Für einmal Luxus pur: Hotelhüpfen in Asien 2012

Lonici

Well-Known Member
#26
Der heutige Tag stand ganz im Zeichen des Marina Bay Sands, das wir in vollen Zügen geniessen wollten. :007:
Das hiess: morgens in den tollen Pool - dann herrliches Frühstück in der Club Lounge - dann wieder an den Pool - Mittagessen in der Club Lounge - Nachmittags in den Fitnessclub - den Osterhasen treffen in der Club Lounge - und Abends in eine der Rooftop Bars (ich weiss nicht mehr welche) - und danach nochmal an den Pool :009:

ein paar Bilder vom Zimmer....uppps sieht nicht so aufgeräumt aus:0103:
IMG_0775.JPG

Badezimmer und Dusche waren getrennt
IMG_0826.JPG
IMG_0825.JPG

WC war durch eine Türe getrennt - finde ich immer sehr angenehm
IMG_0827.JPG

Aussicht vom Zimmer aus
IMG_0777.JPG

der erste 'Wow' Effekt - ein Gewitter war im Anzug
IMG_0788.JPG

mal schnell den Selbstauslöser gedrückt:claudi:
IMG_0811.JPG

lecker und reichlich Frühstück
IMG_0955.JPG

das wurde zig mal probiert :muha:
IMG_0984.JPG

echt wunderschön
IMG_1011.JPG

kleines Mittagshäppchen (die Lounge ist wirklich ihr Geld wert)
IMG_0848.JPG

jetzt wird was getan - macht Spass bei dieser Aussicht, das Fitnesscenter ist gleich unter dem Schiff platziert
IMG_0838.JPG

Osterhasi getroffen in der Lounge
IMG_0820.JPG

der Pool beim Eindunkeln
IMG_0849.JPG
IMG_0855.JPG

Ausblick von der Bar
IMG_0859.JPG
IMG_0861.JPG

IMG_0864.JPG

und weils so schön war, gleich nochmal in den Pool und der Versuch eines Nachtselfies :093:
IMG_0938.JPG
IMG_0946.JPG

ist es nicht umwerfend?:002:
IMG_0950.JPG

Nach diesem schönen Aufenthalt gings nach Koh Samui, von dort habe ich aber nur ganz wenige Bilder (es hat mir auch nicht so gut gefallen, aber davon morgen) und dann weiter nach Hongkong.

LG Loni
 

Lonici

Well-Known Member
#27
Koh Samui mag ja wunderschön sein, mir erschloss sich diese Schönheit jedoch, wegen der vielen Mücken nicht. Ich bin so ein Mückenmagnet :093:und konnte mich nicht einmal im Zimmer unseres tollen Hotels, dem Melati Beach Resort and Spa, vor diesen Viechern in Sicherheit bringen. Es ist eigentlich eine Schande, aber ich war froh, als die fünf Tage endlich rum waren. :cry3d:

IMG_1015.JPG

Die Badewanne war draussen auf dem Balkon, mal was anderes :007:
IMG_1020.JPG
IMG_1021.JPG
IMG_1025.JPG
IMG_1026.JPG

Dann flogen wir nach Hongkong, wo wir auch wieder in zwei verschiedenen Hotels übernachteten. Die ersten Nächte wohnten wir im Novotel Century, ich kann mich nur noch daran erinnern, dass es im Speisesaal sibirisch kalt war, und ich mir eine Strickjacke kaufen musste, um die Frühstücke zu überleben. :00355:
IMG_2381.JPG

Am ersten Abend fuhren wir mit dem Peak Tram auf den Victoria Peak. Man muss sich auf lange Schlangen und Wartezeiten gefasst machen, aber es lohnt sich.
IMG_0993.JPG

Es geht ziemlich steil nach oben (man kann auch über Treppen nach oben steigen :093:), bitte entschuldigt die Qualität des Bildes, ist noch mit einem alten Iphone geknipst, aber man bekommt die Steigung ganz gut mit.
IMG_1004.JPG

tolle Aussicht:001:
8S0B1772.JPG
8S0B1784.JPG
8S0B1791.JPG

Den nächsten Tag verbrachten wir mit Busfahrten und Spazieren durch die Strassen von Hongkong und einem Ausflug zum Nonnenkloster Chi Lin und dem Nan Lian Garten.
IMG_1033.JPG
8S0B1931.JPG

auf dem Weg zum Chi Lin Kloster
8S0B1815.JPG
8S0B1817.JPG

Gegensätze :0096:
8S0B1825.JPG

ein ganz ruhiger Ort inmitten des Grossstadtjungels - eine echte Empfehlung
8S0B1847.JPG
8S0B1855.JPG
8S0B1851.JPG

wir lieben Bonsais
8S0B1858.JPG
8S0B1860.JPG

8S0B1867.JPG


8S0B1891.JPG

8S0B1918.JPG
IMG_1023.JPG

zurück gings mit der MTR (U Bahn von Hongkong, Mass Transit Railway) ins Stadtzentrum
8S0B1803.JPG

