Reisebericht Belgien - Bier, Bommes & Bralinen

buccaneer

Buchmacher und Frauenversteher
#42
Doch doch. Hab grad die beiden Aldi Backshop Umbauten / Neueröffnungen begleitet (Brockeswalder und beim Marktkauf). War bei Gelegenheit auch bei der Alten Liebe und im Steubenhöfft. Bin mind. 2x im Winter im Ahoi und suchen immer nach der alten Bäderromantik wie an der Ostsee und finde sie nicht.
Aber ich mag CUX.... eigentlich.
Und warum sagst du nicht Bescheid, wenn du hier bist?
 

brezelman

Well-Known Member
#44
So, von vorne.... wo war ich... Frühstück im Holiday Inn Arena Towers zusammen mit den Dentusen.... also das hat es wieder voll rausgerissen. Die Morgencrew ist total nett und serviceorientiert. Das Frühstück ist super und so passt das tolle Ambiente des neuen HI auch hier zum Essen und zum Service.
Ich habe eines der besten Croissant meines Lebens gegessen (vermutlich das Premiun Buttercroissant von Bridor).
Als wir mit dem ausgiebigen Frühstück fertig waren, sind C&R schon über die Grenze gefahren. Robert wollte am Brückentag unbedingt arbeiten ;-) daher sind die beiden schon früh wieder los.

Die Dentusen (Dentus die solltest dir echt noch einen anderen Nickname geben lassen) wollten inne Stadt und wir nun auch mal los Richtung Brügge. Also Tschüss.

Wir haben und vorgenommen über die Zeeland Inseln zu fahren und wir haben es nicht bereut. Ein paar Abstecher zum Strand später waren wir dann am Surf Hot Spot auf dem Brouwersdam. Da war was los. Strand, Dünen, Wasser und überall waren Surfer, Kiter, Strandsegler usw.

Fotoooos

IMG_0905.JPG IMG_0904.JPG IMG_0903.JPG

Auch wir hatten unseren Spaß

IMG_0902.JPG

IMG_0898.JPG

Ein paar Blümelein (inkl. Sanddorn) haben meiner Puddingbrezel auch gepflügt (wenn sie das liest haut sie mich... zu Recht). :) Spaaaaß

IMG_0907.JPG

Da die Dentusfamily nächte Woche hier in der Gegend in einem Stenzenhaus Urlaub machen, haben wir mal nach dem Rechten geschaut. Es waren keine da. Kann man also hinfahren. (Man bin ich witzig heute morgen).

Einen Leuchtturm hamse da auch.
IMG_0906.JPG

Nun aber nach Brügge.
 

brezelman

Well-Known Member
#45
Das Crowne Plaza Burghotel liegt sehr zentral. Wir gehen vor die Tür und sind direkt am Burgplatz zum Grote Markt sind es nur 200 m.

Brezelwoman hat ganz in der Nähe ein super bewertetes Restaurant gefunden. Im Hotel ist es uns zu teuer. Das Frühstück morgen früh soll 25,- kosten. Geht gar nicht.

Na ja. Dann also zum Geheimtipp:
https://www.theolivetree-brugge.com/
Ein Edel Grieche sozusagen. Sehr schön, sehr nett, sehr lecker, sehr teuer. Ne... alles gut. Wenn ich das mit unserem Griechen an der Weserbrücke vergleiche....!
Kein Zaziki aus dem Gastroeimer, sondern selbstgemachter. Feinste Kalamata Oliven. Alles auf dem Tisch ist aus Olivenhölz geschnitzt. Giros stand nicht auf der Karte. Pommes auch nicht. Ozon? Was ist das? :)
Feinstes griechisches Flatbread mit 4 verschiedenen leckeren Dips als Vorspeise.
Mussaka und ChickenSouflaki als Hauptgang.
Gratis als Nachspeise eine Art Orangen-Gries-Kuchen.
Und als Degestif einen .... schweren Wein oder besser eine Art Sherry (auch Gratis).
Alles sehr lecker.
Tripadvisor hat mal wieder Recht.

Der nächtliche Spaziergang ins Hotel war dann auch richtig schön.

