1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Diskussion & News - Einreisebestimmungen für die USA

Dieses Thema im Forum "Freizeit- und Themenparks in Florida" wurde erstellt von Melly, 4. April 2004.

  1. s.ilas

    s.ilas Member

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    So, wir haben uns jetzt nach langer Suche in den finaziellen Ruin (Sommerferien) gestürzt und unsere Flüge nach Miami mit Air Berlin gebucht. Sowohl Air Berlin , als auch Miami sind zwar nicht erste Wahl, war aber am günstigsten. Jetzt bin ich nur noch etwas verwirrt bezgl. der Einreise-Papiere. Letztes Jahr haben wir bei Delta Airlines unsere jeweiligen ESTA-Nummern eintragen können und es wollte auch niemand mehr die Genehmigungen sehen. Bei Air Berlin findet ich so eine Möglichkeit nicht. Heißt das, daß man doch noch ein Formular ausfüllen muss, oder eben halt die Genehmigung vorzeigen müßte. Da sehe ich aber
    vielleicht das eine od. andere Problem auf uns zukommen, da mein Mann seine Esta über eine andere "Agentur" beantragt hat als Sohnemann und ich. Somit sehen die Ausdrucke auch total unterschiedlich aus.
    Hat jemand damit bzw. mit Reisen mit Air Berlin in die USA Erfahrung und kann mir sagen, wie's läuft? Od. habe ich den Menupunkt auf dieser unübersichtlichen Air Berlin Seite nicht gefunden...
    Gebucht haben wir übrigens über Expedia, da ist auch keine Möglichkeit...:compi: :065:
     
  2. Ninne

    Ninne Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    13.764
    Zustimmungen:
    10.120
    Beim Check in müsst ihr nur APIS vorlegen. Das Formular müsste mit in der Email mit der Buchungsbestätigung sein. Ansonsten kann man das aber auch noch am Flughafen ausfüllen.
    Du bist nicht verpflichtet ESTA Ausdrücke mitzunehmen. Schaden kann das aber nicht, falls der Officer an der Immigration das doch gern mal sehen möchte.
     
  3. Ninne

    Ninne Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    13.764
    Zustimmungen:
    10.120
    blödes Autokorrekt (Sorry!)
     
  4. Ariel

    Ariel Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    3.640
    ESTA-Nummer muss man nicht hinterlegen. Hingegen wollen die Airlines noch die 1. Adresse in den USA, Passdaten usw.. Bei den meisten Airlines kann man sich mit der Buchungsnummer einloggen (solltest du in deiner Flugbestätigung finden) und die fehlenden Angaben ergänzen. Formular braucht es heute eigentlich nicht mehr.

    Versuche es mal hier: airberlin - Flsseldorf | airberlin.com - airberlin.com

    Auf jeden Fall kann das alles auch beim Check-in nachgereicht werden, falls es online nicht geht.
     
  5. Apis kannst du auch bei AB online machen. Genau wie secure flight Daten. Du musst am Schalter nix mehr vorlegen, wenn du das alles online übermittelt hast. Wir hatten zum Check in nur noch unsere Pässe in der Hand und sonst nix.
     
  6. kassi

    kassi Member

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Zum Glück kann man sich jetzt ersparen, nochmal das Einreiseforumular im Flieger auszufüllen. Das war ja zuerst so, als das Esta Formular eingeführt wurde.
    Dieses doppelte ausfüllen war echt nervig.
     
  7. franz12

    franz12 Member

    Registriert seit:
    16. September 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Aber so wirds beim Flug schon langweilig :002:
     
  8. Samba

    Samba New Member

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Bin nun seitheute auch hier im Forum und habe mich schon ein wenig durchgelesen
    Meine Frau und ich möchten dieses Jahr mal nach Florida reisen.
    Ich war bereits 9 x in den USA und davon 7 x in Florida - und möchte nun meiner Frau mal zeigen wovon ich immer so schwärme

    Doch die Einreise macht mir etwas Kopfzerbrechen
    Meine Frau ist Thailänderin und hat somit keinen Deutschen Pass jedoch ein Schengenvísa da wir ja seit 3 Jahren in Deutschland leben

    Kann mir evtl. hier jemand weiterhelfen bzw. hat bereits erfahrungen ?

    Viele Grüsse
    Roman
     
  9. freeman

    freeman Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    978
    Ort:
    Punta Gorda
    Ich wuerde an deiner Stelle die US Botschaft in Frankfurt anrufen. Normalerweise bekommst du dort immer schnelle und kompetente Hilfe.
     
  10. Ariel

    Ariel Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    3.640
    Deine Frau kann ein Besuchervisum B beantragen. Visitors (B-Visa) United States Diplomatic Mission

    Dafür braucht es genügend finanzielle Mittel für die Reise vorzuweisen. Hinzu kommt, dass man dem Konsulat erkennen lassen sollte, dass man mit Sicherheit wieder nach Deutschland zurückkehren wird. Man sollte Beweise vorweisen können, dass man in Deutschland verankert ist und z. B. zu Arbeit/Studium, Eltern/Kinder, Haus/Hof und andere Verpflichtungen in Deutschland hat, die ein Verbleiben in den USA eher unwahrscheinlich machen.

    In diesem Forum wirst du genauere Infos bekommen. USA: Visa und Einreise - Amerika-Forum.de
     
    tribble, Airwulf und TiPi gefällt das.
  11. Airwulf

    Airwulf Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    7.164
    Ort:
    Düsseldorf
    Ist mit dem Rückflugticket bestätigt.