Kurz vor unserer Abreise hatte ich in der New York Times einen Artikel über eines der letzten originalen Teehäuser in Hongkong gelesen und wollte es unbedingt besuchen. Diese Teehäuser gab es früher massenweise, doch mussten sie dem Fortschritt nach und nach weichen. Das Lin Heung Teahouse, so beschrieb es der Artikel, wird noch immer traditionell geführt. Man darf keine Berührungsängste mit fremden Kulturen haben, denn es wird kein Englisch gesprochen und auch das Essen ist gewöhnungsbedürftig. :002:
Der Besuch dort war eines meiner Highlights, der Tee ausgezeichnet und das Essen hat mir sehr gut geschmeckt (auch nach dem ich wusste, was ich gegessen hatte) :009:

IMG_1032.JPG

Man betritt das Teahouse und wird an einen Tisch geführt, wo es halt gerade genug Platz gibt. Wir waren die einzigen Westler zu dieser Zeit, was aber wohl keinen gestört hat.
IMG_1026.JPG

Dann kommt der Teekellner vorbei, spühlt am Tisch mit heissem Wasser das Geschirr aus; er hat einen Behälter für das sauberes und einen für das schmutzigs Wasser auf seinem Wagen und füllt dann den Teekrug auf.
IMG_1025.JPG

Immer wieder fahren Kellner mit Wägelchen, auf denen sich verschiedene Speisen befinden, vorbei. Wenn einem etwas zusagt, dann winkt man und zeigt darauf (so haben wir es gemacht, die Hongkong Chinesen bestellen natürlich per Ansage), der Kellner notiert sich, was man genommen hat und so isst man sich durch undefinierbare Gerichte. Wir haben ziemlich viel bestellt und ausprobiert.
IMG_1028.JPG

Die Dame in Rot war aus Malaysia und erklärte uns auf Englisch, wie alles funktioniert und auch, was wir so bestellt und gegessen haben. :0096:Auf dem Bild ist eine gefüllte Schwimmblase, das Organ mit dem Fische im Wasser schweben, zu sehen. Es ist eine Delikatesse. War echt lecker, hätte ich aber, wenn ich gewusst hätte, was es ist, bestimmt nicht bestellt. :022:
IMG_1027.JPG
Bezahlt wird dann am Ausgang, wenn man das Teehaus verlässt.

So, morgen fahren wir nach Lantau und schauen uns den Big Buddha an.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag, lg
Loni
 
Zuletzt bearbeitet:

Jessy47

Well-Known Member
#28
Mein Gott, wie schöööön!

Das nenn' ich auch Luxus...:007:
Aber ich bin sicher, ihr hattet es euch verdient!:001:

Jedenfalls hab ich sonntäglich relaxt diese schönen Fotos geradezu in mich aufgesogen!
Vielen Dank:006:
 
#29
Wir waren vor Jahrenden (Hongkong war so gerade noch englisch) mal in einem DimSumRestaurant auch die einzigen Westler. Es war kein englisch sprechender Kellner dort :0096: und wir haben nur von den vorbei kommenden Wagen bestellt was halt so kam. Waren dann schon auch Überraschungen im Geschmack dabei - mal gute mal schlechte. Zu Anfang hat es uns gestört, dass die Chinesen über uns gelacht haben (wir mussten ja mit Stäbchen essen), teilweise auch mit Fingern auf uns gezeigt haben, aber irgendwann haben wir einfach mit gelacht und gut war's.

Bin gespannt, wie es weitergeht
 

Lonici

Well-Known Member
#30
Lantau Island ist die grösste der 263 Inseln, die Hongkong vorgelagert sind. Wir sind zuerst mit der MTR und dann mit dem Bus bis Ngong Ping gefahren, wo sich der Big Buddha und das PoLin-Kloster, eines der zehn bedeutensten des Buddhismus, befinden. Die Busse fahren nicht sehr häufig, und deswegen haben wir für den Rückweg die Fähre gewählt.