IMG_0899.JPG

IMG_0900.JPG

Die Chocolatiers bereiten sich schon auf Halloween vor.
IMG_0901.JPG

So jetzt gehen wir mal los, um einen nette Gelegenheit zum Frühstücken zu finden.
 

brezelman

Well-Known Member
#48
Guten Abend,

wir sind heute früh ein wenig rumgeschlendert und haben in einer kleinen Gasse einen kleinen Baguette-Laden gefunden. Für ein paar € gab es leckere warme Paninis, Kaffee und Rhabarbersaft.
Dann haben wir etwas getan, was wir noch nie getan haben und auch nie wieder tun wollen. Ähnlich wie die Gondelfahrt in Venedig, die Seilbahnfahrt auf die Zugspitze, die Zugfahrt in Durango oder das Essen auf dem Berliner Fernsehturm.
Hier wollten wir eine Kutschfahrt durch Brügge machen. 50€ für 30min. Plus, oder inkl. 5-10min Pause in der Mitte für das Pferd.
Ach ja... Tip fürs Pferd war noch nicht dabei. Ich hab grad noch meine Möhrenvoräte in der Hose gecheckt und als klar war, dass ich genug fürs Pferd dabei habe, sind wir eingestiegen und los ging es.

Tja, die Brezel als Fotomotiv für asiatische Reisegruppen. Auch ne Erfahrung. Immer lächeln, ach wie schön. Pferd und Kutscher waren perfekt aufeinander abgestimmt, als wenn die nix anderes machen. :)
Als wenn der Kutscher eine Maschine bedient. Links Rechts. Erster Gang. Zweiter. Dritter. Scharf bremsen. Stoppen. Rückwärtsgang. Also ich war ziemlich beeindruckt. Ich weiss nicht, ob das für die Pferde toll ist, aber es sah zumindest so aus.
In der Pause (bei einer wunderschönen Stelle), gab es zu essen und zu trinken für das Pferd, eine Pinkelpause für den Kutscher und Fotomöglichkeiten für uns.

Fotooooos

IMG_0908.JPG


IMG_0911.JPG


IMG_0910.JPG

IMG_0915.JPG

IMG_0913.JPG


IMG_0914.JPG

IMG_0912.JPG

Die Kutschfahrt war ein einmaliges Erlebnis. Wir bereuen es nicht, aber wie gesagt... das wird jetzt keine Angewohnheit. Weiter geht es zu Fuß.
Brügge ist echt wunderschön. Ich hatte es nicht so schön in Erinnerung. Leider ist es sehr voller doofer Touristen aus aller Welt. Das war in Gent anders. Gent ist ja meine bisherige Lieblingsstadt in B, aber Brügge ist doch noch schöner, aber eben auch voller.


Was war noch so besonders?
Diese Basiliek: http://www.holyblood.com/
Brezelwoman hat sich der Kirche "Basilica of the holy Blood" etwas besonderes getraut und ist (als Protestantin) auf ein Podest zu einem Priester gestiegen und hat die Hände auf Jesu Blut gelegt und gebetet. Hut ab.
Die Basilica ist wirklich schön. Fotos sind verboten. Alles ist sehr "festlich", wie man es aus den südlichen Ländern her kennt. Chormusik, Weihrauch, Stille.. Puh schwere Kost für mich.



Auch besonders.... und jetzt kommen wir zu etwas völlig anderem.... war das "2be"
http://www.2-be.biz/en/home/
Moodshopping. Beerwall. Mooddrinking. Was für Worte. Was für ein Laden. Brezelwoman wollte gestern schon dahin, aber da war zu.
Also ich fand es bemerkenswertwert da. Warum Tim & Struppi da auch so etwas wie ein Verkaufsmuseum hatten? Warum es so viele Biere da gibt? Warum Kokosbier aus Koskosnussschalen so gut schmeckt? Warum im Waschbecken Fische schwimmen? Warum es eine Wand aus Bieren inkl. den besonderen Gläsern dazu gibt? Warum wir da so viel eingekauft haben?
Ich kann das nicht erklären.

