Fliegen mit Haustier

BiMi

Moderator
Moderator
#42
Ein Umzug ist natürlich ein ganz anderes Thema, aber ansonsten würde ich es meinem Hund für 2-4 Wochen nicht antun wollen. Wir hatten gerade vor ein paar Monaten das Thema, kurz bevor ich meine Flug nach Deutschland gebucht habe, da kam mein Mann auf die Idee mitzukommen und den Hund mitzunehmen :0096: Alleine bei dem Gedanken das mein Sammy da irgendwo alleine, eingesperrt im Frachtraum 10 Stunden aushalten muss, wird mir ganz anders! Nee, kommt gar nicht un Frage...ansonsten kommt er überall mit hin, wenn wir hier wegfahren...dass ist aber leider in den USA nicht immer einfach. Entweder muss man für dem Hund einen kräftigen Aufschlag bezahlen, geht in ein 2* Hotel oder es sind gar keine Hunde erlaubt.
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#43
Wir haben selber Tiere und fahren mehrfach im Jahr in Urlaub. Sicher, der Gedanke war da, aber zum Glück hatten wir immer Familie, Nachbarn oder Freunde, die die Betreuung zu Hause übernommen haben.
Wenn das nicht wäre, würden wir nicht in Urlaub fahren.
Und wenn ich ganz ehrlich bin, ganz wohl ist mir nicht bei dem Gedanken, in einen Pool zu springen, in dem vorher Tiere gebadet haben.
Aber vieleicht bin ich da mit meiner Meinung ganz allein........
 

Claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#46
Und wenn ich ganz ehrlich bin, ganz wohl ist mir nicht bei dem Gedanken, in einen Pool zu springen, in dem vorher Tiere gebadet haben.
Aber vieleicht bin ich da mit meiner Meinung ganz allein........
Dann mietet man sich ein Haus, in dem Tiere nicht gestattet sind, Problem gelöst ;)

Nur für Urlaub, würde es mir auch nicht in den Sinn kommen meinen Hund mitzunehmen, viel zu viel Stress für meine Labbi und auch für mich. Sollten wir irgendwann in den Genuss kommen und die Wintermonate (6 Monate) in Florida zu verbringen, wäre unser Hund dabei. Neee, ist kein Kindsatz, habe zwei wundervolle Söhne, aber ein erweitertes Familienmitglied ist er auf jeden Fall ;)
 
Top