Reisebericht Eine Seefahrt....hei, da kann man was erleben....

Lonici

Well-Known Member
#1
Hallo zusammen

1f6a2 Hach! War das schön :002:! Warum hat mir nur keiner erzählt, wie toll so eine Kreuzfahrt ist? :006: Ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Leider waren die sieben Tage viel zu schnell vorbei.:( Dafür kann ich mich jetzt so richtig auf meine nächste Cruise im Dezember freuen. :claudi:

Euch habe ich ein paar Bilder mitgebracht. Falls ihr Lust dazu habt :009:. Los gehts.

Unser schönes, schwimmendes Hotel, die AIDAmar, wartete in Warnemünde auf uns Kreuzfahrtneulinge. Das 2708 der Eurowings brachte uns von Zürich nach Hamburg.
Mit im 2708sass auch dieser Herr, der so denke ich, inkognito bleiben wollte, wer sonst, trägt Mütze und Sonnenbrille im 2708
IMG_8812.jpg IMG_8811.jpg
na, erkannt?
Ein lustiger Busfahrer namens Otto brachte uns in 2,5 Stunden mit dem 1f698 nach Warnemünde.

Das ist ja ein hübsches Städtchen, kann ich euch sagen und ein Traumwetter hatte es für uns auch parat.
IMG_2290.jpg
IMG_2293 2.JPG

Der Checkin verlief reibungslos und sagenhaft schnell, die Durchleuchtung des Handgepäcks auch und dann habe ich sie zum erstenmal gesehen die AIDAmar
IMG_8815.jpg
und so sieht sie in voller Länge aus (ist aber ein Bild aus dem Hafen von Tallinn)
IMG_8975.jpg
Ist sie nicht schön?:006:

Und dann gings auf grosse Besichtigungstour, vorher habe ich aber noch die Seabands montiert, da ich echt Schiss hatte Seekrank zu werden.

endlos lange Gänge
IMG_8873.jpg

8253, das sind wir:001:
IMG_8872.jpg

Unsere Kajüte, hübsch und erstaunlich geräumig :007:
IMG_8820.jpg

mit Balkon
IMG_8817.jpg

und Hängematte:002:
IMG_2349.jpg

ich war echt hin und weg :taets:
IMG_2300.jpg

um 17:00 Uhr war dann Musterdrill (keine Fotos erlaubt :009:)
IMG_2338.jpg IMG_2335.jpg

da ist die Ostsee
IMG_2303.jpg

und dann hiess es Leinen los - Sail away - mit viel Musik und guter Laune und Begleitung auf dem Wasser
IMG_8844.jpg
IMG_8848.jpg

die Sonne sagte gute Nacht und der Mond, wenn auch gut versteckt, hallo
IMG_2352.jpg

Guten Morgen Tallinn
IMG_2362.jpg

Freut euch mit mir auf tolle Bilder aus der Hauptstadt Estland.
Loni:001:
 

Protea

Well-Known Member
#7
Ich hatte immer meine Vorbehalte gegen Kreuzfahrten (vonwegen Seekrankheit und so) 2014 hatten wir uns dann doch getraut. Wir haben eine 7-Tage Fahrt gebucht und uns Hawaii angesehen. Einfach nur fantastisch. Bislang haben wir es zeitlich noch nicht wieder auf die Reihe gekriegt. Nach dem Motto Rentner haben nie Zeit
 

Ele

Well-Known Member
#8
Ach, schön! Da steige ich doch direkt mit ein und warte gespannt auf die Fortsetzung.
Wir waren Ostern auf der "Prima" (die ist ja ziemlich umstritten, uns hat sie aber sehr gut gefallen) und sind seitdem mit dem fiesen AIDA-Virus infiziert.
Dabei wollten wir irgendwie nie auf eine AIDA und haben die Fahrt mit der "Prima" eigentlich nur gebucht, weil sie zufällig in die Ferien passte und es wundersamerweise noch Balkonkabinen mit 4er-Belegung gab.
 

shorty1960

Well-Known Member
#10
Diese beiden Viren habe ich auch in mir und die streiten sich ständig :dark2::dagegen:
Dieses Jahr hat der Florida Virus gewonnen,aber der Kreuzfahrt Virus hat uns für 2018 eine Cruise in die südliche Karibik gebucht....allerdings testen wir mal "mein schiff"
Freue mich auf deinen Bericht....Aida kennen wir (noch) nicht
 

internet

Well-Known Member
#11
Ich würde ja gerne auch mal solch eine Kreuzfahrt machen wollen. Es ist aber nicht leicht meinen Mann zu überzeugen. Ich arbeite daran


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Lonici

Well-Known Member
#12
Ahoi meine Lieben oder wie unser Kapitän zu sagen pflegte: Moin meine lieben Gäste auf der AIDAmar.

