American Airlines ohne Essen

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#1
Die US-Fluggesellschaft spart bei der Bordverpflegung: Ab Februar gibt es auf Inlandsflügen keine kostenlose Mahlzeiten mehr.

Also Leute, Brötchen und mehr mitnehmen, es soll ja keiner beim Fliegen verhungern :lach:

rswfan
 

Tom

Florida-Beginner
#2
Keine kostenlosen Mahlzeiten oder überhaupt keine Mahlzeiten mehr? Als ich nach Bosten geflogen bin, ich glaub das war Song Airlines gab es auch nix. Aber bei der Qualität ist das auch manchmal nicht wichig.
 

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#3

Tom

Florida-Beginner
#4
Nee, da hast du mich nicht richtig verstanden. Gibt es nix mehr zu futtern mehr oder gibt es was zu futtern dafür muß man dann bezahlen. Bei Song gab es nix zu futtern auch nicht gegen Bezahlung.
 

Sjoetroll

Verstorbenes Mitglied welches in unserem Herzen we
#5
Allgemeinlösung:

wie rswfan schon sagte, selbstgeschmierte Brötchen mitbringen und dabei auch die Stewardessen nicht vergessen, die sind nämlich auch hungrig! :mrgreen:
 
Top