Fotoooos
Folgen

Irgendwann muss man auch die schönste Stadt verlassen. Die Reise geht weiter zur Küste und an der entlang bis Oostende. Hier waren wir früher schon einmal als Zwischenstopp auf dem Weg zu Disney Paris mit dem 2 oder 3 jährigen brezelchen.
War damals komisch und ist es noch.
Es erinnert mich irgendwie an an Atlantic City, nur das hier nicht nur hinter den Casino, an der breiten Promenade, nix los ist, sondern auch davor. :)
Na ja. Ich glaube das wir deutschen nicht ganz unschuldig daran sind, das hier die prachtvollen, alten Gebäude an der Promenade fast völlig verschwunden sind.
Wir wollten hier mit Meersicht eine gute Pizza... und wir haben sie bekommen.
Es war ein schöner Zwischenstopp, auf dem Weg nach Lille.

Fotooooos
Folgen wenn das Internet wieder will, dass wir Bilder hochladen.

Bitte sei sei nicht böse brezelgirl, dass Mama und Papa so eine doofe Verbindung haben. Uns gut es sehr gut. :)
Fotos folgen, wenn die Verbindung es hergibt.
Wir denken (wissen ja), du hattest einen schönen Tag im Hansapark mit Deiner besten Freundin.
Hoch lebe Kärnarn & Fluch von Novgorod. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

brezelman

Well-Known Member
#50
Oooooostende

Sehr breiter Strand
IMG_0921.JPG

Ach was wäre das schön, wenn mehr von diesen Häusern an der Strandpromenade überlebt hätten.
IMG_0926.JPG


Schöner Strand, schöne Frau vor Plattenbau.
IMG_0927.JPG


IMG_0928.JPG

Einsame Gitarre
IMG_0931.JPG


Es war etwas wolkig. IMG_0933.JPG


Schön
IMG_0932.JPG


Jetzt ist es schon 10:00 Uhr und wir bekommen Hunger. Mal sehen, wo wir hier in Lille was zum Frühstücken bekommen.
Ach hatte ich das noch nicht erwähnt. Wir sind im Crowne Plaza Lille. Sehr schönes Hotel und ein tolles Upgrade Zimmer im 10. Stock.
Hurra. Super geschlafen. Super Leben. So kann es ewig weitergehen. ;-)
 

brezelman

Well-Known Member
#51
moin,

Frühstücken waren wir im Einkaufscenter Euralille. Sehr lecker belegtes Baguette. Das Euralille ist ein ziemlich neues, schickes Shopping Center. Brezelgirl würde hier ein paar Tage rumlaufen können. Hollister, Pull&Bear, H&M, Coolcat, Gap, Primark, Levi's, Bershka, Celio, NafNaf, NewYorker usw. EinTraum für viele Teeniemädchen.


Weiter zum Grand Place und dann zur Notre Dame. Diese ist eine Mischung aus alt und neu. Wäre wohl noch beeindruckender, wenn sie denn so gebaut worden wäre, wie geplant. Doch irgendwie ist das Geld ausgegangen und so kam es zu diesem Stückwerk. Uns hat es nicht sogefallen.

Brezelwoman hatte bei Tripadvisor ein super bewertete Espresso Bar gefunden.
Tamper - https://www.tripadvisor.de/Restaura..._Espresso_Bar-Lille_Nord_Hauts_de_France.html
In einer kleinen Gasse haben wir die Bar gefunden. Echt ein Geheimtipp. Da findet man nicht zufällig hin. Wo wir schon mal da waren, haben wir ein zweites Frühstück eingenommen. Ganz leckeres geröstetes Brot mit Butter und Marmelade und eine Zimtschnecke.

Weiter durch schöne Gassen bis zur Citadelle. Da kommt man nicht rein, aber der Park umzu ist schön.
Langsam wurden die Beine müde. Also zurück in die City und ein wenig stärken.
Schöner Platz, die alte Börse, das Rathaus, die Oper, das Theater usw, aber diese Stadt ist keine Touristadt wie Brügge. Hier sind fast keine Besucher unterwegs. Keine Kutschen! :)

Die Stadt wirklich schön, aber kann mit den anderen Städten in belgisch Flandern nicht mithalten.
Morgen fahren wir nach Maastricht, mal sehen, wie das da so wird.