Das ist er also, Tian Tan Buddha, wie er offiziell heisst, schon imposant mit seinen 34m Höhe
IMG_1060.JPG

8S0B2011.JPG

man muss einige Treppen erklimmen :confused:, um ihn aus der Nähe betrachten zu können
IMG_1042.JPG
8S0B2019.JPG

8S0B2061.JPG
8S0B2079.JPG

8S0B2057.JPG

die Tianmu Statuen verkörpern sechs Tugenden
IMG_1046.JPG

meine Tugend mitten drin:006:
IMG_1051.JPG

mit der Fähre zurück nach Hongkong
8S0B2270.JPG

es ist ziemlich dunstig heute
8S0B2295.JPG
8S0B2296.JPG

das Objekt unserer Begierde:claudi:: das International Commerce Center in Kowloon, mit 484m
8S0B2283.JPG

das höchste Gebäude in Hongkong und beherbergt das Ritz Carlton :freu:
IMG_1103.JPG
8S0B2275.JPG

noch einmal gehts ins Stadtzentrum
8S0B1938.JPG
8S0B1945.JPG

wir brauchen neue Bilder für unser Wohnzimmer, Nic muss fleissig knipsen :taets:
IMG_1034.JPG
8S0B1967.JPG
8S0B1973.JPG
8S0B1982.JPG

dahin ziehen wir morgen um...
8S0B2006.JPG

...und ich zeige euch Bilder vom Hotel mit dem besten Service, den ich je erlebt habe :002:
 
Zuletzt bearbeitet:

Lonici

Well-Known Member
#31
Das Ritz Carlton in Hongkong befindet sich in den 102 -118 Stockwerken des ICC in Kowloon. Bei unserem Aufenthalt war es das höchste Hotel der Welt mit dem höchsten Pool.:002:
Unser Zimmer war für Hongkong Verhältnisse ziemlich gross, sehr schön ausgestattet, und weil es ein Eckzimmer war mit einer fabelhaften Aussicht auf den Hafen und den Peak. :007:
Wegen des horrend hohen Preises haben wir den Tag nur im Hotel verbracht, man will ja schliesslich was kriegen fürs Geld. :093: Ich muss aber sagen, dass es jeden Rappen wert war. Der Service war unglaublich, man las uns sprichwörtlich jeden Wunsch von den Lippen ab und die Qualität der Speisen in der Lounge war jedes Sternerestaurants würdig.:applaus: Da bekommt man mal einen kleinen Einblick in die Welt der Reichen und Schönen. (Schön sind wir ja alle....:297:)

man kann schön ausruhen
IMG_1076.JPG
sogar schön arbeiten
IMG_1081.JPG

sich schön Schön machen
IMG_1077.JPG

schön entspannen vor dem Fernseher
IMG_1078.JPG
ein Spiegel sogar in der Dusche
IMG_1079.JPG

ein Käffchen kochen
8S0B2114.JPG

mit B&O Musik hören
8S0B2125.JPG

die Aussicht :0096: geniessen
8S0B2141.JPG
IMG_2397.JPG
8S0B2196.JPG
8S0B2197.JPG
8S0B2200.JPG
8S0B2210.JPG
IMG_2419.JPG
auch nachts
8S0B2229.JPG
8S0B2224.JPG
8S0B2225.JPG
8S0B2264.JPG

den Pool geniessen im 118. Stock
IMG_2401.JPG

nicht zu vergessen die Lounge
IMG_1086.JPG

High ;) Tea
IMG_2403.JPG

Desserthäppchen
IMG_2415.JPG

Frühstücksauswahl an Joghurt und Müsli
IMG_2416.JPG

und Käse und Wurst, in den Gläschen hält sich kurzzeitig Lachs auf ;)
IMG_2417.JPG

auch Nic genoss sein Frühstückchen
IMG_1093.JPG

Obwohl dieses Hotel nicht zu toppen ist, geht das Hotelhüpfen in Bangkok noch ein wenig weiter.
Bis dann
Loni
 

MIA_Steve

Hausmeister
Mitarbeiter
#32
Hätte ich das RC letztes mal vielleicht doch buchen sollen? Ich fand aber einfach den Aufpreis für ein Zimmer mit Lounge (1100 statt 800!) etwas zu krass.

Danke für die Fotos!
 