    Rainer
     
  12. Samba

    Samba New Member

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir wollen nicht in den USA bleiben wir beide arbeiten in der Firma meiner Eltern
    Sie auf 450 Euro Basis ... Im November bekommt Sie eie unbefistete Aufenthaltsgenehmigung da läuft ihre befristete dann aus. Ist es Sinvoll wenn wir im September fliegen wollen das ich jetzt schon einen Termin mache für sie bei der Botschaft ? Und wenn ich Flugtickets kaufe und sie kein Visa bekommt was dann ?
     
  13. Mausefalle

    Mausefalle Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    3.839
    Ort:
    Lehigh Acres, FL
    Da das B Visum 10 Jahre gültig ist, könnt ihr es jetzt schon beantragen. Und dann die Flüge buchen.
     
    Samba gefällt das.
  14. trinchen11

    trinchen11 Well-Known Member

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    2.594
    Zustimmungen:
    2.307
    Ort:
    Hildesheim
    Als meine Freundin das letztes Jahr beantragt hat, brauchte sie das rückflugticket als Nachweis, das sie wieder zurück fliegt. Besser vorher beim Konsulat nachfragen...!
     
  15. Ariel

    Ariel Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    3.640
    Das Rückflugticket brauchen sie bei der Immigration vor Ort. Da niemand, der sich nur befristet in den USA aufhalten darf, ohne Rückflugticket einreisen kann. Für die Beantragung des B Visums selber braucht es nur Reisepläne, da wie bereits erwähnt wurde, das Visum 10 Jahre gültig ist. Als alleiniger Beweis für die Rückkehr nach Deutschland ist es auch nicht tauglich.


    Ihr könnt das Visum jetzt schon beantragen, da deine Frau sowieso nichts zu verlieren hat. Füll das Formular aus, beantrage einen Termin und stelle die Unterlagen zusammen. Zum einen hilft ein konkreter Reiseplan, wohin, warum, wie lange usw. Hinzu kommen die Unterlagen, die binding ties genannt werden, um keinen Verdacht auf Verbleiben in den USA aufkommen zu lassen. Das sind z. B. Mietvertrag, Arbeitsvertrag, Deutschkurse und andere Verpflichtungen, sowie genügend Geld auf dem Konto.

    Dann hängt es vom Konsularbeamten ab, wie er eure Glaubwürdigkeit einstuft. Ich persönlich denke, dass ihr die besseren Karten habt, wenn deine Frau eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung bereits in den Händen hält. Kann man diesen Teil beschleunigen oder müsst ihr darauf warten, bis die befristete abläuft? Drei Jahre Ehe sind auch noch nicht über alle Zweifel erhaben. Aber wie gesagt, deine Frau hat nichts zu verlieren. Falls ihr Visum abgelehnt wird, kann sie es später, wenn sie in Deutschland gefestigter ist, es nochmals versuchen.

    - - - - - Beitrag zusammengeführt - - - - -

    Fragen kann man schon. Man muss sich aber im Klaren sein, dass jeder Fall individuell beurteilt wird. Ein Türke z. B., in D geboren oder als Kind eingewandert, mit der halben Sippe in D, wird anders - positiver - beurteilt als jemand, der relativ frisch in einem Drittland lebt.
     
  16. Samba

    Samba New Member

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    haben uns jetzt entschlossen dann doch nicht zusammen nach Florida zu reisen - da einfach zu umständlich etc vieleicht später mal in 2 jahren oder so dann hat meine Frau auch eine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland (Hat sie so eigentlich auch schon da mit mir verheiratet -aber na ja )
    Ich fliege dann alleine im Sep. für 25 Tage nach Denver und mach Colorado / Nebraska / Wyoming / South Dakota und Montana unsicher :007:


    So muss halt Florida warten
     
  17. Arndt

    Arndt Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    3.789
    Ort:
    Essen
    Mal ne blöde Frage, vielleicht hattest Du es auch schon beantwortet und ich habe es überlesen.

    Warum beantragt ihr für Deine Frau nicht einfach einen deutschen Pass? Darauf sollte sie doch Anspruch haben, wenn sie mit einem Deutschen verheiratet ist.
     
  18. Samba

    Samba New Member

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Weil wir hier in spätestens 10 jahren unsere Zelte abbrechen und nach Thailand ziehen. Und dafür brauchen wir den Pass meiner Frau zwecks Landbesitz usw.
     
  19. Arndt

    Arndt Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    3.789
    Ort:
    Essen
    Vielleicht mal als Tipp.

    Meine türkischen Mitarbeiter haben (fast) alle einen deutschen Pass beantragt. Dazu mussten sie den türkischen Pass eintauschen.

    Beim nächsten Heimaturlaub sind sie dann ins dortige Amt und haben ihren Pass als verloren gemeldet - weswegen sie sich auch den deutschen Pass übergangsweise besorgen mussten :0141:. Da die Türkei die doppelte Staatsbürgerschaft erlaubt, gab es problemlos wieder einen türkischen Ausweis.
     
    Florian B. und DuL0912 gefällt das.
  20. DuL0912

    DuL0912 Well-Known Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    402
    Ort:
    Florida
    Wollte ich auch schon posten, haben viele Leute in meinem Abi-Jahrgang genauso gemacht.. Teilweise sogar beim türkischen Konsulat in DE.

    Frage ist halt wie Thailand das handhabt.
     

Diese Seite empfehlen