Golden Corral

#23
Wir waren zwei Mal im Golden Corral in Punta Gorda und einmal in Vernal auf unserer Reise im Westen und wir haben jeweils eins der besten Steaks des Urlaubs gegessen. Auch das Salatbuffet war sehr gut, alles frisch, und dann die frischen Erdbeeren... Über die Atmosphäre lässt sich streiten, denn es sind viele Dicke dort (wir sind selbst auch nicht dünn, aber das waren schon Schwergewichte) und es ist beliebt bei Familien und daher ist es schon mal laut, aber der Service war gut, uns wurde sogar noch ein Kaffee angeboten.


Da das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut ist, gehen wir gern dorthin und es hat uns immer sehr gut geschmeckt. Solche Videos, bei denen man nicht wirklich weiß, was dahinter steckt, würden mich nicht davon abhalten, wieder dorthin zu gehen. Schlecht wird einem nur, wenn man sich "überfrisst"...


Gruß


Martina
 

lp1010

Well-Known Member
#25
Ich suche mir das Restaurant nach dem Essen aus und nicht nach der Kundschaft, ob dort Übergewichtige oder Leute mit nur blonden Haaren oder braunen Augen sitzen oder evtl. ob sie Bulimie haben.
Ich finde die Atmosphäre in einem Restaurant am Gewicht der Gäste auszumachen, etwas daneben (aber das ist nur meine Meinung) :0025:
 
S

Sunrise2

Guest
#26
Wir waren noch nie dort, dann werden wir mal dort hingehen, wir sind aber alle "Schlanki's. Mir ist es egal ob die anderen kräftig gebaut sind. Hauptsache das Essen schmeckt.
 
J

Jochen

Guest
#27
Man sollte sich aber schon darüber im Klaren sein das es bei GC bei den Preisen nur Convienence Produkte gibt und absolut nichts wirklich frisch zubereitet wird - qualitativ dürfte das Essen mit McD & Co gleichzusetzen sein.
Und die Steaks werden bei Restaurants dieser Preisklasse eigentlich immer mit einem "Steak tenderizer" (mal Google Bildersuche nutzen) behandelt, da scheint auch das eigentlich zäheste Steak mit einmal butterweich zu sein....
 

webgambler

Well-Known Member
#33
Ich war im April im "Golden Corral" in Kissimee.

Befremdet hat mich eigentlich schon die Tatsache dass man das Geränk am Eingang kaufen mußte bevor man einen Tisch zugewiesen bekam.
Von da an konnte man sich dem kantinenartigen Flair kaum endziehen.
Da wir aber vorher schon darüber gelesen hatten entsprach das Ambiente auch unserer Erwartungshaltung.

Das man allerdings vorsichtig sein mußte wenn man die Gabel zum Mund führt weil bedienstete oder auch hungrige Personen dicht
an den Tischen vorbeiliefen hat uns schon befremdet.

Das Essen war wie Jochen schon richtig schrieb absoluter Durchschnitt, schmeckte aber nicht schlecht. Wer aber nach einem besonderen Leckerbissen
sucht war hier fehl am Platz.

Am meisten haben mich die Essensreste gestört die von den total überfülltenTellern der vorbeirennenden Besucher herab auf den schmutzigen Teppich fielen und von dort
vom Personal auch nicht wieder entfernt wurden. Zu guter Letzt wurde dann mit Visitenkärtchen die verteilt wurden auch noch horrende Trinkgelder gefordert.....

Ich würde das Restaurant nicht wieder aufsuchen.

Schöne Grüße

Jürgen
 

Ele

Well-Known Member
#34
Naja, wir hatten schon Filialen (z.B. in Bradenton), in denen das Essen wirklich gut war.
Speziell die Blattsalate waren frisch und knackig, die Toppings (u.a. frische Erdbeeren) lecker und das (Mohn)Dressing hat auch sehr
gut geschmeckt.
Es muss also nicht unbedingt alles negativ dort sein.

Nachdem wir allerdings zuletzt überwiegend schlechte Erfahrungen bei GC gemacht haben, gehen wir dort nicht mehr hin.

Wenn´s dann doch mal ein Buffett sein "muss", dann gehen wir gerne zu Sweet Tomatoes!

- - - - - Beitrag zusammengeführt - - - - -

Wer aber nach einem besonderen Leckerbissen
sucht war hier fehl am Platz.
Naja, aber wer nach einem "besonderen Leckerbissen sucht", der wird sich ja wohl hoffentlich nicht ausgerechnet GC (und dann noch in Kissimmee) aussuchen :0041:.
 

webgambler

Well-Known Member
#35
Naja, aber wer nach einem "besonderen Leckerbissen sucht", der wird sich ja wohl hoffentlich nicht ausgerechnet GC (und dann noch in Kissimmee) aussuchen :0041:.
Hallo Ele,

Auch mir ging es in meinem Posting nicht darum "alles negativ" zu sehen sondern einfach nur zu erzählen wie wir zu Viert das GC erlebt haben.
Das sollte erlaubt sein auch vor dem Hintergrund dass wir Restaurants immer sehr wohlwollend und tolerant beurteilen.

Und was den Leckerbissen betrifft - ein lecker zubereitetes Stück Fisch oder eine Garnele hätte es auch im GC sein dürfen....

Und abschliessend schreibst ja auch Du dass es Besseres gibt....

