1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alamo. Slip the Counter. Pkw abgeschlossen

Dieses Thema im Forum "Mietwagen - was sonst?" wurde erstellt von floridaoliver, 2. August 2017.

  1. floridaoliver

    floridaoliver Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. März 2015
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    160
    Guten Tag.
    Am Wochenende gehts es endlich los zum zweiten FL-Tripp. Eine kurze Frage zu Alamo.

    Wir haben Skip the Counter im System eingegeben. Genau wie letztes Mal. Allerdings müssten wir damals in Orlando an der Line zu einem Mitarbeiter im Häuschen um den Achlüssel abzuholen (Full SUV).

    Ich hatte es so verstanden, dass ich mir ein Auto aus der Line aussuche und einfach einsteige. Habe ich das Missverstanden, oder ist das in Orlando so?

    Viele Grüße aus Hamburg

    Oliver
     
  2. schilling04

    schilling04 Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    In der Mitte Deutschlands
    Also wir hatten in Orlando auch Skip the Counter, sind einfach zur entsprechenden Choice Line, Wagen ausgesucht und los ging's, also wir mussten da keinen Schlüssel abholen.

    Grüße
    Alexandra
     
  3. Paranoia

    Paranoia Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    68
    In der Regel kann man einfach auf dem Parkplatz zu den entsprechenden Fahrzeugen und dort steckt der Schlüssel.
    ABER: wenn eine ausreichende Anzahl an Personen(nach Gerüchten sehr häufig Deutsche Urlauber) als quasi “Eigen-Upgrade“ versucht haben,mit einer höheren Klasse vom Hof zu fahren, als ihnen nach ihrem Vertrag zusteht, werden in manchen Stationen gerne die höheren Klassen abgeschlossen und Schlüssel gibt es nur nach Sichtung des Vertrages.
    Das bedeutet nicht nur für dich sondern auch für die Station zusätzliche Arbeit, aber da immer wieder Leute versuchen mit einer Midsize SUV Buchung mit einem Tahoe von Hof zu fahren und das dann an der Ausfahrt Diskussionen und Stau verursacht, ist diese Reaktion auch verständlich....


    Btw “Slip“ the Counter finde ich gut....
     
  4. Viernes

    Viernes Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. April 2014
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    132
    Oft genug sind die Autovermieter auch selber schuld, wenn jemand ein Eigenupgrade durchführt. Ich hatte Anfang diese Jahres in Orlando eine Mittelklasse Limousine gebucht und ein Herr am Ausgang des Alamohäuschens sagte uns, wir sollen uns ein Auto aus der Reihe aussuchen und zeigte dabei auf eine Reihe. In der Reihe standen Fiat 500, Jeep Grand Cherokee, Chevrolet Impala und Tahoe und noch einige mehr, ich glaube sogar sowas wie eine Ford Fiesta Limousine. Wie uns vorgeschrieben wurde, haben wir uns in ein Fahrzeug dieser Reihe gesetzt und damit auch den Rest des Urlaubs verbracht und waren mit dem Tahoe sehr zufrieden.
     
  5. Paranoia

    Paranoia Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. März 2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    68
    Das war kein “ Eigen-Upgrade“, sondern ein Upgrade durch den Mitarbeiter. Das ist durchaus üblich. Aber halt nicht ohne entsprechende Freigabe durch einen Mitarbeiter...
     
  6. globo65

    globo65 Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    198
    Wir hatten anfang Juli auch Skip the counter bei Alamo in Orlando genutzt, aber der von uns ins Auge gefasste Chevi Tahoe war auch abgeschlossen. Ein Mitarbeiter im Häuschen hat mich auf Nachfrage, warum das Auto verschlossen sei, gefragt, ob ich den Wagen reserviert hätte. Ich meinte dann nur, ich hätte eine Reservation für einen Fullsize SUV, dann habe ich die Schlüssel sofort erhalten. Habe allerdings nicht kontrolliert, ob die übrigen Fullsize SUV's auch abgeschlossen waren. Früher hatten wir Standard Size SUV, die waren immer alle offen. In Orlando in der Full Size Linie standen einige Chevi Suburbans, Ford Expeditions und ein oder zwei Infinitiy's rum, die Linie war also gut und ausreichend bestückt. Wenn man nur den Schlüssel abholen muss im Häuschen, dann ist der Aufwand dafür bescheiden und kostet ca. 1 Minute ... das Sitz und Spiegel einstellen und vor allem das Koffer über die hohe Ladekante hochhieven hat uns mehr Zeit gekostet ...
     
    floridaoliver gefällt das.
  7. Hundi

    Hundi Active Member

    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    15
    Bei uns war das auch so bei Alamo in Orlando: Fullsize-SUV wurden zugeteilt, der Rest per Choice Line.
     
    rswfan gefällt das.

Diese Seite empfehlen