Greencardlottery

B

beterix

Guest
#1
SCH.... ade hat dieses Jahr wieder nicht geklappt. #-o
Ich hatte ja über "AmericanDream" eingereicht, 978 Leute haben darüber die GreenCard erhalten.
Da seit dieser Lotterie nur noch digital eingereicht werden kann hat sich die Zahl der Anträge extrem vermindert von ca 11 Mio auf 5,9 Mio. Dadurch sind die Chancen natürlich doch rund doppelt so hoch.

Hoffe ich auf die nächste :roll:

Cu

Thilo
 

Smiddy

Active Member
#3
Hi,


habe jetzt schon einiges hier über die Greencardlottery gelesen, allerdings habe ich bis jetzt noch nicht verstanden, um was es geht.
Kann mich mal jemand aufklären ?

Gruss

Smiddy
 

buccaneer

Buchmacher und Frauenversteher
#6
Viel und "offizielle" Hinweise auch unter http://www.us-botschaft.de/germany-ger/greencard/index.html

Wie ist das eigentlich, wenn man so eine Greencard gewonnen hat und doch nicht sofort auswandern will. Gibt es eine Frist, innerhalb derer man übersiedeln muss?:065:


Edit: und hier die Beantwortung meiner Frage: "Falls Sie sich ... erfolgreich um eine GreenCard beworben haben, stehen Ihnen in den meisten Fällen vier Monate zur Verfügung um einzureisen. Danach verfällt das Immigrant Visa. ..." Zitat aus Insider Ratgeber USA - Tips und Tricks zu GreenCard und B-Visa von E.A. Elster.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

beterix

Guest
#7
Nicht ganz so, Buccaneer, wenn Du die letzte Lotterie (Ende 2004, das ist die Lotterie für 2006,) mitgemacht und gewonnen hast, dann kriegst Du Deinen Bescheid bis Ende Juli 2005 - also jetzt. So bis Anfang April 2006 oder so solltest Du dann drüben sein.


LG
Beterix
 

medien

Well-Known Member
#8
Frage zur GC Lotterie

Ich hätte auch mal eine Frage zur GC Lotterie, die mich eigentlich etwas bewegt.

Da ich eben auch seit vielen Jahren an der Lotterie teilnehme und immer noch nicht die Hoffnung an der GC aufgeben habe, erhoffe ich mir irgendwann den nötigen Erfolg.



Nun kommt es aber ganz dick.

- Ich habe meinen Job verloren und bin arbeitslos.



Falls ich die GC gewinne, ist es a zwingend notwendig, das man eine arbeit in Deutschland nachweisen muss? Habe irgendwo gelesen, dass es eine Bedingung der GC Lotterie ist, das man mindestens die letzen 3 Jahre gearbeitet haben muss.
 

admin

Administrator
Mitarbeiter
#9
Hallo medien,


zuerst einmal :welcome3: hier im Forum!

Ich bin zwar kein Spezialist für die Greencard, meines Erachtens existiert aber eine solche Voraussetzung nicht.

Ich denke, Du hast das evtl. mit den Voraussetzung für die erforderliche (Schul)Ausbildung verwechselt:

Sie können an der GreenCard-Lotterie teilnehmen, wenn Sie mindestens den Realschulabschluss oder höher besitzen. Für Personen, die im Ausland zur Schule gegangen sind, gilt eine 12-jährige Schulbildung als Voraussetzung. Für die Teilnahme an der GreenCard-Lotterie gibt es zwar prinzipiell kein Mindestalter - Effektiv sind aber Teilnehmer unter 16 Jahren nicht zugelassen, da diese in der Regel noch keinen Realschulabschluss haben.

Alternativ können Sie eine abgeschlossene Ausbildung vorweisen. Diese muss in einem Beruf geleistet worden sein, in dem Sie mindestens 2 Jahre innerhalb der letzten 5 Jahre gearbeitet haben.....
Vielleicht kann beterix mehr dazu sagen, da er sich in der gleichen Situation wie Du befindet, soviel ich weiß.

