Fort Myers am 17.09.17

#1
Moin,

gerne würde ich eure Meinungen und Einschätzungen zu unserem geplanten Urlaub ab kommenden Sonntag erfahren.
Irma ist dann bereits Vergangenheit und noch weiss keiner wie groß die Schäden sind. Dennoch haben wir zweifel, ob es Sinn macht den Urlaub anzutreten, auch in Anbetracht, das es bei vielen alltäglichen Dingen wohl erstmal Engpässe geben wird (Nahrungsmittel, Treibstoff etc.).
Geplant hatten wir eine Route von Fort Myers bis nach Wilmington hoch und im Anschluss ein paar Tage in Naples.

Gruß
Sveno
 
#2
Ich verstehe deine Ungeduld aber bevor Irma nicht durchgezogen ist wird man da kaum was genaues sagen können.

Es sieht nicht besonders gut aus für den Südwesten aber man weiß es einfach noch nicht.

Abwarten und kurzfristig entscheiden.
 

globo65

Well-Known Member
#3
Abwarten, morgen oder übermorgen weisst du mehr. Alles andere ist Kristallkugel lesen. Es wird sicherlich Regionen geben, in denen sich das Leben rasch wieder normalisiert, wenn Irma weiterzieht.
 

shorty1960

Well-Known Member
#4
Wir haben auch gebucht...allerdings erst ab 12.10.......aber einen Plan B mache ich mir überlege ich mir frühestens am Dienstag und bis dahin hoffe ich immer noch,dass es für alle einigermaßen glimpflich ausgeht
 

Goofy

Well-Known Member
#6
Was die Versorgung mit Lebensmittel oder Sprit angeht, würde ich mir keine großen Sorgen machen. Sind die Straßen erstmal frei, ist - meiner Erfahrung nach Wilma in 2005 - kein Versorgungsengpass zu erwarten (habe aber gerade meine Glaskugel verlegt).
Mehr Probleme kann die flächendeckende Wiederherstellung der Stromversorgung (wird nach Priorität durchgeführt) darstellen.
Bei Wilma hatten wir in einem sehr großen Hotel in Naples für knapp eine Woche keine Stromversorgung.

Also abwarten und Tee trinken...


...muss jetzt wieder zurück in den Bunker. :undweg:
 
#7
Moin,

gestern hat es den CNN Reporter an der 5th Avenue ja dann doch noch ganz schön erwischt..
Und die "Papphäuser" in Naples haben wohl auch ordentlich was abbekommen.

https://www.facebook.com/floridainside/

Wir werden uns heute Abend zusammensetzen und beraten was wir nun wie machen, vorausgesetzt AB fliegt RSW am Sonntag überhaupt an. Verdammt, das ganze Jahr hat man sich darauf gefreut und dann kracht das da so..
 
#8
Moin,

gestern hat es den CNN Reporter an der 5th Avenue ja dann doch noch ganz schön erwischt..
Und die "Papphäuser" in Naples haben wohl auch ordentlich was abbekommen.

https://www.facebook.com/floridainside/

Wir werden uns heute Abend zusammensetzen und beraten was wir nun wie machen, vorausgesetzt AB fliegt RSW am Sonntag überhaupt an. Verdammt, das ganze Jahr hat man sich darauf gefreut und dann kracht das da so..
Ich würde mir nicht so große Sorgen machen. Ich fliege am Freitag und bis dahin sieht man wettertechnisch absolut nichts mehr von allem. Vielleicht bekommt man noch ein wenig von den Auswirkungen unabhängig vom Wetter mit aber das wars auch schon.
Mit dem Strom gibt es evtl. noch Probleme. Die Amis schwören ja leider anscheinend auf ihre Oberleitungen auch in Kleinstädten und Orten.
 

malone

Well-Known Member
#10
... Wir werden uns heute Abend zusammensetzen und beraten was wir nun wie machen, vorausgesetzt AB fliegt RSW am Sonntag überhaupt an. Verdammt, das ganze Jahr hat man sich darauf gefreut und dann kracht das da so..
WENN Ihr da seid:

RSW läuft wieder, aber

https://www.morgenpost.de/berlin/ar...ht-Fluege-Kommen-Sie-nicht-zu-Flughaefen.html
http://www.austrianaviation.net/detail/air-berlin-leasinggeber-kassiert-zehn-a330/
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
Eine verdammt schwierige Situation dieses Jahr -wenn Air Berlin mitspielt.
Einen großteil unserer Unterkünfte die keine Stornogebühren erheben haben wir storniert, sowie das Auto. Unser Hotel in Naples hat noch nicht geantwortet und ist leider mit am teuersten.
Aktuell bin ich sehr am zweifeln ob das nicht zu schnell gehandelt war. Gut, Reiseroute und Unterkünfte sowie Auto sind sicherlich mit Aufpreis wieder buchbar. Aber ob das richtig ist da momentan hinzufliegen -WENN Air Berlin fliegt..
Zu dem Facebook link: Da ist eine Bildverlinkung mit Datum nach Irma. Ob die Aufnahme aber auch dem aktuellem Stand entspricht ist fraglich finde ich. Ein "heile Welt" Bild kann da wahrscheinlich ebensowenig dem aktuellen Stand entsprechen, wie Straßenzüge voller zusammengebrochener Wellblechbüchsen- was zu erwarten war. Funktionierende Webcams wären Klasse. Nachrichtensendungen sind auch wenig aussagekräftig wie ich finde.
 
#13
Hallo,

sind hier irgenwelche Informationen bekannt, welche Hotells in der Region schon wieder offen haben?
Von einer Rundreise haben wir uns verabschiedet.
Wir haben eigentlich ab dem 27.9-4.10 das Best Western Inn&Suits in Naples.
Über Facebook schreiben hat das Hotel informiert, das es bis auf weiteres geschlossen hat (ich gehe aber davon aus, dass das ab dem 27.9 wieder läuft) Strom soll ja flächendeckend ab dem 22.09 wieder verfügbar sein.

