Euch weiterhelfen...

Die Admins sollten so ein Dokument als WICHTIG oben anknüpfen, damit man es nicht mehr suchen braucht...

gruesse

Das können sogar die Mods :grin: Ist es Dir hoch genug?:009: Und angepasst habe ich das Thema auch - da es ja hier von ALAMO/National ist und ein Bezug auf Upgrade, Vertrag in deutscher Sprache und Road Service Plan ist.
 
#10
lLetztes Jahr hatten wir bereits in D den Mietwagen gebucht, mit 1 Zusatzfahrer inklusive. Leider wurde der dann in USA noch zusätzlich berechnet, worüber wir uns sehr geärgert hatten. Vielleicht hätten wir drauf bestehen sollen, nicht mehr zu bezahlen.
Naja, aus Schaden wird man klug!
 

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#11
lLetztes Jahr hatten wir bereits in D den Mietwagen gebucht, mit 1 Zusatzfahrer inklusive. Leider wurde der dann in USA noch zusätzlich berechnet, worüber wir uns sehr geärgert hatten. Vielleicht hätten wir drauf bestehen sollen, nicht mehr zu bezahlen.
Naja, aus Schaden wird man klug!
Einfach beim Vermittler reklamieren - Zahlbeleg dazu und das Geld wiederholen. So einfach geht das - hatte sowas mal gehabt und es wurde alles sehr gut abgewickelt.
 
#13
Hallo Hoepie,

das Formular wird nicht von Alamo zur Verfügung gestellt, sondern von usareisen.de

Ich habe es bisher bei jeder Buchung von dem usareisen.de Team erhalten
 

California2000

Well-Known Member
#14
Ich war so dusselig und hab für Zusatzleistungen unterschrieben: falls die Batterie durch eigenverschulden leer wird, falls ich den Schlüssel im Auto lass und abschließe(usw. da waren noch mehrere Punkte, die in der deutschen Kopie nicht übersetzt waren). Das hatte mich für 15 Tage $105 gekostet. Als ich den Mietwagen is Ft. Myers abgegeben hatte und nochmal nachgefragt hatte, was das für Gebühren seien, wurde mirt eine ausführliche deutsche Übersetzung ausgehändigt. Warum wird sowas nicht in Miami gemacht?
 

BiMi

Moderator
Moderator
#15
Ich war so dusselig und hab für Zusatzleistungen unterschrieben: falls die Batterie durch eigenverschulden leer wird, falls ich den Schlüssel im Auto lass und abschließe(usw. da waren noch mehrere Punkte, die in der deutschen Kopie nicht übersetzt waren). Das hatte mich für 15 Tage $105 gekostet. Als ich den Mietwagen is Ft. Myers abgegeben hatte und nochmal nachgefragt hatte, was das für Gebühren seien, wurde mirt eine ausführliche deutsche Übersetzung ausgehändigt. Warum wird sowas nicht in Miami gemacht?
Kannst du dich noch daran erinnern, wie diese Zusatzleistung hieß? Wäre ja evtl. für andere Reisende ganz gut zu wissen.
 

California2000

Well-Known Member
#17
Das ist der "normale" Roadside oder Roadside Plus Kram, den die einem immer andrehen wollen.
Richtig- das war Roadside Plus, nur hatten die mir den Vertrag hingelegt und angekreuzt wo ich Kurzzeichen meines Namens machen soll, naja nachdem wir den ganzen Tag auf den Beinen waren, beim Zoll und in der Mietwagenstation länger gewartet hatten, hab ich mir den Vertrag nicht genau erklären lassen
als Tipp für andere kann ich da nur sagen: alles in Ruhe durchlesen
 
Zustimmungen: BiMi

BiMi

Moderator
Moderator
#18
Das ist noch mal ein guter Hinweis, den ich mir merken, für unseren Urlaub im Herbst. Ist bei uns mit dem Mietwagen ja auch schon wieder ein paar Jahre her. Die letzten Jahre hatten wir ja immer ein WoMo.
 

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#19
Hallo Hoepie,

das Formular wird nicht von Alamo zur Verfügung gestellt, sondern von usareisen.de

Ich habe es bisher bei jeder Buchung von dem usareisen.de Team erhalten
Offiziell handelt es sich um das sogenannte VIP Check In Formular, welches nicht zu jeder Buchung ausgegeben werden (sollte) (O-Ton von ALAMO:001:)
Aber wer es hat, sollte es auch ruhig nutzen.
 
Top