Fotos folgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

brezelman

Well-Known Member
#52
So, hier nun die Bilder

Hier erstes Frühstück
IMG_6162.JPG

Dann das zweite... :)
IMG_6194.JPG

Alles nur Fassade.... aber schön.
IMG_6167.JPG

Super Bäcker der Paul.
IMG_6168.JPG


IMG_6169.JPG


IMG_6170.JPG

Brezelwoman macht einen auf Instagram Sternchen AnaJohnson
Die fotografiert sich immer wenn was rosanes in der Nähe ist.
IMG_6175.JPG

IMG_6176.JPG

Kathedrale mit Marmorwand. Für die geplante Gotische hat das Geld nicht gereicht.
IMG_6187.JPG

Kleine Schöne Gassen beim "Tamper".
IMG_6196.JPG

Warum ALLE Denkmäler in Lille grad einen Spiegelquader auf dem Kopp haben? Keine Ahnung.
IMG_6206.JPG

Cooler Flohmarkt in der Börse.
IMG_6214.JPG

Im Innenhof der alten Börse wird auch Schach gespielt.
IMG_6221.JPG


IMG_6223.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

brezelman

Well-Known Member
#53
Een prachtige goede morgen,

Maastricht. Crowne Plaza, direkt an der Maas im Restaurantviertel. Wieder Punkte eingelöst, wieder Upgrade. Wieder ein tolles Zimmer. Mein Gott womit haben wir das verdient. Es ist soooo schön hier. Ein Zimmer zum Wohlfühlen. Mal sehen, ob um 19:00 Uhr wieder einer kommt um die Kissen vom Bett zu packen und die Decke aufzuschlagen. Hoffentlich nicht.

Uuuund mal sehen was das parken hier kostet. Heute früh haben wir nach einem sehr guten Frühstück im Hotel für 15,- pP dann im PH 50,- € für das parken gezahlt. Naja, so haben wir 80,- gezahlt für 2 Nächte in einem richtig tollen Zimmer. Ich weiss gar nicht was das gekostet hätte, wenn wir keine IHG Punkte eingelöst hätten.
Wollen wir mal nicht meckern.

OK, aber zurück.
Wir sind über Tournai zum Naturpark Schelde-Ebenen in Bon-Secours gefahren. Hier gibt es ein Visitor Center zum Naturpark, einen Baumgipfelpfad, Filme usw. Wir haben uns aber mit eine kleinen Spaziergang inkl. Maronensammeln begnügt. Gibt wohl Maronensuppe am WE. Es gab auch eine etwas gruselig Basilika zu sehen im Ort.

Wir sind dann wieder nach Frankreich rüber und sind ein wenig planlos rumgefahren. Uns erinnerte alles an
WILLKOMMEN BEI DEN SCH´TIS.
Ich weiss, der Film spielt man in der Gegend von Dünkirchen, aber hier sah es auch so aus. Das Wetter passte auch so schön. Alles grau und Nieselregen. Uns hat es Spass gemacht, diese "traurige" Gegend zu sehen...., weil es uns soooo an den Film erinnert hat.
Sehenswert.

Weiter bis nach Namur. Die Festung "Citadelle" ist Weltkulturerbe und riesig groß. Ich kann nicht mit Details glänzen, weil wir hier nur so hoch sind, aber die Festung ist historisch sehr bedeutend.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zitadelle_von_Namur
Blablabla... uns interessierte die Aussicht und das Klo. Auch interessant waren die unterirdischen Gänge... besonders weil die Lady etwas ängstlich im dunkeln war. :)

Die Zeit vergeht.... Wir fahren ab Namur entlang der Maas. Erinnert manchmal an den Rhein, so Loreleymässig...., aber nicht so schön.
Kurz vor Lüttich fahren wir wieder auf die Autobahn.

Die Einfahrt nach Maastricht war nett. Die Straße in der unser Hotel liegt scheint sehr jung und "in" zu sein. Freut uns. Ein wenig Recherche bestätigt unsere Vermutung. Die besten Restaurants und Kneipen der Stadt sind nur wenige Meter vom Hotel entfernt.
Ich möchte Pasta oder Fleisch. Leider ist der beste Italiener voll,
https://www.tripadvisor.de/Restaura...nella_Apuana-Maastricht_Limburg_Province.html
Daher gehen wir ins
http://www.steakhousecarnal.nl/
Man kann sich das Fleisch aussuchen, das Gewicht, den Gargrad, den Rub, die Beisoße, die Kohlenhydratbeilage und das Gemüse bzw. den Salat.

