1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Es gibt immer ein erstes Mal

Dieses Thema im Forum "Freizeit- und Themenparks in Florida" wurde erstellt von engel1968de, 24. September 2015.

  1. dani

    dani Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Hamburg
    Und kleinere Häuser sind nicht wirklich billiger
     
  2. Reisezottel

    Reisezottel Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    166
    Auch für 2 sind die Villen toll. Hat man halt mehr Platz :banana:

    Das Wohnzimmer haben wir zwar nie genutzt, da der Poolbereich und das Bootsdeck viel schöner sind bei dem Wetter. Aber es ist dermaßen entspannend in einem Haus. Viiiiel schöner gegenüber Hotels :002:
     
  3. Arndt

    Arndt Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    5.076
    Zustimmungen:
    3.670
    Ort:
    Essen
    Bei uns ist es genau anders herum.

    Wir haben zu Zweit lieber ein großes Hotelzimmer (Efficiency) direkt am Strand von Treasure Island als eine große Villa "weit" im Landesinneren.
     
    Heeeschen gefällt das.
  4. Reisezottel

    Reisezottel Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    166
    Ja, auch nichts dagegen, alles zu seiner Zeit.

    Und noch vor 2 Jahren hätte ich meinen Mann niiee in ein Haus bekommen. Aber die Vorlieben ändern sich manchmal - nach dem Mai-Urlaub ist er ganz begeistert und kann die Wiederholung in ein paar Tagen gar nicht abwarten .wink:

    Aber ein paar Tage sind wir auch in einem Hotelapartment am Strand auf Singer Island :mrgreen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2015
  5. engel1968de

    engel1968de Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. September 2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Ebersberg, Bayern
    Es steht fest, wir nehmen ein Ferienhaus :002:

    Nur wissen wir noch nicht, ob es eins wird oder zwei.

    Wir werden zwischen 21 und 25 Tagen in Florida sein und soviel wie möglich sehen möchten wir natürlich auch.

    Macht es Sinn erst ein Haus um Tampa zu mieten für den nördlichen Teil(ca. 7 Tage) und dann noch eins südlich so CC bis Napels?

    Oder ist das gut zu erfahren? Und ein Umzug ist nicht notwendig.

    Auto fahren ist für uns garkein Problem. Da ist eher der Weg das Ziel.

    Was meint ihr? Miami und die Keys eher am Ende des Urlaubs?

    Denn dafür würden wir noch 2-3 Tage Hotel mit einplanen.


    So wie ich jetzt mitgekriegt habe, muß ich das Haus noch vor dem Flug buchen. Sonst ist das Beste weg.

    Nur weiß ich ja noch nicht den genauen Anreisetag. Ob Samstag, Sonntag oder erst Montag.

    Das kommt ja auf die Flugangebote an.

    Welche Tage sind denn da erfahrungsgemäß am Günstigsten?

    Oder gibts da keine Unterschiede?

    Oh man, ich bin schon voll im Fieber, dabei sind es noch 16 Monate bis dahin :0201:
     
  6. karsten3105

    karsten3105 Well-Known Member Sponsor

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    1.352
    Ort:
    NRW/ Anna Maria Island
    Es kommt drauf an, was ihr sehen wollt. Key West z.B. würde ich nicht als Tagesausflug ab Tampa machen wollen. Orlando wiederum nicht aus CC. Wenn ihr 25 Tage Zeit habt, dann würde ich aufteilen : erst den Bereich Orlando oder Tampa Bay , dann CC oder Naples . So könnt ihr überall hin Ausflüge planen und zwischendurch an den Pool oder den Strand.
    Je früher Du eine Unterkunft buchst, desto mehr Auswahl hast Du natürlich. Frag einfach beim Vermieter an, ob man Dir +/- 1 oder 2 Tage reservieren kann. Dann kônnt ihr bzgl der Flüge suchen, wenn sie buchbar sind und danach den endgültigen Mietzeitraum angeben.
     
  7. engel1968de

    engel1968de Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. September 2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Ebersberg, Bayern
    Auf die Idee hätt ich ja auch kommen können :0103:

    Das werd ich auch machen.

    Wir haben nämlich schon ein Haus-favoriten in Cape Coral.