TiPi

Moderator
Moderator
#33
Also das Zimmer (Ausstattung) und die Häppchen in der Lounge unterscheiden sich nicht großartig vom Pan Pacific Club in Singapore, oder dem Meydan in Dubai.
Der Preis aber wahrscheinlich schon :eek:
 

MIA_Steve

Hausmeister
Mitarbeiter
#34
Also das Zimmer (Ausstattung) und die Häppchen in der Lounge unterscheiden sich nicht großartig vom Pan Pacific Club in Singapore, oder dem Meydan in Dubai.
Der Preis aber wahrscheinlich schon :eek:
Vergleich sie lieber mit Marina Bay Sands und Burj al Arab, dann kommen sowohl Prestige als auch Preis besser hin, als die von dir genannten Standard-Stadthotels ;-)

(Tatsächliches Verhältnis von Preis/Leistung mal völlig außen vor gelassen)
 

MIA_Steve

Hausmeister
Mitarbeiter
#36
Ein "besser" lässt sich da irgendwie schlecht ausmachen. Vom persönlichen subjektiven Empfinden mal abgesehen, muss man eben auch unterscheiden, ob eine einfache Übernachtungsmöglichkeit mit entsprechendem Service gewünscht ist, oder es auch auf Unterhaltungsfaktor und WOW-Effekt ankommt.

Kann und will man sich für gigantisches, exorbitantes und außergewöhnliches faszinieren (ich mache es gerne!) dann ist ein MBS, BAA oder RC in HKG eben eine komplett andere Welt, als ein Pan Pac, Meydan oder ähnliches. Das muss man dann eben auch entsprechend bezahlen. Dass sich die krassen Preise seit Jahren stabil halten und die Butzen trotzdem voll sind, zeigt ja eindrucksvoll, dass es genug verrückte gibt, die es sich gerne mal gönnen :).
 

TiPi

Moderator
Moderator
#37
Das MBS lebt allein von seiner Dachterrasse und dem Infinity Pool mit dem dazu gehörigen Ausblick.
Ich habe das noch nie gebucht, weil es mir viel zu groß, unpersönlich und zu weit vom Schuß ist. Du wartest morgens und abends ewig auf ein Taxi.
Und laufen in die Stadt bei der Hitze unmöglich! :hot3d:
 

Lonici

Well-Known Member
#38
Uns geht's da so wie Stefan, wir wollten im höchsten Hotel nächtigen, den Infinity Pool nutzen und in Bangkok im Peninsula den High Tea geniessen (das kommt im nächsten Bericht). Uns ist klar, dass das ein wenig verrückt ist, aber wie gesagt, wir hatten was zu feiern und Geschenke sagen uns nichts. Wir machen ja das auch nicht alle Tage, hin und wieder ein 'gspunnenes' Hotel ausprobieren macht uns Freude. Und wir haben auch beim Ritz Carlton einen super Preis ergattern können. :002:
Wir fühlen uns einen Tag lang wie der Schah von Persien, lassen uns verwöhnen und zuhause kochen wir wieder mit Wasser wie alle andern auch. :undweg:
 

Lonici

Well-Known Member
#39
Da unser Flug nach Hause von Bangkok aus abheben sollte, verbrachten wir die letzten zwei Tage dort. Wir haben im Shangi La übernachtet, das uns zwar mit einer tollen Poolanlage überzeugt hat, der Service (und nicht im Vergleich mit dem RC) war echt schlecht. :moritz:

aber eine schöne Aussicht auf Pool und Chao Phraya
8S0B2313.JPG

ein bisschen Kultur sollte nun also doch noch sein und so besuchten wir den Wat Arun, nur schon die Fahrt mit dem Boot dorthin hat sich gelohnt :006:
IMG_1135.JPG

keine kurzen Hosen :0103:
IMG_1137.JPG
IMG_1155.JPG

da gehts rauf
IMG_1146.JPG

ziemlich viel Smog heute
IMG_1148.JPG

und da wieder runter :009:
IMG_1150.JPG

den letzten Abend und unseren Urlaub liessen wir auf derBanyan Tree Rooftop Bar Vertigo ausklingen

der Baiyoke Tower
IMG_6550.JPG

das Lebua
IMG_6545.JPG

ganz toller Sonnenuntergang zum Abschied
IMG_6554.JPG
IMG_6441.JPG
IMG_6486.JPG

Ich hoffe, es hat euch gefallen und ihr kommt wieder einmal mit, auch wenns dann nicht mehr ganz so luxuriös zu und her geht :002:.

LG Loni
 
Top