Gruß

Jochen
 

medien

Well-Known Member
#10
Hallo und besten Dank für die Info.
Sie schreiben:

Alternativ können Sie eine abgeschlossene Ausbildung vorweisen. Diese muss in einem Beruf geleistet worden sein, in dem Sie mindestens 2 Jahre innerhalb der letzten 5 Jahre gearbeitet haben.....

Habe zwar eine abgeschlossene Berufsausbildung in der ich 25 Jahre gearbeitet habe. Jedoch bin ich in den letzten Jahren in einer anderen Branche tätig gewesen und nun arbeitslos. Wie Sie schreiben muß ich aber mindestens 2 Jahre in den letzten 5 Jahren in meinem erlernten Beruf tätig gewesen sein.

Oder verstehe ich etwas falsch?
 

admin

Administrator
Mitarbeiter
#11
Ich würde das auch so verstehen, wie Du es interpretierst, allerdings kommt diese Variante ja auch nur dann in Frage, wenn man keine Mittlere Reife (oder besser) als Schulaabschluss vorweisen kann.
 

medien

Well-Known Member
#12
Das weiß man nicht so genau. Es kann wiedermals ausgelegt werden wie man es möchte



Na ja erstmal muss man in der Lotterie gewinnen, bevor man sich den Kopf zerbricht.



Was für weitere Möglichkeiten gibt es eigentlich noch, außer GC, Heiraten.



Wäre schön etwas Positives zu hören, das meine Versuche nicht um sonst sind.
 
B

beterix

Guest
#13
@ Medien: reichst Du denn selbst ein oder machst Du das über eine Agentur??


Ich habe bis vor 2 Jahren das immer selbst eingereicht => wenn da nur ein klitzekleiner Fehler drin ist, dann fliegst Du raus aus der Lotterie.

Bei American Dream ist der Vorteil, daß die das richtig (mittlerweile elektronisch) einreichen und dann helfen, wenn man die GC gewinnt, die ganzen Formulare auszufüllen. Das ist mir doch das Geld wert.

Gruß

Beterix
 

medien

Well-Known Member
#14
Hallo Beterix,

bis jetzt habe ich immer selbst ausgefüllt. Aber ich werde in diesem Jahr den Service von American Dream nutzen.
Danke für den Hinweiß.

Du schreibst:
Ich will hier raus....... und zwar nach Florida.... und für immer!!!!!

Was unternimmst Du eigentlich um nach Florida zu gelangen??
 
B

beterix

Guest
#15
Zitat von medien:
Was unternimmst Du eigentlich um nach Florida zu gelangen??
Tja, ohne Greencard geht ja gar nichts. Also spiele ich seit 1995 GC-Lotto und hoffe, daß es doch mal klappt. Außerdem sammle ich Infos en Masse und versuche, Kontake zu knüpfen. Dazu ist dieses Board natürlich hervorragend geeignet. Wenn die GC dann endlich kommt, dann muß ich halt in kurzer Zeit einen Job finden, damit die GC auch verifiziert werden kann.

Ich habe mittlerweile meinen Fuß in 28 Ländern dieser Welt auf den Boden gesetzt. Und mein absoluter Favorit zum Leben ist Florida. In D ist mir nicht nur das Wetter zu kalt:009: . Und wenn Frau Merkel jetzt Kanzler wird, dann ist es höchste Zeit zu gehen (und eventuell auch bald die dt Staatsbürgerschaft abzugeben :lach: ).

Ansonsten: schaun mer mal....

lg

Beterix
 

medien

Well-Known Member
#16
Hört sich ja nicht so schön an, wenn du schon soviele Jahre versuchst die GC in der GC-Lotterie zu gewinnen.
Hast du es schon mal anderseitig versucht zum Erfolg zu kommen?
Was hast du eigentlich gelernt?
In welchem Bereich möchtest du eigentlich in Florida tätig werden?

