• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Es gibt immer ein erstes Mal

#1
Hallo und guten Abend an die Florida-Verrückten :0141:

Mein Name ist Sylvia und mein Mann und ich (42+47) planen unsere erste Reise über den großen Teich!!

Der Wunsch besteht schon lang, aber jetzt wollen wir es anpacken.

Nur wo fang ich da an?

Es soll nach Forida gehen und der Reisezeitraum soll Ende Mai bis Mitte Juni 2017 sein.

Jetzt stellen wir uns tausende Fragen.

Als erstes der Flug. Wohin in Florida?

Uns wäre ein Nonstopflug am Liebsten, am Besten mit dem A380 :002:

Wir wohnen Nahe München. Von wo abfliegen, vorallem mit welcher Airline?

Was kosten solche Flüge zu dieser Zeit? Ich hab überhaupt keine Ahnung von den Flugpreisen.

Wann sollte man am Besten buchen? (Ich weiß, noch ist es zu fruh) :0141:

Dann der Mietwagen. Da gibts ja Kategorien, von denen hab ich ja noch nie was gehört :0103:

Einreisebestimmungen!

Ich weiss, das ich mich über ESTA anmelden muß.

Was muß ich noch beachten?

Kreditkarte oder Bargeld? wenn $ wo tausch ich das? Was ist ein guter Kurs?

Puh...und die Sprache. Ich bin zwar in Griechenland, Malle und Co mit meinem Schulenglisch gut klar gekommen.

Aber das wird für Florida nicht reichen.

Wo lernt man am Besten Englisch für den Urlaub?


Ich glaub das reicht erstmal mit den Fragen :mrgreen: obwohl ich noch jede Menge davon habe.

Schönen Abend wünscht Sylvia
 

Ninne

Well-Known Member
#2
Hallo und herzlich willkommen! Hier wirst Du die Antwort auf alle Fragen finden! (42! :grin:)

Flüge wirst Du frühestens 330 Tage vor dem gewünschten Flugtermin bekommen. Hier kannst Du auf Portalen wir zB Kayak Einen Preisalarm erstellen.

Du solltest welche erstellen für: MUC-RSW (Fort Myers)
MUC-TPA (Tampa)
MUC-MIA (Miami)
MUC-FLL (Fort Lauderdale)
MUC-MCO (Orlando)
Das sind die gängigsten Flughäfen. Welche Airline ist eigentlich auch zweitrangig. Preistechnisch könnte von 500-800€ alles möglich sein. Direktflüge sind meist teurer als Flüge mit Zwischenstopp! Bis 2017 ist es noch lange hin... wie sich die Flugpreise entwickeln weiß keiner. Das trifft ebenso auf den USD Kurs zu. Wir hatten schon um die 1,50 und haben jetzt um 1,12 ...

Wichtig ist, dass ihr Eich darüber klar werdet, was ihr tun wollt. Möchtet ihr viel sehen, bietet sich eine Rundreise an. Wollt ihr eher weniger dafür aber intensiver sehen, dann ist auch ein Häuschen sehr schön.
Mietwagen buchen ist easy. Die Anbieter zeigen Eich immer Beispiel Inder der jeweiligen Buchungsklasse... die muss man also nicht zwingend kennen. Von Deutschland aus buchen ist günstiger!
ESTA müsst ihr erst kurz vor der Abreise machen. Hierfür benötigt ihr einen Reisepass.
Wenn ihr mit Schulenglisch bisher gut durchgekommen seid, dann klappt das auch in Florida. Die Menschen dort sind sehr hilfsbereit :)
Es erscheint viel, aber es ist nicht wirklich schwierig einen FL Urlaub auf die Beine zu stellen. Stöber ein wenig hier im Forum und Du wirst viele hilfreiche Infos finden:)
 
#3
Hallo Sylvia,

mit Deinem Schulenglisch könntest Du durchkommen. Die Amis sind da sehr verstaendnisvoll. Aber wenn Ihr erst 2017 los wollt, kannst Du ja noch einen VHS Kurs machen.

Ansonsten - take it easy and enjoy.

A 380 fliegen wir in ein paar Tagen auch zum 1. Mal, von FRA nach MIA, Premium Eco, Lufthansa. Danach kann ich mehr dazu sagen. Wir vermeiden nach Moeglichkeit das Umsteigen in USA wegen Immigration, Gepaeck holen und wieder abgeben usw. Das muss ich nicht haben. Wir hatten auch schon ganz gute Erfahrungen mit BA, umsteigen ist dann in London, aber das war ok. Swiss mit umsteigen in Zuerich war auch gut.

Ich würde mal schauen, wohin es am günstigsten ist und danach die Route planen. Evtl auch einen Gabelflug. Zu den Kosten: beobachtet mal ab Buchungsmoeglichkeit die Preise. Auch kurzfristig gebucht gibt es Schnaeppchen.

Umtausch von € in $ ist eigentlich egal wo. Kreditkarte ist zwingend erforderlich. Wir tauschen immer einen Handbestand zuhause ein und zahlen den Rest mit Karte. Der $Kurs geht ja gerade in eine unerfreuliche Richtung. Ich beobachte ihn gerade und tausche immer mal wieder etwas in $ um, damit kam ich in den letzten Jahren ganz gut klar.

Mietwagen buchen - wartet mal ab. Das kommt dann zum Schluss, wenn die Route feststeht.

ESTA, online total easy zum beantragen. Nur die Original Homepage nehmen, ist dann ohne Zusatzkosten. Reisepass muss mindestens noch 1/2 Jahr gültig sein.