Den ersten Seetag verbrachten wir mit Essen :002:, etwas Workout im Fitnesscenter,
IMG_9235.jpg IMG_9234.jpg
Essen :002:, einem Besuch für die Lady im Spa, mit Essen :002:, ausgedehnten 1f6a2spaziergängen und natürlich Essen:002:. Man hat ja sonst nix zu tun auf so einem Dampfer. :022:
Den Abend verbrachten wir mit einem Pokerturnier. Nichts gewonnen, aber Spass gehabt. Und dann gings wieder in die Kajüte, Fenster auf, Seeluft und Meeresrauschen rein und schon wurde geschnarcht. Also nicht ich :093:, der Herr neben mir findet auch auf hoher See massenweise Baumstämme. :0103:

Bei unglaublich tollem Wetter, angesagt war strahlender Sonnenschein und ca. 18° (was an der Sonne viel mehr war), gings am Morgen zum Frühstück. Und was soll ich sagen, es war einfach toll. Vor allem fand ich die vielen Brotsorten, eine leckerer als die andere, umwerfend gut. Aber auch sonst gab es alles, was das <3begehrte. Kaffee war auch gut und stark, was will man mehr.

Leider mussten wir uns ein wenig sputen, weil ich, die ich zuhause immer ganz früh wach bin und nie durchschlafen kann, verpennt hatte. :0096:. Ja da guckst du blöd auf die Uhr! Also eine Stunde später als geplant vom 1f6a2 gehüpft und in den Shuttlebus nach Tallinn.

Die Stadt hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Aber macht euch doch selber ein Bild oder mehrere :009::
IMG_2483.jpg
wir sind gut drauf:007:

ein paar Bilder aus den Strassen und Gassen
IMG_2493.jpg
IMG_2550 2.jpg
IMG_2555.jpg

überall hübsche Details
IMG_2495.jpg

oder Schilder
IMG_2568.jpg

die dicke Margarethe, ja die heisst wirklich so :006:
IMG_2501.jpg
und gleich um die Ecke ein Stadttor
IMG_2505.jpg

IMG_2557.jpg

die Domkirche zu St. Marien
IMG_2569.jpg
seht ihr den blauen Himmel - diese Farbe - nix gephotoshopt - echt echt - einfach umwerfend!

auf dem Weg zur Alexander-Newsky-Kathedrale
IMG_2562.jpg

IMG_2567.jpg

IMG_2579.jpg
IMG_2636.jpg

die St. Olaikirche, auf deren Turm man hoch steigen kann, was wir natürlich mit Freuden gemacht haben (auch der Kommentar von zwei Absteigenden, dies sei schlimmer als Selbstmord, hat uns nicht abhalten können :009:)
IMG_2571.jpg
im Hintergrund sieht man 'unsere' AIDAmar

die Stufen waren steil und hoch, aber wir lieben ja Türme und was damit zusammen hängt:002:
IMG_8878.jpg IMG_8879.jpg

Belohnung inklusive
IMG_8893.jpg
IMG_8894.jpg
Den Anhang 37755 betrachten

weiter ging der Spaziergang zum Kiek in de Kök (die Wachleute konnten früher den Hausfrauen in die Küche gucken)
IMG_2586.jpg
IMG_2629.jpg
IMG_2625.jpg

der in einem hübschen Park liegt
IMG_2583.jpg

gleich unterhalb der Alexander-Newsky-Kathedrale
IMG_2589.jpg

beim Toompea Schloss
IMG_2605.jpg

IMG_8906.jpg

haben wir den Garten des dänischen Königs besucht, der Sage nach, wurde dort die dänische Flagge erfunden, für meinen Halb-Dänen ein Muss
IMG_2613.jpg

ganz merkwürdige Gestalten treiben sich beim Schloss herum
IMG_2601.jpg
IMG_2620.jpg

danach gings durch die St. Katharinenpassage
IMG_8925.jpg
auf den Rathausplatz
IMG_8920.jpg

und dann zurück aufs Schiff
IMG_2644.jpg

Good bye Tallinn, du hast es gut mit uns gemeint!
IMG_2689.jpg

und euch sehe ich hoffentlich morgen wieder - in St. Petersburg :001:
LG
Loni
 
Zuletzt bearbeitet:

Lonici

Well-Known Member
#14
Weiter gehts:
Meine Seabands hatte ich schon am Vorabend abgelegt und habe mich trotzdem pudelwohl gefühlt. Sogar als der Besteckständer auf dem Tisch im Restaurant während eines Abendessens heftig wackelte, gings mir bestens. :007: Alles klar auf der AIDAmar :022:.

