Große Not !!!!!!

Manatee

Claudi - back to life...
#1
Hallo Liebe Leut :001:

ich benötige mal Eure Hilfe:0055:, ich denke hier sind die Damen der Nation gefragt (gern laß ich mir da auch von den Männern hier im Forum helfen :0141: )

Ich habe einen Backauftrag für Blechkuchen erhalten, aber leider kenn ich nicht so viele Rezepte für Blechkuchen (bin da so mehr auf Torten und Kuchen :009: )

Kann mir hier jemand Rezepte für lecker Blechkuchen geben, im Internet sind zwar genug zu finden, aber wer weiß ob die auch schmecken. Nicht das die Gäste nachher :wuerg: und ich bekomme ÄÄÄRRRGGGEERRR :0096:

Ich zähl auf Euch

Danke schonmal vorab
Claudi
 
J

Jasmin

Guest
#2
Ich bin nicht so die Kuchenbäckerin und Esserin, aber meine Mum ist ein kleines Backgenie auf dem Gebiet. Bis wann brauchst du das Rezept? Ich kann sie morgen anrufen. Ihre speziellen Backblechkuchen sind Apfelstreusel und Zwetgenkuchen natürlich auch mit Streusel. Du kannst aber auch eine Donauwelle machen.
 

Schabe71

Well-Known Member
#4
Hi Claudi!

Da hab ich wat ganz leckeres für Dich. :007: Das gute Stück nennt sich Buttermilchkuchen is total einfach und geht super schnell!!!

Teig: 3 Tassen Mehl, 2 Tassen Zucker, 2 Tassen Buttermilch, 3 Eier, 1 Pck. Bachpulver

Belag: 150g Butter, 1 Tasse Zucker, 2,5 Tassen Mandeln, Nüsse oder Kokosraspeln, 3 Eßl. Milch

Alle Teigzutaten in eine Rührschüssel geben und kurz durchrühren. Auf einem gefetteten Blech oder Backpapier 12 Min. bei ca.200°C backen.

Die Zutaten für den Belag kurz aufkochen und auf den gebackenen Kuchen geben. Weitere 10 Min. backen. Fertisch!!!!

Was die Backzeiten angehen kann es je nach Ofen variieren einfach gucken wie der Teig bzw. nachher der Belag aussieht. Hab ihn schon mehrfach gebacken und allen haben den geg(fr)essen wie die Blöden:035:.

Gut ist natürlich Geschmacksache aber, uns schmeckt er am Besten mit Kokos und entweder noch warm essen oder einen Tag vorher backen damit er schön saftig wird:1051:.

P.S. Ach ja, ist nicht unbedingt ein Diätkuchen:009::109:
 

Manatee

Claudi - back to life...
#5
Hallo Mine Hallo Sylvie :001:

Danke für die schnellen Antworten:007:

Ich benötige das Rezept so gegen Mitte März und es darf alles sein außer Apfelkuchen :0141: (da hab ich ein Rezept )

:Danke: Euch

Claudi
 

claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#7
Hi Süße,
hier ein "Idiotensicherer Butterkuchen" genau richtig für uns Blondchen :035:!

Butterkuchen

1 Becher Schlagsahne
4 Eier
1 Becher Zucker (zum abmessen wird der Becher von der Schlagsahne verwendet)
2 Becher Mehl (wieder den Schlagsahnebecher)
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver

alles verrühren und bei 180°-200° 10-15 Minuten backen

nach 10-15 Minuten diesen Belag auf die Masse

100g Butter
100g Mandeln
1 Becher Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eßlöffel Milch
alles in einem Topf unter rühren zerschmelzen lassen, dann die Masse auf den Teig und weitere 10 Minuten backen lassen.....fertisch

und lecker, lecker :001:
 

claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#9
Ach ja, die Mandeln kann man auch weglassen, falls jemand nicht auf Mandeln steht :0141:! Aber dir haben meine Backwaren ja bislang geschmeckt :mrgreen:
 

kickaha

Well-Known Member
#11
Hi,

Blechkuchen sind auch nicht so meins. Aber in so einem Fall (Rezeptsuche) gehe ich gerne auf die Seite www.chefkoch.de und suche dort nach Schlagwort. Alle dort angemeldeten User (bin ich nicht) können die eingestellten Rezepte bewerten und kommentieren. Wenn Du also dann die Sortierung auf "nach WERTUNG" einstellst, bekommst Du die Rezepte, die (vielen) anderen am besten geschmeckt haben.