Toll, ich mag Tetris-Lego-Essen-Bausteine. Ich hatte USA Flanksteak-300g-Medium Rare-Lemon Garlic Rub-Garlic Cream Sauce-Frites Sauce-Potato Wedges-Corn on the Cob.
Mein Gott - was lecker.
Brezelwoman war auch sehr zufrieden.

Zurück zum Hotel sind wir in dunklen an der Maas entlang spaziert. Alles gut.

Morgen ist der letzte Tag. Mal sehen was kommt. Ich freu mich, obwohl der Elternurlaub sehr schön war, auch auf zu Hause und vor allem auf Brezelgirl.

Bis morgen.
Bilder folgen
 
Zuletzt bearbeitet:

brezelman

Well-Known Member
#54
Fotos

Riesige Dorfbasilika
IMG_6228.JPG

Im Naturpark - ein Baum - untenrum
IMG_6229.JPG

Der Wald hat sich einen Pilz eingefangen.
IMG_6230.JPG

Willkommen bei den Schtis.
IMG_6234.JPG

Schön
IMG_6235.JPG

Ich mag Jahrmärkte.
IMG_6238.JPG

Tunnel unter der Zitadelle von Namur.
IMG_6241.JPG

Ohne Worte.
IMG_6246.JPG

Da unten fließt die Sambre in die Maas.
IMG_6259.JPG

Die Rechtstraat in Masstricht.
IMG_6262.JPG

IMG_6261.JPG

IMG_6264.JPG

IMG_6270.JPG

Das Frühstück soll 27,-€ kosten. Gut das es eine Bagelbäckerei in der Nähe gibt ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

brezelman

Well-Known Member
#56
So, nun sind wir wieder in der Heimat.

der letzte Tag hatte es noch einmal in sich.
nach dem Bagelmahl bei https://www.bagelsbeans.nl/de sind wir über die Sint Servaasbrug rüber in die City gegangen. Landsam stellt sich ja einen gewisse Stadtbesichtigungsmüdigkeit ein, aber trotz Nieselschauern finden wir Maastricht richtig gut. Eine gute Shopping-Stadt. Wir stellen wieder fest, dass die kleinen Städte in NL,B&F Mehrwert bieten. Viele kleine besondere Geschäfte wechseln sich mit den klassischen Ketten ab.

Besonders besonders ist die Buchhandlung https://www.libris.nl/dominicanen . Der Buchladen ist in einer alten Kirche. Sehr Eindrucksvoll.

Wie es der Zufall für Glückskinder so parat hat, war auch grad noch ein großer Wochenmarkt aufgebaut. Besonders die Straße mit den vielen Fischständen haben sich in unseren Augen, Ohren und NASEN eingeprägt. Leider war es manchmal sehr windig und nieselig. Bald hatten wir genug gesehen um einen Eindruck zu bekommen. Wir sind noch zur Liebfrauenbasilika gegangen.
http://www.sterre-der-zee.nl/
Sehr dunkel dort. Fast kein Tageslicht und nur wenig elektrisches. Gerade das macht den Reiz des sehr alten Gemäuers aus.
Im Vorraum kann man durch eine Scheibe in eine der Kirchenkapellen schauen. Dort ist der prunkvolle Altar mit Maria und Jesus in Richtung Scheibe ausgerichtet. Den Vorraum erhellen sehr viele Kerzen. Es riecht stark nach Paraffin und der ganze Raum ist völlig schwarz vor Ruß. Hab ich so noch nie gesehen. War beeindruckt.

Dann aber los.

In Roermond sind wir noch bei dem Outlet angehalten. Ich hab sogar eine neue Jacke gefunden.
Dann noch zum Albert Heijn XL und diverse lebensmittel eingekauft, damit wir zu Hause auch was zu essen haben.

Diverse Staus in NRW später waren wir dann ca, um 20:00 Uhr bei brezelgirl, die schon sehnsüchtig auf das Essen wartete. ;-)
Na ja... ein wenig hat Sie sich auch über uns gefreut. :)

ja war schön, der Elternurlaub. Auch Brezelgirl hatte eine schöne Zeit und hat den Haushalt toll geleitet.
Ich sach mal DANKE dafür und für alles und an alle Mitleser.

Bilder folgen gleich...
 
Top