Für einen Ausflug nach St. Petersburg braucht es entweder ein voraus organisiertes Visum, oder man bucht einen Ausflug, dann ist ein Tagesvisum inkludiert. Wir hatten die Stadtbesichtigung von zuhause aus organisiert, da die Touren auf dem Schiff doch sehr teuer sind. Dank einem Tipp hier aus dem Forum :heart3d:, hatten wir uns eine Tour nach unserem Gusto bei Irina zusammen gestellt. Es hat alles wunderbar geklappt und wir haben am Schluss für die ganze Tour, alle Eintritte, eine Bootsfahrt auf der Newa und einen leckeren Kaffeehalt 102 Euro bezahlt. Ein Paar aus Köln und eines aus dem Schwabenländle waren mit von der Partie, eine lustige Mischung. Unsere süsse Reiseleiterin Anna, die hervorragend Deutsch sprach, holte uns um 10.00 Uhr nach der Immigration ab. Sie war sehr offen, wir konnten mit ihr über alles, auch Politik diskutieren. Nur passte sie wie 'en Häftlimacher' (ist ein schweizer Ausdruck für akribisch genau) auf, dass wir auch immer nahe bei der Gruppe blieben. Ihren Herzinfarkt-Moment erlebte sie mit Nic in der Metro, aber davon später.

Das Wetter wollte nicht mehr ganz so wie es sollte :moritz:, es war bewölkt (wohl eher zäher Hochnebel), feucht und :00355:. Aber was sollts, wer lässts sich von sowas die Laune verderben - wir nicht. :093:
Wir haben tolle Eindrücke aus der Stadt von Peter dem Grossen mitgenommen.

Es gibt zwei dieser 'Roten Säulen'
IMG_2697.jpg

Ich hatte viel über das Verkehrschaos in St. Petersburg gehört, aber Sergej, unser Fahrer brachte uns zügig zur Peter-und-Paul-Festung
IMG_8991.jpg
IMG_8995.jpg

die Peter-und-Paul-Kathedrale
IMG_9003.jpg

Spaziergang auf der Festung Richtung Newa
IMG_2710.jpg
von hier hat man einen tollen Blick über die Newa zur Eremitage
IMG_2714.jpg

Wir entschlossen uns gemeinsam den Weg zur Auferstehungskirche, auch Blutskirche oder Erlöserkirche genannt, per Pedes zu machen.
IMG_9008.jpg

es gab viel Schönes zu entdecken unterwegs
IMG_2732.jpg

Es wird an allen Ecken und Enden wegen der Fussball WM restauriert und gebaut. Mag ja für später gut und recht sein, aber für unsere Fotos leider nicht so. :0045:
IMG_2735.jpg

Dort wo heute die Auferstehungskirche steht, fiel Zar Alexander II einem Bombenanschlag zum Opfer.
IMG_2736.jpg
IMG_2740.jpg
IMG_9010.jpg

Im Inneren erstrecken sich 7000 qm an Mosaiken, also alles was wie ein gemaltes Bild aussieht, ist in Tat und Wahrheit ein Mosaik :006:
IMG_2751.jpg
IMG_9024.jpg

IMG_9014.jpg
unter diesem Baldachin ist die Stelle, wo der Zar ermordet wurde, man kann, so sagt man, das Blut immer noch erkennen :0096:
IMG_9019.jpg

Da wir mal alle für kleine Mädchen und Jungs mussten, zeigte uns Anna die schönste Buchhandlung von St. Petersburg, die ihm ehemaligen Singer (Nähmaschinenhersteller) Gebäude untergebracht ist. Buchhandlung - Klo :0025:, hatten wir uns auch gefragt, aber die Toiletten dort sind öffentlich, sauber und kostenlos zu benutzen. Gut zu wissen! :002:
IMG_2755.jpg

Leider kann ich mich an den Namen dieses Bauwerks nicht mehr erinnern. :confused:
IMG_9041.jpg

Eine Fahrt mit der Metro ist in Stadtführungen hier nicht inbegriffen. Ich wollte aber unbedingt eine Metrostation sehen und Irina hat dies in ihre Planung mit einfliessen lassen. Die Metrostationen in St. Petersburg sind teilweise sehr tief gebaut. Die Station der Admiralität, die wir besuchten, liegt 89m unter dem Boden und wir sind fast 5 Minuten mit der Rolltreppe nach unten gefahren. Die Station war super sauber, kein Schmutz, kein Graffiti, man könnte vom Boden essen. :respekt:
IMG_9046.jpg
IMG_2842.jpg
IMG_9058.jpg
IMG_9051.jpg
IMG_2846.jpg
Ah ja, die Geschichte mit Nic und der Metro. Nic ist immer für ein Spässchen zu haben. Als während unseres Aufenhalts in der Station eine Bahn einfuhr, stieg er kurzerhand ein :vogel:(und natürlich gleich wieder aus :zunge:), aber Anne hat wirklich fast einen Herzkasper bekommen :tipi:. Und Nic musste sich schon sehr entschuldigen. Ich denke mir, dass die Stadtführer sehr streng bestraft würden, wenn sie einen Touristen aus den Augen verlören.

