Gedanken über das Forum und unser Verhalten.

Florian B.

Well-Known Member
#1
Hallo.

Für die Zeilen, die hier nun folgen werden, gibt es einen konkreten Anlass. Für sich betrachtet ein Einzelfall, aber er passt in eine Reihe von Dingen, die in den vergangenen Wochen stattgefunden haben und zu denen u.a. ich, aber auch andere Moderatoren-Kolleginnen und Kollegen oder auch einzelne User schon mal Stellung bezogen haben - mal drastisch, mal weniger drastisch.

Sowohl uns Moderatoren, aber auch anderen Usern ist in den vergangenen Wochen und Monaten aufgefallen, dass wir dabei sind, uns mehr als nur gelegentlich im Ton und im Verhalten (wobei das eine hier ja das andere unmittelbar bedingt) gegenüber anderen Mitgliedern und insbesondere Neulingen zu vergreifen. Ich schließe mich da gar nicht immer aus.

Es geht hier nicht darum, zukünftig in den Weichspülgang zu schalten. Es scheint aber bei einigen, vielleicht auch nicht ganz so eingefleischten Stammgästen wie es einige hier sind, der Eindruck zu entstehen, dass hier ein bestimmter Personenkreis eine gewisse Platzhirsch-Mentalität an den Tag legt und recht schnell bei der Sache ist, Themen und Meinungen abzubürsten oder mit einem gewissen arroganten Unterton wegzuwischen. Natürlich, wir alle haben, was das Reiseziel Florida angeht, sicherlich einen Erfahrungsschatz, der weit über das der meisten hinausgeht - liegt ja auch in der Natur der Sache. In letzter Zeit beginnen wir aber, diesen Erfahrungsschatz nicht nur nutzbringend für dieses Forum einzubringen, sondern ihn als ein arrogantes "Weiß man doch" dem einen oder anderen Fragesteller vor das Latz zu knallen.

Bestes Beispiel sind Mietwagen, sicherlich ein sensibles Thema, nicht nur in Florida. Ich lese nebenbei auch in Mallorca-Foren und -Fanpages mit, auch dort ist dieses Thema allgegenwärtig präsent und wird kontrovers diskutiert. Wir werfen hier allzu gerne ein 'Hätteste mal bei Arno gebucht' in den Raum. Klar, viele von uns buchen dort und man ist geneigt, dies auch jedem anderen zu empfehlen - obgleich niemand hier, weder Arno selbst noch dieses Forum, davon einen cent ärmer oder reicher wird.
Wir sollten uns aber vor Augen führen, dass viele, die als Neulinge hierher kommen, nicht wissen dass es eben diese Möglichkeit des kurzen Forumsweges gibt, geschweige denn, dass sie Arno überhaupt kennen. Der normalo-User hat sich vorher irgendwo im Netz über ein Mietfahrzeug kundig gemacht und es dort gebucht oder stellt die Frage, ob das, was er da buchen möchte, so in Ordnung ist.

Ich bin selbst kürzlich recht ungewollt in dieses Kreuzfeuer gekommen (obgleich ich es an dieser Stelle nicht einmal ansatzweise erwartet habe), bin mir aber auch erst im Nachhinein bewusst geworden, damit möglicherweise auch andere User verunsichert zu haben. Was ich damit sagen möchte: wir sollten in manchen Situationen unsere Worte und unser Handeln einen Moment überdenken und vielleicht einen Satz weniger schreiben, als er uns auf der Zunge liegt.

Es ist sicherlich etwas anderes, wenn die 'großen' miteinander spielen - sprich, wenn z. B. Tom (TiPi) etwas schreibt und fünf andere User mit fünfstelligen Beitragszahlen Hyänenartig darüber herfallen, um so mehr müssen wir aber auf die kleinen, die neu sind, aufpassen und ihnen das Gefühl geben, hier mit ihren Fragen gut aufgehoben zu sein.

Ein anderes Beispiel ist sicherlich das Thema Fliegen und Flüge. Selbstverständlich kennen wir uns aus, kennen Buchungscodes und Sitzanordnungen, wissen welche Reihe in einer 767-400 ER die beste ist im Gegensatz zu einer 767-300, manche kennen jede Business-Lounge auf fast jedem airport - das ist absolut hilfreiches Wissen, keine Frage. Mancher wird aber feststellen, dass er doch eigentlich 'nur fliegen' will, und das möglichst günstig und bequem - was übrigens legitim ist: Es ist nach wie vor nicht unser Recht, jedem, der nach günstigen Flügen sucht vorzuhalten, dass so die Qualität der Fluggesellschaften den Bach herunter geht und derjenige ja eine 'geiz-ist-geil'-Mentalität habe.