Da habe ich schon geniale Weihnachtsplätzchen und indische Rezepte rausgeholt.

Vielleicht mal reinschauen?
 

Mausefalle

Well-Known Member
#12
Habe auch noch nen Rezept für einen Blechkuchen, das geht schnell und schmeckt sehr gut:


Fantakuchen

4 Eier
1 Tasse Öl
3 1/2 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
2 Vanille Zucker
1/2 Päckchen Backpulver
1 Tasse Fanta


Alles zusammen mischen, Fanta zum Schluss, den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech schütten. Bei 190° im Backofen ne 1/2 Stunde backen.Abkühlen lassen und dann:

2 Becher Schmand und 1 Becher geschlagene süße Sahne vermischen und auf den Kuchen streichen! Mit Zucker und Zimtbestreuen!

Fertig!

Der Kuchen schmeckt lecker, ist schnell fertig, kein großes Abwiegen der Zutaten (Tassenkuchen).

Hoffe damit dir geholfen zu haben!:001:

Gruß aus Kassel

Moni II
 

Jennilein

Well-Known Member
Sponsor
#13
Wie wäre es mit ...............:applaus:


BienenstichZutaten für ein Backblech :

Hefeteig:
400 g Mehl
25 g Hefe
125 g Milch
60 g Butter
40 g Zucker
1 Ei
¼ Teelöffel Salz
abgeriebene Schale einer halben Zitrone (unbehandelt)

Belag:
150 g Butter
200 g Zucker
1 Esslöffel Honig
3 Esslöffel Sahne
150 g gehobelte Mandeln


Füllung:
140 g Zucker


500 ml Milch
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
4 Eigelb
5 Blatt Gelatine
500 ml Sahne


Zubereitung:
Alle Zutaten für den Hefeteig zu einen glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen.
Gleichmäßig stark zu einem Rechteck ausrollen. Backblech mit Backpapier belegen, und den Hefeteig darauf legen. Mit einer Gabel in geringen Abständen einstechen, damit der Teig beim Backen keine Blasen wirft. Wenn dies (durch den Mandel-Zuckerbelag) trotzdem geschehen sollte, während der Backens die Blase mit einem Spitzen Gegenstand aufstechen.
Für die Mandeldecke Butter mit Zucker, Honig und Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und die Mandeln unterrühren. Abkühlen lassen und auf den Teig streichen.
Nochmals aufgehen lassen, bis der Teig ein schönes Volumen hat. Den Backofen auf 210°C vorheizen und nach Sicht knusprig braun backen.
Für die Füllung etwas Milch mit dem Puddingpulver, den Zucker und dem Eigelb gut verrühren. Die restliche Milch zum kochen bringen. Die Zucker-Ei-Puddingpulver-Mischung schnell hineinrühren und einige Male kurz aufwallen lassen (Achtung, brennt sehr schnell an!). Vanillepudding durch einen Sieb in eine Schüssel streichen, abkühlen lassen.
Die in kaltes Wasser eingeweichte Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Vanillecreme rühren. Sahne steif schlagen und darunter heben.
Den abgekühlten Kuchen quer durchschneiden und den oberen Teil in gleich große Stücke schneiden.
Auf den unteren Teil die Creme streichen, die geschnittene Decke darauf setzen und die Stücke durchschneiden.
Den Bienenstich für einige Stunden kalt stellen.

Liebe Grüße

Jenny
 

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#15
Habe auch noch nen Rezept für einen Blechkuchen, das geht schnell und schmeckt sehr gut:


Fantakuchen

4 Eier
1 Tasse Öl
3 1/2 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
2 Vanille Zucker
1/2 Päckchen Backpulver
1 Tasse Fanta


Alles zusammen mischen, Fanta zum Schluss, den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech schütten. Bei 190° im Backofen ne 1/2 Stunde backen.Abkühlen lassen und dann:

2 Becher Schmand und 1 Becher geschlagene süße Sahne vermischen und auf den Kuchen streichen! Mit Zucker und Zimtbestreuen!

