American Airlines und weitere Fluggesellschaften

#1
Bei meiner Flugbuchung FRA CLT TPA und zurück TPA CLT FRA ist der Hinflug von Finnair, durchgeführt von AA und zurück nach Frankfurt von British Airways durchgeführt von American Airlines.
Wo muss ich jetzt meine Sitzplätze reservieren? Bei AA geht das nicht.
 
#3
Update......
Ich hatte soeben einen sehr freundlichen AA Mitarbeiter am Telefon, der mir für knapp 55 € pro Sitz und pro Flug die Reservierung durchgeführt hat.
Wieder 220,00 € weg aber was soll der Geiz, besser als getrennt sitzen. :)
 
#5
Nee, das ist neuerdings Usus bei AA. Kostenfrei konnte man fast nur die mittleren beiden in der 4er Reihe reservieren. Unsere 3. Person wäre ganz woanders gesessen. Hatte dann ganz hinten 3 Gangplätze hintereinander kostenlos reserviert. Auch beim Online- Check In sind die Leute wahllos verstreut worden. Nach dem Start ging dann ein munterer Sitzplatztausch los. Mein Mann und Tochter saßen dann nebeneinander und ich neben einem sehr netten Mädchen aus USA, die heilfroh war, dass der 2 Meter Riese nicht mehr neben ihr saß.
 

TiPi

Moderator
Moderator
#6
55 € für normale Sitze in einem Flieger ist eine Frechheit! Dazu noch das fliegende Altmetall bei AA.
Wäre für mich ein Grund, diese Airline auf keinen Fall mehr zu buchen.
 

Moebius

Well-Known Member
#7
Das Verteilen von Personen beim Check-In über das ganze Flugzeug bei Gruppen, die keine kostenpflichtige Sitzplatzreservierung ist kein Zufall sondern Marketingstrategie. Beim nächsten mal reservierst du dann kostenpflichtig.
 

gutesA

Well-Known Member
#10
Also wir haben letzte Weihnachten auch Problemlos 6 sitze zusammen bekommen.

Meine Eltern wollten kann doch lieber die 2er am Fenster, haben wir dann beim Check-in dazu gebucht.
Auf dem Rückflug hatten wir dann sogar 4 in der Mitte und die 2 daneben am Fenster umsonst.

So war es auch bei unseren Flügen davor.

Wir werden es also auch wieder riskieren, vorher zahle ich nicht, dann notfalls beim einchecken.
 
#11
Wir reisen zu viert und zahlen nie für eine Sitzplatzreservierung. Bisher haben wir beim Check-In immer zufriedenstellende Plätze bekommen, sogar 2x2 Fensterplätze im Oberdeck des A 380 von BA. Ich finde, man sollte diesen zusätzlichen Einnahmeversuch der Airlines boykottieren. Wenn keiner mehr zahlt, kostet die Reservierung zukünftig auch nichts mehr.
 

Viernes

Well-Known Member
#12
Ich finde das total gut, dass man auseinandergesetzt wird, wenn man mit mehreren verreist. So habe ich meine Ruhe und muss mich nicht unterhalten. Als ich das letzte mal mit meinem Vater geflogen bin und wir zusammen saßen, musste ich ihm zu jener Serie etwas erklären, zu jenem Film und ob ich den denn noch garnicht gesehen hätte usw....seit wir nicht mehr zusammen sitzen sind die Flüge für mich viel entspannter.
 

gutesA

Well-Known Member
#17
Stimmt, hast Du recht. Sorry! 1f614
Ist Dir das denn beim Buchen nicht spanisch vorgekommen? 55 € für einen normalen Sitzplatz? :0025:
Was soll denn daran spanisch sein?
Das sind die normalen Preise, wie sie AA auch beim Check in aufruft.

Da musst du dich wohl mal wieder informieren, lieber Tipi.

Die Frage ist einfach, ob es einem das wert ist, aber an der Höhe gibt es bei AA nichts zu rütteln.
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
#20
Gerade mal selbst geschaut. Ein Sitzplatz bei AA kostet 12 US $.
Ich glaube die haben veschiedene "Kategorien" an Sitzen innerhalb der normalen Economy. Je nach "Beliebtheit". Darüber hinaus kommt es auf die Strecke an. Das kann durchaus sein, dass bspw. beim Inlandsflug die 12 USD passen. Transatlantik kann das schon anders aussehen. In Summe dürften die 55 Euro / USD pro Strecke schon hinkommen. Persönlich würde ich das auch nicht machen. Zumal das bei 4 Leuten schon eine Hausnummer ist. Das Geld gebe ich dann lieber vor Ort beim shoppen oder in Restaurants aus. Aber so hat jeder seine eigenen Prioritäten. Bisher hat es bei uns immer kostenfrei beim online-Checkin funktioniert, dass 4 Leute ungefähr zusammensitzen. Auf dem Inlandsflug saß ich auch schon separat...die Kinder bei der Mama (war auch okay und gab nette Unterhaltungen mit einer Amerikanerin). Alles in Allem ist auch das kein Beinbruch.
 
Top