Aus gegebenem Anlass: Threadlöschung auf Verlangen

J

Jochen

Guest
#1
Ich möchte aus gegebenem Anlass noch einmal auf die Nutzungsbedingungen des Forums hinweisen, mit denen sich jeder User bei seiner Registrierung explizit einverstanden erklärt - leider werden diese offenbar nicht immer wirklich gelesen oder verstanden. Das betrifft sowohl unabgesprochene Werbung, wenn jemand ohne Absprache mot dem Forumsbetreiber seine Werbung in nicht dafür vorgesehene Foren postet als auch Threads oder Beiträge, die man evtl. unüberlegt schreibt oder auf die reaktionen erfolgt sind, die man so nicht erwartet hat oder die man unangenehm findet: So bat ein(e) User(in) in den letzten Tagen um die Löschung "ihres Threads" und das auch noch wohl ohne Angabe von Gründen.
In den Nutzungsbedigungen heißt es ausdrücklich " Alle Beiträge gehen in den Besitz des Forums über, ein Anspruch auf Löschung auf Wunsch des Authors besteht nicht, obwohl wir so ein Verlangen auf Wunsch prüfen werden."

Was beinhaltet eine solche Prüfung im Fall des Falles? Da spielen verschiedene Kriterien eine Rolle - in erster Linie stellen wir uns die Frage ob in dem Thread Informationen enthalten sind, die den eventuellen Lesern nützlich sein können, unabhängig davon ob diese vom Threadersteller so beabsichtigt waren oder nicht. Darüber hinaus ist es auch von Bedeutung, ob und wie zahlreich bereits Antworten von anderen Usern vorhanden sind.
Wenn beide Punkte verneint werden können, dann steht einer Löschung in der Regel nichts im Wege - das ist aber eher die Ausnahme.

Also sollte man sich vor dem Erstellen eines Threads darüber im Klaren sein, dass dieser voraussichtlich dauerhaft im Internet lesbar sein wird und das es durchaus möglich ist, das man Antworten und Reaktionen erhalten kann, die man weder erwartet hat noch einem angenehm sind - denn auch wenn wir hier ein Forum mit einem überwiegend sehr familären Umgangston sind darf man nicht übersehen, dass dieses Forum jeden Tag rund ~350.000 Hits hat mit ca. ~6.000 eindeutigen Besuchern und 40-50.000 angezeigten Seiten hat. Darunter sind schon zwangsläufig alle nur erdenklichen Meinungsrichtungen und Geschmäcker vertreten, so dass man nicht immer nur die Antworten und Reaktionen bekommt die man evtl. erwartet.

In diesem Sinne bitten wir alle Threadersteller sich über diese Dinge im Klaren zu sein bevor sie ein Thema erstellen - in Zweifelsfällen stehen wir Moderatoren gerne mit Rat und Erfahrungswerten per PN (Persönliche Nachrichten) zur Verfügung.

P.S.: Wer Zweifel an der juristischen Seite der Formulierung in den Nutzungsbedingungen hat, dem sei empfohlen sich per Suche im Internet einmal mit dem juristischen Begriff der "Schöpfungshöhe" auseinanderzusetzen.
 
Top