    Wenn der Preis so ist wie angegeben werden wir für die gesamte Zeit buchen und nur für zwischendurch mal ein Hotel in Orlando zusätzlich.

    Quasi doppelt zahlen, mein Mann mag nämlich garnicht umziehen.

    Nur zum Schluss dann noch 2-3 Nächte um Homestead für die Keys und Miami.

    Boah bin ich jetzt schon aufgeregt :036:
     
  8. Jessy47

    Jessy47 Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2016
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Engel!

    Mietwagen buchen "meine Münchener Kids" auch immer von Deutschland aus. Kannst Julia ja mal fragen...
    Und Esta-Antrag, das kann ich bestätigen, ist super easy! Ansonsten hab ich dir ja schon ausführlich die Immigration in Miami beschrieben.

    Umtausch habe ich auch so gemacht, dass ich nur etwas Bares hier eingetauscht habe und drüben viel mit der Kreditkarte bezahlt. Das hat sich bewährt.

    Ansonsten bin auch ich - wie so mancher hier - schon nach meiner ersten Reise FL - s ü c h t i g geworden! ;-)

    PS: freu mich auf unseren Treff im Sommer (Fotos gucken!).
     
  9. engel1968de

    engel1968de Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. September 2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Ebersberg, Bayern
    So, auch bei uns nimmt es langsam Formen an.
    Das Häuschen haben wir ja schon im Januar fest gemacht :007:
    Und gestern abend haben wir die Flüge gebucht. :006:
    Es geht vom 18.5.2017-16.6.2017 von MUC-FRA-MIA-FRA-MUC
    mit dem dicken Flieger :002: über den großen Teich.
    Hach ich freu mich so!!!:freu:

    Jetzt gehts dann nächste Woche erstmal in den diesjährigen Sommerurlaub!!!
    Wir machen mit dem Auto eine Rundreise:
    Liechtenstein-Schweiz-Schwarzwald-Hessen-NRW-SH-Dänemark-Brandenburg
    und zurück nach Bayern !!
     
    doenz und buccaneer gefällt das.
  10. engel1968de

    engel1968de Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. September 2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Ebersberg, Bayern
    Da ich im Moment viel Zeit habe, plan ich mal am Urlaub weiter :002:

    Da brauch ich mal Eure Hilfe.

    Wir haben ja ein Haus in Cape Coral gemietet.

    d.h. vom 20.5.-10.6.17.

    Wir fliegen am 16.6.17 um ca.17 Uhr von MIA wieder heim.

    Jetzt meine Frage: Lohnt es sich vom 10.-16.6. noch eine Rundreise in den Panhandle zu starten?

    Wie würdet ihr das gestalten, ohne das wir jeden Tag das Hotel wechseln müssen?

    Der Rückweg nach MIA ist ja dann auch nicht zu verachten.

    Habt ihr Hotelempfehlungen für dieses Gebiet?

    Vorbuchen ist doch sicher ratsam, oder?


    Und Key West steht ja auch auf dem Plan. Muss ich da jetzt schon vorbuchen

    oder geht das auch kurzfristig so 2-3 Tage vorher?

    Noch wissen wir nicht, wann wir dort hinfahren.
     
  11. Turbotobi76

    Turbotobi76 Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    449
    Hi,

    Panhandle würde ich am Ende nicht mehr machen.

    Am 10. hoch und am 15. zurück nach Miami bleiben nur 4 Tage das wäre mir zu stressig für die letzten Tage,sowas macht man höchstens mal am Anfang ;).

    Ich würde eher die Region Tampa, Orlando und St. Augustine erkunden bevor es zurück nach Miami geht. Falls euch Orlando nicht interessiert etwas nördlich von Orlando gibt es schöne Naturparks wie z.b. den Kelly Park und schöne kleine Städtchen wie Mt. Dora die sich lohnen.


    Key West solltest du möglichst bald buchen, mit Storno Option. Falls sich noch was besseres oder günstigeres ergibt kannst du ja stornieren und das bessere Angebot nehmen. Am 29.5 ist Memorial Day, an dem Wochenende und in der Wochen danach könnte es voll werden. Wir fahren zum Glück am 27.5. von Key West nach CC und lassen die Meute hoffentlich hinter uns ;)

    GRuß Tobias
     
  12. Arndt

    Arndt Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    5.076
    Zustimmungen:
    3.670
    Ort:
    Essen
    Panhandle bedeutet einen Tag hoch und fast 2 Tage zurück. Das lohnt also garnicht.
     
