Tipp günstig bei Alamo mieten

Michael-K.

Well-Known Member
#1
Es scheint doch einige Angebote im Netz zu geben, bei denen man einen größeren oder kleineren Rabatt auf die offiziellen Alamo-Preise bekommt. Da die Pakete auf allen Seiten identisch sind, kann man die Angebote auch sehr gut vergleichen. Vielleicht kann man in diesem Thread eine Übersicht der Anbieter erstellen. Es sollten aber nur Angebote gelistet werden, die nicht einer Einschränkung unterliegen (z.B. Touristiker-Tarife)

Ich mach mal den Anfang:

Germanwho
Lust auf Florida
Travelfuchs
Florida-Infos

Kennt jemand weitere Seiten?
 

Texasranger

Well-Known Member
#2
Der Hinweis ist aus meiner Sicht ggf. "problematisch". Immerhin lebt der Betreiber dieses Forums auch von der Vermittlung von Mietwagen.:009:

Habe gerade einmal meine Regelanmietung (2 Wochen FCAR mit MP ab Miami) durchgespielt:

3 der 4 Anbieter haben einen identischen Preis: 443,12 €
1 Anbieter (Germanwho) ist teurer: 486,46 €
beim ADAC als Mitglied: 522,60 € bzw. 502,43 € (bei Hertz)
Man spart also max. 18%.

Herzliche Grüße
Texasranger
 

Ruebi

Active Member
#6
Hallo,
wieso nicht über billiger-mietwagen.de buchen? Haben von den letzten 6 Mietwagenbuchungen hierüber immer bei SunnyCars und damit bei Alamo gebucht - und die waren immer mit Abstand die günstigsten - wobei ich zugegebenerweise nicht bei Germanwho geschaut habe - aber ADAC war immer erheblich zu teuer. Vorteil: Deutsche Versicherung mit sehr hohem Wert, alle wichtigen Versicherungen inkl. und somit keine Debatten mehr vorort am Schalter.
Aber.... bin offen für Tips.
 

jhon

Well-Known Member
#8
Hallo,
wieso nicht über billiger-mietwagen.de buchen? Haben von den letzten 6 Mietwagenbuchungen hierüber immer bei SunnyCars und damit bei Alamo gebucht - und die waren immer mit Abstand die günstigsten - wobei ich zugegebenerweise nicht bei Germanwho geschaut habe - aber ADAC war immer erheblich zu teuer. Vorteil: Deutsche Versicherung mit sehr hohem Wert, alle wichtigen Versicherungen inkl. und somit keine Debatten mehr vorort am Schalter.
Aber.... bin offen für Tips.
ADAC-Mietwagen nicht über die Seite buchen sondern über ein ADAC-RB. Mietwagen sind immer Tagespreise und die variieren täglich - mal ist der eine Anbieter günstiger, mal der andere.
 

Ruebi

Active Member
#9
@ Cama: oh.... das kann sein, wenngleich wir in Florida über billigermietwagen - SunnyCars immer Alamo hatten . .... aber es kann sein das es 5-6 mal Zufall war.
 

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#11
Hallo,
wieso nicht über billiger-mietwagen.de buchen? Haben von den letzten 6 Mietwagenbuchungen hierüber immer bei SunnyCars und damit bei Alamo gebucht - und die waren immer mit Abstand die günstigsten - wobei ich zugegebenerweise nicht bei Germanwho geschaut habe - aber ADAC war immer erheblich zu teuer. Vorteil: Deutsche Versicherung mit sehr hohem Wert, alle wichtigen Versicherungen inkl. und somit keine Debatten mehr vorort am Schalter.
Aber.... bin offen für Tips.
Sunny Cars ist garantiert NIE der preiswerteste Anbieter - eher teurer durch die hohe Deckung. USA ist nicht das Hauptgeschäft für Sunny Cars - eher so ein Mitläufer :)

Ach ja - und Sunny Cars hat im Standard Paket keinen Zusatzfahrer inklusive. Wir im Büro über unseren Anbieter fast immer :) ADAC hat auch immer 1 Zusatzfahrer im Paket - Deckung dann aber nur 1 MIO USD. Sunny Cars 7,5 MIO €

Und nicht vergessen - es greift immer erst die reguläre Versicherung vom Vermieter in den USA - 1 MIO USD. Alle anderen Summen erhöhen den Schutz!
 

Herzerl

Well-Known Member
#12
Habe grade mal die gängigen Seiten mit Rabatten von Alamo, Hertz irgendwo im Ausland, ADAC, billiger-Mietwagen, check24 durchprobiert.... da tut keiner dem anderen was. Möchte für 4 Wochen im Dezember ein Fullsize-Auto (keinen SUV) und da bin ich immer mindestens zwischen 950 und 1000€; sonst haben wir immer ca. 200€/Woche bezahlt.
Naja, hab ja noch a bissl Zeit; vielleicht gibt's ja noch irgendeinen SuperDuperKracher über's Jahr :0025:
 

kaie

Well-Known Member
#16
Habe lange keine Knaller-Angebote mehr bei German-Who gefunden. Ist eigentlich immer genauso teuer wie Check24.de. Früher gab es mal Schnäppchen, wenn man um 2.00 Uhr Nachts gesucht / gebucht hat. Vorbei?

Kaie
 

Texasranger

Well-Known Member
#19
Habe lange keine Knaller-Angebote mehr bei German-Who gefunden. Ist eigentlich immer genauso teuer wie Check24.de. Früher gab es mal Schnäppchen, wenn man um 2.00 Uhr Nachts gesucht / gebucht hat. Vorbei?

Kaie
Irgendwann ist nach unten einfach Schluss. Selbst beim ADAC bucht man FCAR von Hertz oder Alamo ab MIA für 2 Wochen für 399 €. Das sind nicht einmal 30 €/Tag. Drunter geht es doch wirklich nicht. Wer soll dann damit noch einen Gewinn machen?
 

Alucard

Well-Known Member
#20
Wenn ich nach den Umsatzzahlen dieser beiden Unternehmen google, muss ich wohl kein Mitleid wegen Gewinnrückgängen haben bzw. mir ernsthaft darum Sorgen machen.... :0025:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top