Es geht nämlich ganz schnell, dass sich unser geballtes und unglaublich interessantes Wissen und unser Erfahrungsschatz in eine arrogante Masse umkehrt, von der sich manche schnell abwenden weil sie das Gefühl haben, dass dieses Forum hier nicht ihre Gehaltsklasse darstellt.

Von uns, dem Team des Forums daher die Bitte vor allem an die alten Hasen und Hirsche hier: lasst uns einfach ab und zu mal einen oder auch zwei Gänge herunterschalten und nicht sofort die scharfe Munition herausholen. Begegnen wir jedem so, wie wir es uns auch wünschen, wenn wir irgendwo neu ankommen, erklären wir lieber ein Mal mehr als weniger. Fast alle wichtigen Themen wurden hier schon behandelt. Man kann auf Diskussionen verweisen, wir haben ein tolles FAQ-Wiki. Es ist schade, wenn wir neue Mitglieder verschrecken und diese sich zurückziehen weil sie Angst haben, dass ihre Meinung oder ihre Erfahrung hier niedergemacht wird und dadurch auch andere, neue User nicht mehr die Chance haben, auch an diesen Erfahrungen teilzuhaben.

Liebe Grüße und Glück auf!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mausefalle

Well-Known Member
#3
Danke Florian. Ich hab das im Mietwagenthread nicht mitbekommen, jedoch denke ich mal das du recht hast. Vor allem wenn man weiß, wie sehr eigentlich hier die Mitglieder hier sich untereinander helfen. Halt wie in einer großen Familie.
 

Ineke

Well-Known Member
#4
Super geschrieben!

Ich finde es gut, das hier mal zum vorher Nachdenken, dann antworten aufgerufen wird.

Ich bin zwar nicht Neu hier, aber halte mich oft zurück mit dem posten, weil mich manche Antworten hier schon zum Kopfschütteln bringen!

Lese aber auch nicht alles, sondern quer und das was mich von der Überschrift oder über die Suche interessiert.


DANKE und trotzdem frohes in die Tasten hauen hier im Forum ;0)
 

California2000

Well-Known Member
#5
Ja, vielleicht würde es auch den "Neuen" helfen, wenn man über den einen oder anderen etwas Negatives antwortet, das Verhältnis zu der Person(in Klammern) angibt. Hier sind ja doch Paare angemeldet und wenn dann jemand Neues was liest ist ihm nicht immer gleich der Verwandschaftsgrad bekannt. Ist schwierig das auszudrücken, aber vielleicht versteht mich jemand
 
H

Heeeschen

Guest
#8
Keine Ahnung was Du genau gemeint hast - sprich Dich aus. Deine PN war in letzter Konsequenz auch nur der Auslöser, wir haben das nun nicht explizit auf eine Person geschneidert.
Ich habe mich nicht angegriffen gefühlt, falls Du das meinst :)
Ich hätte mir nur gewünscht, dass explizit mein Beispiel aufgegriffen wird, damit allen Beteiligten klar wird (wie es mir in der Situation wurde), was ein launig gemeintes "Bashing" unter Leuten hier, die sich schon länger kennen (Bashing in Ermangelung eines besseren Wortes) bei Usern, die nicht so sehr mit den Kabbeleien hier vertraut sind, auslösen kann. Mich hat das sehr betroffen gemacht :-(
 
J

Jochen

Guest
#9
Ich habe mich nicht angegriffen gefühlt, falls Du das meinst :)
Ich hätte mir nur gewünscht, dass explizit mein Beispiel aufgegriffen wird, damit allen Beteiligten klar wird (wie es mir in der Situation wurde), was ein launig gemeintes "Bashing" unter Leuten hier, die sich schon länger kennen (Bashing in Ermangelung eines besseren Wortes) bei Usern, die nicht so sehr mit den Kabbeleien hier vertraut sind, auslösen kann. Mich hat das sehr betroffen gemacht :-(
Dann erklär es gerne den anderen Usern anhand Deines persönlichen Erlebnisses - das war in diesem Fall zwar der Anstoß mal wieder was dazu zu schreiben aber kein Einzelfall und nicht der einzige Anlass, daher hat Florian das - abgestimmt mit allen Mods und auch in deren Namen - allgemeiner gehalten formuliert um es eben nicht nur auf einen speziellen Fall zu beziehen (wo sich dann wieder alle zurücklehnen könnten die dort nicht speziell involviert waren) sondern um das Thema generell anzusprechen und möglichst alle "alten Hasen" dafür zu sensibilisieren :001:
 

duffyathome

Well-Known Member
#10
Ich bin hier momentan nicht so viel unterwegs da mir aktuell die Zeit dazu fehlt - ich weiss demnach auch nicht, was ursächlich für Florians Post ist.
Allerdings haben wir hier einen richtig netten Umgang miteinander und so kann es nicht schaden, sobald da irgendwas in eine andere Richtung driftet, sich wieder daran zu erinnern !
VG Manuela
 
Top