  13. Seekuh

    Seekuh Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    Wien
    Das mit dem Panhandle ist Geschmackssache.
    Ich bin mal in 4 Tagen von Tampa aus bis New Orleans und wieder zurück gefahren - ging auch. Wenn ihr eh gerne Auto fahrt, dann kann man das in 4-5 Tagen problemlos schaffen.
    Mir hat es immer gut gefallen, jeden Tag in einem anderen Hotel einzuchecken, und sich so "nach oben" zu hanteln, außerdem kann man so ein paar Sehenswürdigkeiten mitnehmen. Man kann aber natürlich auch bis zB Panama City durchfahren, dort ein Hotel für 2 Nächte nehmen, und dann wieder zurück. Fahrtzeit sind von Cape Coral etwa 8 Stunden. Nach Miami fahrt ihr geringfügig länger, man kann alles auf der Autobahn fahren.

    Die Keys macht ihr vom Ferienhaus aus?
    Die würden nämlich am Ende eures Urlaubes auch noch schön reinpassen. Da gibt es auch schöne Ferienwohnungen.
     
  14. Golfmaster

    Golfmaster Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. August 2009
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    112
    Hallo, für uns ist jedes Mal das erste Mal ;)
    Wir fliegen in 3 Wochen nach Florida und dieses Mal das erst Mal nonstop und zwar von Wien weg nach Miami und haben (hätten) 411 Euro tour retour gezahlt (haben dann XL Sitze dazu gebucht). Diese Strecke ist recht neu von der Austrian Airlines und deswegen sehr günstig. Ich weiss....aus Deutschland kommend von Wien wegfliegen ist ein bisschen umständlich aber sicher machbar.
    Wohnen tun wir fast immer in Cape Coral, da bist du innerhalb von 2 - 2,5 Std. sowohl oben in Orlando als auch unten in Miami. Man ist recht zentral. Kommt halt immer drauf an was man machen will wobei ich euch wenn es das erste Mal für euch ist empfehlen würde ein Haus zu mieten und dann herumzufahren. So habt ihr immer wieder einen zentralen Rückzugspunkt.
    Auto buchen wir fast ausschliesslich über Arno hier im Forum da ich versicherungstechnisch gern auf Nummer sicher gehe.
    Was noch niemand angesprochen hat.....zu ESTA gibt es noch etwas was man nicht vergessen sollte. Die APIS Daten. Such mal im Forum da findest du sicher was drüber. Die kann man evtl. online bei der Fluglinie hinterlegen oder beim buchen. Vergessen sollte man das nicht ;)

    LG
     
  15. engel1968de

    engel1968de Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. September 2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Ebersberg, Bayern


    Ich hab mich mal selbst aus nem anderen Thread kopiert.
    Vielleicht kann ja noch der ein oder andere nen Tipp geben, wie man an einem Tag einen Eindruck von Miami bekommt.

    Was das Thema Panhandle angeht haben wir uns dafür entschieden.
    Der Hauptgrund war die USS Alabama, die möchte mein Mann gern sehen.
    Wir werden quasi am 10.6. von Cape Coral bis nach Pensacola fahren.
    Ja das wird ein langer Ritt, dessen sind wir uns bewusst.
    Wir werden dann 4 Tage dort bleiben und dann in 2 Etappen nach Miami zurück fahren.
    In Pensacola haben wir schon ein Hotel reserviert, das
    Best Western Plus Blue Angel Inn.
    Kennt das jemand persönlich?

    Unsere Zwischenetappe auf dem Rückweg ist das
    Destiny Palms Hotel Maingate West bei Kissimmee. Am letzten Tag dann von dort nach Miami Airport.
    Sollte doch reichen von der Zeit her, oder?
    Unser Rückflug geht um 17 Uhr.
    Wieviel früher sollte man denn am Flughafen sein?

    Das sind wieder ein paar Fragen :009:
    Ich hoffe, ich kann mich im nächsten Jahr nach dem Urlaub revangieren für Eure Antworten. :007:

    LG vom Engel :001:

     
  16. brezelman

    brezelman Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    7.428
    Ort:
    südl. Bremen
    Moin,

    Ein paar Antworten kann ich geben.