Hach, viel Spaß beim Planen. Ihr werdet garantiert - wie alle anderen hier - süchtig. :brr:

Viele Gruesse

Angelika
 

Arndt

Well-Known Member
#4
A 380 fliegen wir in ein paar Tagen auch zum 1. Mal, von FRA nach MIA, Premium Eco, Lufthansa.
Der A380 fliegt sehr ruhig und ist vor allem unheimlich leise im Inneren. Der Nachteil ist, wenn man weit hinten sitzt, dann stehen halt 500 Menschen vor einem an der Immigration.

Umtausch von € in $ ist eigentlich egal wo. Kreditkarte ist zwingend erforderlich. Wir tauschen immer einen Handbestand zuhause ein und zahlen den Rest mit Karte. Der $Kurs geht ja gerade in eine unerfreuliche Richtung. Ich beobachte ihn gerade und tausche immer mal wieder etwas in $ um, damit kam ich in den letzten Jahren ganz gut klar.
Der Umtausch bei einer deutschen Bank ist aus meiner Sicht am teuersten. Hier kann ich nur zum Sortenkurs tauschen und der liegt um einige Prozentpunkte unterhalb dem Börsenkurs. Am günstigsten kommt man an Bargeld in dem man an amerikanischen Geldautomaten das Geld mit einer gebührenfreien EC-Karte (mit Maestro Logo, kein V-Pay) oder einer gebührenfreien Kreditkarte abhebt. Dann erhält man nämlich das Geld zum tagesaktuellen Börsenkurs. Als Ersttäter braucht man jedoch einige wenige Dollar für den ersten Abend. Aus meiner Sicht reichen da 50$ vollkommen aus.

ESTA, online total easy zum beantragen. Nur die Original Homepage nehmen, ist dann ohne Zusatzkosten. Reisepass muss mindestens noch 1/2 Jahr gültig sein.
Esta ist wirklich einfach. Der Pass muss jedoch keine 6 Monate mehr gültig sein, sondern lediglich so lange wie Eure Reise dauert.
 

Stephan999

Well-Known Member
#5
Ich würde mir meine Lieblingsserie auf Englisch anschauen, ist am Anfange evtl etwas anstrengend, aber mit der Zeit fällt dir gar nicht mehr auf, dass du eine andere Sprache hörst.
 

Susu17

Well-Known Member
#6
Von München gibt es leider keine Flüge ohne umsteigen nach Florida, Ausnahme im Winter mit Lufthansa nach Miami.
Die paar Dollar für den Geldbeutel täusche ich immer bei der heimischen Sparkasse oder kurzentschlossen bei der Reisebank am Flughafen, Rest mit Kreditkarte.

LG
Susanne
 

Ninne

Well-Known Member
#9
Bedenke bitte, dass Du Dich mit den Wunsch Direktflug UND A380 sehr einschränkst. Es bleibt wahrscheinlich nur FRA - MIA.
Oder eben DUS-MIA bzw DUS -RSW (dann aber nicht mit den A380)
 
#15
Arndt,

vielen Dank für Deine Erklaerungen.

Gebuehrenfreie Kreditkarte (sprich eine Kreditkarte, bei der keine Kosten beim Geld abheben anfallen) stimme ich Dir zu, habe ich auch. Aber gebührenfrei abheben mit EC/Bankkarte - das wird nicht gehen außerhalb von D.

Ansonsten " fressen" die Gebuehren den Kursvorteil meistens auf. Jedenfalls nach meiner Erfahrung.
Ausserdem habe ich vergessen zu schreiben, dass man sowieso wenig cash braucht in USA

Gruss an alle

Angelika
 
#17
Ich flieg im Januar 2016 mit der A380 der Air France von Nürnberg über Paris nach Miami. Der Preis war günstig (560 Euro) und da ich auch unbedingt mal mit dem Riesenflugzeug fliegen wollte, hab ich spontan gebucht. Mittlerweile hab ich aber etwas Bammel, da die Umsteigezeiten in Paris etwas knapp sein könnten, es ist mitten im Winter und vom Flughafen CDG Paris hört man Horrorgeschichten. Flieg zum ersten Mal über Paris nach USA. Wird hoffentlich nicht zu sehr abenteuerlich. Aber das kommt davon, wenn man unbedingt mal günstig die A380 ausprobieren will.:009:
 
#18
Wir sind gerade wieder mit AF nach Hause gekommen.
Von Hannover über Paris nach MIA und zurück.
Fazit: obwohl uns auf dem Hinflug ein Koffer "verloren" gegangen ist, der dann 2 Tage später nach geliefert worden ist, würde ich das so immer wieder buchen! Die Umsteigezeit in CDG war mit 2 Std. ausreichend, das Personal in CDG sehr nett, bei AF bekannt unterkühlt, aber freundlich.
Die Flüge waren pünktlich, das Essen erstaunlich schmackhaft und die Sitze inkl. Entertainment-System sehr gut.
Machen wir- bei passendem Preis- auf jeden Fall wieder :)
 
#19
Ich möchte mich erstmal für Eure tollen Antworten bedanken.
Es ist sehr aufschlussreich hier!!! :007:
Seit Tagen durchkämme ich dieses Forum :applaus:
Schade, dass ich für 2017 noch nix buchen kann.


Viele von Euch bieten hie ja Traumvillen zum vermieten an.
Leider sind die für uns zwei zu groß bzw. zu teuer
Gibt es diese tollen Villen auch in klein?

LG vom Engel...voller Vorfreude
 

Ninne

Well-Known Member
#20
Oftmals ist es aber so, dass die Preise für zwei Personen recht erschwinglich ist und es erst teurer wird, wenn man mit mehreren Personen anreist. Kleine Ville sind rar gesät. Am besten, Du suchst mal bei vrbo.com oder fewodirekt.