Mir fehlt jetzt allerdings ein Hotel ab dem 17.09-27.10 über Trivago habe ich nun das Wyndham Garden Fort Myers Beach gebucht. Trivago hat das auch bestätigt. Auf der Hotel-Webseite schreiben Sie jedoch, das Reservierungen erst ab Freitag wieder möglich sind. Daher glaube ich noch nicht, das meine Buchung geklappt hat und würde mich gerne zusätzlich absichern.

Alles sehr nervenaufreibend und ich würde mich über Feedback sehr freuen.

Gruß
Sven
 
#14
Eine verdammt schwierige Situation dieses Jahr -wenn Air Berlin mitspielt.
Einen großteil unserer Unterkünfte die keine Stornogebühren erheben haben wir storniert, sowie das Auto. Unser Hotel in Naples hat noch nicht geantwortet und ist leider mit am teuersten.
Aktuell bin ich sehr am zweifeln ob das nicht zu schnell gehandelt war. Gut, Reiseroute und Unterkünfte sowie Auto sind sicherlich mit Aufpreis wieder buchbar. Aber ob das richtig ist da momentan hinzufliegen -WENN Air Berlin fliegt..
Zu dem Facebook link: Da ist eine Bildverlinkung mit Datum nach Irma. Ob die Aufnahme aber auch dem aktuellem Stand entspricht ist fraglich finde ich. Ein "heile Welt" Bild kann da wahrscheinlich ebensowenig dem aktuellen Stand entsprechen, wie Straßenzüge voller zusammengebrochener Wellblechbüchsen- was zu erwarten war. Funktionierende Webcams wären Klasse. Nachrichtensendungen sind auch wenig aussagekräftig wie ich finde.
Also so wie ich das in den letzten Tagen verfolgt habe und auch erzählt bekommen habe, sind die Schäden unterschiedlich stark. Anna Maria Island, Bradenton, Tampa und Sanibel z.B. sehen ganz gut aus....der ein oder andere Baum/Palme sind umgekippt und viel Geäst liegt herum, doch das wird sicherlich schnell beseitigt werden. Strom ist fast überall wieder vorhanden. Einige teile der Keys wurden schwer getroffen. 1/4 der Häuser wurde zerstört, aber auch da kann man denke ich bald wieder hinfahren. Auf Facebook gibt es mittlerweile viele Videos wo entweder Drohnen oder Leute entlang der Straßen gefilmt haben. Da kann man sich schon ein gutes Bild machen. Natürlich wird es an der ein oder anderen Stelle noch etwas wüst aussehen, doch deswegen würde ich nicht alles canceln wollen. Also ich werde trotzdem fliegen und der US-Wirtschaft mit meinen paar Kröten :rolleyes: die ich dort ausgebe helfen. Mit Air Berlin ist natürlich noch ein anderes Problem im Spiel....aber das hat ja nichts mit der momentanen Situation dort zu tun.

Gruß Dani :001:
 
#15
Die Stromsituation ist wohl das eigentliche Problem. Da ohne Strom die Hotels wohl geschlossen bleiben.
https://www.fplmaps.com/
Facebook und Co habe ich mir natürlich auch angeschaut. Das sieht aus meiner Sicht auch alles schon wieder besser aus. Aber hinfliegen ohne Übernachtung. Da spielt meine bessere Hälfte nicht mit ;)
 
#17
Kurzer Statusbericht. Wir haben jetzt in Fort Myers Beach das Wyndham Garden und in Naples das Best Western Inn&Suites. Mit beiden Hotels hatte ich mehr oder weniger direkten Kontakt. Alles Safe.

Meinen größten Dank gebührt Arno`s Kollegin , Frau Cool.
Ich hatte das Auto schon storniert und Sie konnte es nochmal zu den gleichen Konditionen für mich organisieren. Was ich nicht als selbstverständlich betrachte.

Wenn der Flieger uns nun noch hin bringt kann das doch noch ganz gut werden.

Gruß Sven
 

ürsel

Well-Known Member
#19
Also so wie ich das in den letzten Tagen verfolgt habe und auch erzählt bekommen habe, sind die Schäden unterschiedlich stark. Anna Maria Island, Bradenton, Tampa und Sanibel z.B. sehen ganz gut aus....der ein oder andere Baum/Palme sind umgekippt und viel Geäst liegt herum, doch das wird sicherlich schnell beseitigt werden. Strom ist fast überall wieder vorhanden. Einige teile der Keys wurden schwer getroffen. 1/4 der Häuser wurde zerstört, aber auch da kann man denke ich bald wieder hinfahren. Auf Facebook gibt es mittlerweile viele Videos wo entweder Drohnen oder Leute entlang der Straßen gefilmt haben. Da kann man sich schon ein gutes Bild machen. Natürlich wird es an der ein oder anderen Stelle noch etwas wüst aussehen, doch deswegen würde ich nicht alles canceln wollen. Also ich werde trotzdem fliegen und der US-Wirtschaft mit meinen paar Kröten :rolleyes: die ich dort ausgebe helfen. Mit Air Berlin ist natürlich noch ein anderes Problem im Spiel....aber das hat ja nichts mit der momentanen Situation dort zu tun.

Gruß Dani :001:
Wann fliegst du mit AB ? Ich frag deshalb da ich am 3. 10.Fliegen möchte und auch "ein paar Kröten" in CC und FTM auszugeben, und da es naht auch die Spannung steigt, heben wir ab oder nicht ;)
 
Top