    Audio Guides German hab ich in Florida noch nicht erlebt. Weiß auch gar nicht, ob es die typischen Sightseeing Busse da gibt. (Peinlich). In den Parks (State, National und Theme) gibt es aber deutsche Maps.

    Miami an einem Tag = Bayside mit Metromover durch Downtown und Ocean Drive
    Hast Du den Miami Bereich in den Beitrag schon gelesen
    http://www.florida-interaktiver.com...ger-klassische-floridatour.27410/#post-473596

    Da wollt ihr ja bestimmt auch hin
    http://www.navalaviationmuseum.org/attractions/blue-angels/

    Zum Panhandle hab ich auch was geschrieben, aber das Hotel kenn ich nun nicht
    http://www.brezels-reisen.de/reiseberichte-1/usa-florida-2008/

    http://www.florida-interaktiver.com...vorgestellt-cotton-trail-tour-panhandle.9469/
    Quellen gibt es da auch
    http://www.florida-interaktiver.com...-wakulla-springs-state-park.9573/#post-116068
    Berühmter State Park
    http://www.florida-interaktiver.com...t-suwannee-river-state-park.9547/#post-115451

    Liegt evtl. auf dem Weg
    http://www.florida-interaktiver.com/index.php?threads/kurz-vorgestellt-cedar-key.9777/

    Im Panhandle für einen kurzen Stopp gut...na ja ihr habt ja wenig Zeit
    http://www.florida-interaktiver.com/index.php?threads/kurz-vorgestellt-eden-garden-state-park.9762/

    Ich finde es zumindest mal bemerkenswert den Trip da hoch zu machen....und vor allem dann am Abflugtag von Kissimmee zum Flughafen Miami zu fahren. Das ist ehrgeizig und würde ich heute nicht mehr machen. Obwohl, dass hätte ich auch früher nicht gemacht, obwohl ich immer jede Minute auskosten wollte und dadurch manchmal etwas sehr knapp dran war durch unvorhergesehenes wie zB einen banalen Stau.

    Heute sind wir mehrere Stunden vorher am Airport. Bummeln entspannt und gehen gut essen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2016
    engel1968de und trinchen11 gefällt das.
  17. Florian B.

    Florian B. Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    12.530
    Zustimmungen:
    8.352
    Ort:
    Lünen (Lippe)
    Kurzer Hinweis:
    In den Edison-Ford Estates in Fort Myers gibt es deutsche Audio-Guides!
     
    engel1968de, trinchen11 und brezelman gefällt das.
  18. engel1968de

    engel1968de Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. September 2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Ebersberg, Bayern
    Hallo Brezelman
    Deine Reiseberichte hab ich fast alle schon inhaliert :002:
    Ich bin begeistert von Deinem Schreibstil und vorallem deine Zusammenfassung letztens war super :002:
    Vielen Dank nochmal dafür :Danke:

    Du meinst also, das es ungünstig ist am Abflugtag noch soweit zu fahren?
    Maps gibt ca. 4 Stunden Fahrzeit an. Wenn man direkt nach dem Frühstück losfährt, also allerspätestens 9 Uhr, sollte doch die Zeit reichen, oder?

    Auch Danke an Florian,
    Edison-Ford steht auch auf unserer Liste :007:

    Oh man, noch 7 Monate :cool:
     
    brezelman gefällt das.
  19. Arndt

    Arndt Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    5.076
    Zustimmungen:
    3.670
    Ort:
    Essen
    Wir sind schon häufig am Abflugtag von Treasure Island nach Miami zurück gefahren. Das lässt sich locker schaffen.

    Ich würde es so timen das man ca.3 Std. vor Abflug am Flughafen ankommt. Dann hat man noch genügend Zeit für die Autorückgabe und das Check In.

    Auf jeden Fall aber die Interstates/Turnpike nutzen und nicht über die Highways. Dort zieht sich die Strecke immens.
     
    engel1968de und Florian B. gefällt das.
  20. Florian B.

    Florian B. Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    12.530
    Zustimmungen:
    8.352
    Ort:
    Lünen (Lippe)
    Definitiv: Ampeln und Städte vermeiden. I75 bis Miami direkt durch.
     
    engel1968de gefällt das.

Diese Seite empfehlen