Bekannte habe ich auch schon einige, aber wen es darum geht zu helfen, ist immer sehr wenig Zeit bei den Bekannten, obwohl wir uns gegenseitig besuchen.
 

Nele

Well-Known Member
#17
Zitat von beterix:
. Und wenn Frau Merkel jetzt Kanzler wird, dann ist es höchste Zeit zu gehen (und eventuell auch bald die dt Staatsbürgerschaft abzugeben :lach: ).



Beterix
Ich will Euch wirklich nicht die Lust am Auswandern nehmen, aber wenn Ihr wegen Frau Merkel herkommen wollt, seid Ihr falsch. Wir haben hier Merkelismus in Reinkultur und mehr!

In meinem neuen Job:
Gehalt? No, Umsatzbeteiligung, aber eben nur bei Umsatz.
In den ersten 1-3 Monaten "Einarbeitung", ohne Umsatz.
Rentenversicherung? Vielleicht spaeter mal, bei gutem Umsatz.
Bezahlte Krankenversicherung? Selten so gelacht. :lach:
Bezahlter Urlaub? Wer braucht schon Urlaub von dieser schoenen Umgebung??
Krank? Mein Problem. :0025:
Arbeitslosenversicherung? Wer braucht denn das bei Vollbeschaeftigung? :009:
38.5 Stunden Woche, Samstag, Sonntag frei? Ja, wozu das denn? :0096:

Versteht mich nicht falsch, wir wollten das so und ich finde das auch ok.
Aber wenn ich dann lese, dass Ihr wegen Merkel herkommen wollt, dann denke ich einfach, dass Ihr falsch liegt. :001:
 
Zuletzt bearbeitet:

Tom

Florida-Beginner
#19
Noch ein paar Sachen dazu. Ist aber ein wenig off thread...

Wir kaufen alle Handwerksleistungen und Entwicklungen in dt. ein. Besonders in FL haben wir fast eine Vollbeschäftigung und die Firmen haben kaum noch richtigen "Hunger". Wenn man 10 Firmen hier anschreibt (Bereich Handwerk oder Entwicklung) kann man sehr froh sein, eine Antwort innerhalb von Wochen zu bekommen. Die gleiche Anfrage habe ich in dt. gestartet: 6 Antworten. Die erste innerhalb von wenigen Stunden. Die Leute in dt. freuen sich über Aufträge. Outsourcing hier ist, zumindest für uns, in den USA fast unmöglich. Trotz dem Transportkosten und dem schwachen Dollar liegen wir deutlich besser und schneller als ein Bezug in den USA. Traurig aber wahr. Was wir hier gelernt haben: Wenn wir was machen wollen, müssen wir es komplett selbst machen. Wenn wir Teile davon nicht machen können, müssen wir es im Ausland einkaufen. Die Zuverlässigkeit und die Qualität ist in dt. deutlich besser. Zumindest was unser Business betrifft. Da bin ich schon etwas enttäuscht von diesem Land....
 

medien

Well-Known Member
#20
Hallo,

nicht falsch verstehen, nicht Merkel oder Stoiber ist der Grund des Auswanderns.

Ich bin auch schon das 7 oder 8 Jahr daran mir etwas in Florida aufzubauen.

Für mich persönlich gibt es menschliche, körperliche und sehnliche Aspekte.

Ich habe bereits auch schon einige Einschnitte hinnehmen müssen, aber halte an meinem Ziel fest.

Vom Beruf bin ich Handwerker, gelernter Elektroinstallateur mit Meisterbrief und habe die letzen Jahre als Allroundhandwerker gearbeitet. Nur habe ich in der Handwerkerbranche überhaupt eine Chance? Was ist wenn man die GC gewinnt und Handwerker nicht gebraucht werden?

Nur unten den Palmen liegen ist nicht Sinn und Zweck des Lebens.
 
Top