Fertig!

Der Kuchen schmeckt lecker, ist schnell fertig, kein großes Abwiegen der Zutaten (Tassenkuchen).

Hoffe damit dir geholfen zu haben!:001:

Gruß aus Kassel

Moni II
Kleine Ergänzung zum Fantakuchen von mir :009:

Menge: 3 Tassen Mehl reichen schon aus (ca. 330g), 2 Tassen Zucker (ca. 250g oder 200ml), Backpulver ist ca.8g, Öl = 200ml, Fanta = 200ml

Für die, die es gerne in Gramm haben möchten:002:

Zur Zubereitung ebenfalls ein Tipp von mir:

Orangenaroma - 1/2 Fläschen zu den Eiern geben

Die Eier erst alleine mit dem Orangen Aroma schaumig schlagen, danach den Zucker/Vanillezucker langsam zugeben, jetzt das Mehl/Backpulver langsam zugeben - und zum Schluß erst das Oel und danach die Fanta dazu.

So läuft man nie Gefahr ein klumpigen Teig zu bekommen.

In die Verzierung (Sahne und Schmand) 2 Dosen kleine Mandarinchen verrühren - so ist der Kuchen noch fruchtiger und schmeckt einfach lecker.
 

Mausefalle

Well-Known Member
#16
Also eins muss ich sagen Arno, ich hatte noch NIE klumpigen Teig, dadurch dass ich immer die Fanta zum Schluss reingemacht habe!:0141: Dadurch wurde der Teig immer schön weich und hinterher auch Fluffig! Das mit den Mandarinen hab ich auch schon gemacht! Schmeckt einfach lecker!!! Und geht schnell!

Noch lieber mag ich eigentlich nur Donauwellen!!!:009::009: Muss mal gucken, ob ich das Rezept noch finde!
 

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#17
Also eins muss ich sagen Arno, ich hatte noch NIE klumpigen Teig, dadurch dass ich immer die Fanta zum Schluss reingemacht habe!:0141: Dadurch wurde der Teig immer schön weich und hinterher auch Fluffig! Das mit den Mandarinen hab ich auch schon gemacht! Schmeckt einfach lecker!!! Und geht schnell!

Noch lieber mag ich eigentlich nur Donauwellen!!!:009::009: Muss mal gucken, ob ich das Rezept noch finde!
Sage ja auch nicht das DEIN Teig klumpig geworden ist:009: Passiert aber leider schnell. Um den Teig noch fluffiger zu bekommen einfach einen Teelöffel Natron in den Teig und 20 Minuten stehen lassen. Da geht er nochmals richtig auf und macht sich im Ergebnis bmerkbar.:001:
 

BiMi

Moderator
Moderator
#18
Hi Süße,

ich kann dir einen Zitronenkuchen, einen Kokoskuchen, Schmandkuchen oder Russ. Zupfkuchen anbieten. :009: Welches Rezept hätten Sie denn gerne? Sag Bescheid, und ich suche dir das Rezept raus. Ich habe alle schon gebacken und alle sind lecker!

LG - Bi
 

Sanne

Well-Known Member
#20
Hi Süße,
hier ein "Idiotensicherer Butterkuchen" genau richtig für uns Blondchen :035:!

Butterkuchen

1 Becher Schlagsahne
4 Eier
1 Becher Zucker (zum abmessen wird der Becher von der Schlagsahne verwendet)
2 Becher Mehl (wieder den Schlagsahnebecher)
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver

alles verrühren und bei 180°-200° 10-15 Minuten backen

nach 10-15 Minuten diesen Belag auf die Masse

100g Butter
100g Mandeln
1 Becher Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eßlöffel Milch
alles in einem Topf unter rühren zerschmelzen lassen, dann die Masse auf den Teig und weitere 10 Minuten backen lassen.....fertisch

und lecker, lecker :001:
Hmmmmmm....den kenn` ich auch, der geht immer ;-))
 
Top