So, da ich wieder mal zuwenig Platz für meine Bilderflut habe, geht gleich mit einem neuen Post weiter. :001:
 

Lonici

Well-Known Member
#15
Die St. Isaaks Kathedrale wurde von uns als nächstes anvisiert. Wir gingen wieder zu Fuss, man sieht halt viel mehr, als wenn man in einem Kleinbus sitzt. IMG_9060.jpg

da ist übrigens auch Anna und kauft extra Tickets, weil wir mal wieder in die Höhe wollen
IMG_2850.jpg

nicht so steil wie in Tallinn :007:
IMG_9066.jpg
IMG_2854.jpg
IMG_2857.jpg
IMG_2861.jpg
IMG_9073.jpg
IMG_9075.jpg

Auch hier kann man prunkvolle Gmälde bewundern
IMG_2870 2.jpg
IMG_2872 2.jpg
IMG_2871.jpg
IMG_9079 2.jpg
IMG_9086.jpg

Die Admiralität liegt gleich vis-à-vis
IMG_9088 2.jpg

Unsere letzte Station war die Eremitage, die das Kunstmuseum und den Winterpalast vereint. In über 350 Sälen werden 65000 Kunstschätze präsentiert, aber in den Archiven werden über 3 Millionen Objekte aufbewahrt. Ein Besuch lag zeitlich für uns nicht drin, aber vielleicht kommen wir ja mal wieder.
IMG_9098.jpg

IMG_2879.jpg
IMG_9091.jpg

IMG_2884.jpg
IMG_9096.jpg

Zum Schluss gabs noch eine Fahrt auf der Newa, um die Stadt aus einem anderen Blickwinkel geniessen zu können.
IMG_2753.jpg
Sergej fuhr uns sicher zurück zum Hafen, unterwegs hielten wir noch kurz an, weil uns Irina begrüssen wollte. War wirklich ein super Service! Bei Anna bedankten wir uns herzlich mit einem Trinkgeld (für Sergej natürlich auch) und dann wärmten wir uns an Bord bei Kaffee und Kuchen erstmal wieder auf.

Am Abend besuchten wir eine Akrobatikshow im Theatrium. Spektakulär, was uns da geboten wurde
IMG_2956.jpg
IMG_2957.jpg

LG
Loni
 

Nane

Well-Known Member
#17
Danke Loni,
ich bin begeistert, was für tolle Bilder.

Ja, Ja, der Kreuzfahrt-Virus ist ganz böse und wenn man den noch mit dem Florida-Virus kombiniert, dann . . .
Seit 2009 kreuzen wir jetzt herum, meistens mit Royal Caribbean. Die "deutschen" Anbieter konnten uns bis jetzt nicht überzeugen, international macht mehr Spaß.

In vier Wochen ist es die Karibik mit der Harmony otS, aber ab 2019 steht Europa auf der Liste. Und die Ostseetour steht da ganz oben . . .
Ich freu' mich auf die Fortsetzung!

Danke und viele Grüße aus Kiel
Nane
 

Lonici

Well-Known Member
#18
Wir haben ja für Dezember die Jewel ab San Juan gebucht. Da freu ich mich schon sehr darauf.
Die AIDA auf der Ostsee kam einfach so dazwischen, freches Ding :muha:, weil die Städte für den 'Länder-auf-der-Karte-Sammler' Nic gerade gelegen kamen.
Wir sind sehr auf den Unterschied der Anbieter gespannt.
Eine Reise um Island herum wäre für uns ein nächstes anzustrebendes Ziel. Embarkation wäre dort sogar Kiel :001:.
 

Pemimae

Well-Known Member
#19
Ich hatte immer meine Vorbehalte gegen Kreuzfahrten (vonwegen Seekrankheit und so) 2014 hatten wir uns dann doch getraut. Wir haben eine 7-Tage Fahrt gebucht und uns Hawaii angesehen. Einfach nur fantastisch. Bislang haben wir es zeitlich noch nicht wieder auf die Reihe gekriegt. Nach dem Motto Rentner haben nie Zeit
Seid Ihr mit der Pride of America gefahren?
Die Kreuzfahrt haben wir 2012 gemacht. Was hatte ich einen Bammel, mit so vielen Menschen gleichzeitig Urlaub zu machen. Ging aber. Und im nächsten April machen wir dann die westliche Karibik mit der Getaway
 
Top