Schöne Grüße

Jürgen
 
J

Jochen

Guest
#36
Ich will da auch eigentlich gar keine Wertung abgeben - ich gehe auch mal zu McD & Co. um den schnellen Hunger zu befriedigen, in der gleichen Klasse sehe ich GC auch, nur das man da eben durch das Buffet leichter seinen Vorlieben fröhnen kann. Außerdem hat ja auch nicht jeder die Möglichkeit oder Lust dazu etwas teurer zu essen. - Jedem Tierchen sein Pläsierchen :mrgreen:

Nur grundsätzlich sollte man sich der Tatsache bewusst sein das man bei Restaurants in der Preisklasse natürlich kein frisch gekochtes/gebratenes Essen aus Handarbeit bekommt sondern Convience Food aus der Tiefkühlabteilung was industriell hergestellt wird und sich kein Mensch um Dinge wie Genfood, Organic (Bio), abgehangenes Fleisch, schonende Zubereitung oder sonstige Kriterien gekümmert hat die ein gut geführtes Restaurant auszeichnen - da wird lediglich nach dem Preis geschaut. Aber vergiften tut man sich ganz sicher nicht mit dem Essen und zuhause isst man ja auch nicht jeden Tag Bio-Filet von glücklichen Kühen :0141:

Mir persönlich wäre dort inzwischen das angesprochen "Kantinen-Ambiente" für den Urlaub einfach schlecht um darin meine kostbare Urlaubszeit zu verbringen - dann lieber in einen klassischen Diner wo normale Arbeiter und Angestellte essen und die Küche mit ihren fettigen Attacken auf jeden Cholesterinspiegel ganz sicher nicht gesünder für mich ist als das industrielle Zeug :mrgreen: Aber da stimmt dann halt das authentische Ambiente :007:
 

elfie60

Well-Known Member
Sponsor
#37
Habe das nicht unbedingt als Wertung verstanden, sondern so, dass stark übergewichtige Menschen eher an einem Buffet satt werden, an dem sie permanent nachholen können, als bei den ( für uns schon üppigen ) Portionen in einem Restaurant.

So habe ich es bei einem Buffetessen in Las Vegas beobachtet, wie ein extrem Übergewichtiger am Nebentisch direkt vier Softdrinks orderte und dann los ging und sein ganzes Essen holte; es war so viel, dass er nun nicht mehr aufstehen und sich bewegen musste.

Ist natürlich auch eine Preisfrage und Junkfood ist nun mal billiger. :001:
 

Snowhite

Well-Known Member
#39
Ich war im April im "Golden Corral" in Kissimee.

Befremdet hat mich eigentlich schon die Tatsache dass man das Geränk am Eingang kaufen mußte bevor man einen Tisch zugewiesen bekam. Es ist doch so, dass das Du am Eingang sowieso Dein Essen orderst und auch gleich Bezahlst. Ist doch klar dass Du dann auch gleich Dein Getränk mitbestellst .Später bekommst Du es dann an den Tisch gebracht. Das ist bei Ponderosa nicht anders!
Von da an konnte man sich dem kantinenartigen Flair kaum endziehen.
Da wir aber vorher schon darüber gelesen hatten entsprach das Ambiente auch unserer Erwartungshaltung.Naja, beim Ambiente stimme ich Dir zu .... Die Läden sind ziemlich in die Jahre gekommen.
Das man allerdings vorsichtig sein mußte wenn man die Gabel zum Mund führt weil bedienstete oder auch hungrige Personen dicht
an den Tischen vorbeiliefen hat uns schon befremdet.Kann ich so jetzt nicht bestätigen :001:

Das Essen war wie Jochen schon richtig schrieb absoluter Durchschnitt, schmeckte aber nicht schlecht. Wer aber nach einem besonderen Leckerbissen
sucht war hier fehl am Platz. Das weis man doch aber schon im Vornherein. Man bekommt was man bezahlt :0141:

Am meisten haben mich die Essensreste gestört die von den total überfülltenTellern der vorbeirennenden Besucher herab auf den schmutzigen Teppich fielen und von dort
vom Personal auch nicht wieder entfernt wurden. Kann ich auch nicht bestätigen!!
Zu guter Letzt wurde dann mit Visitenkärtchen die verteilt wurden auch noch horrende Trinkgelder gefordert....Ja, die Kärtchen kenne ich aber darauf standen nie irgendwelche Tip Forderungen in Zahlen! Das ist mir absolut Neu!

Ich würde das Restaurant nicht wieder aufsuchen.
:0141:Ich schon .... Zum Frühstück
Schöne Grüße

Jürgen
Siehe Rot ........
 

tribble

Well-Known Member
#40
Habe das nicht unbedingt als Wertung verstanden, sondern so, dass stark übergewichtige Menschen eher an einem Buffet satt werden, an dem sie permanent nachholen können, als bei den ( für uns schon üppigen ) Portionen in einem Restaurant.

So habe ich es bei einem Buffetessen in Las Vegas beobachtet, wie ein extrem Übergewichtiger am Nebentisch direkt vier Softdrinks orderte und dann los ging und sein ganzes Essen holte; es war so viel, dass er nun nicht mehr aufstehen und sich bewegen musste.

Ist natürlich auch eine Preisfrage und Junkfood ist nun mal billiger. :001:
Klar, ich habe halt nicht verstanden, was das mit der Atmosphäre zu tun hat.:001:

Davon abgesehen bin ich ebenfalls übergewichtig und habe, wenn ich mich richtig entsinne, nicht einmal Junkfood in Florida gegessen. Dazu war das Sushi vom Publix einfach zu lecker. :mrgreen:

(Gefühlstechnisch würde ich GC mit einem Kaufhausrestaurant gleichsetzen. Da erwarte ich auch keine Haute Cuisine.)
 
Top