Hallo Florida, leider nur 10 Tage :( Hilfe!

#1
Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Veronika, bin 24 Jahre alt, komme aus dem kleinen Saarland und bin neu hier im Forum :)

Im September diesen Jahres gehts für meinen Freund und mich das allererste Mal in die USA, wir sind natürlich schon ganz aufgeregt

Irgendwie trübt die Aufregung nur unsere Planungsfähigkeit, deswegen hoffe ich, dass ihr uns mit der Route ein wenig weiterhelfen könnt, damit wir aus nur leider 10 tagen Florida das beste rausnehmen!!! :)

Zu unseren Eckdaten:
07.09.-13.09. New York
13.09. NY - ??? (wir haben noch keinen Inlandaflug gebucht, da wir nicht wissen, welcher Ort für uns als Ausgangspunkt am besten geeignet wäre. Orlando, Fort Myers, Miami?)
24.09. Rückflug ab Miami

Was wir schonmal wissen, was nicht fehlen darf:
- Universal Studios, Island of Adventure
- Key West
- Everglades
- Strand & Shopping (der Strand von Naples soll doch ganz schön sein? Und bei Shopping dacht ich an die Sawgrass Mills?)
- South Beach zum Abschluss

Ich dachte daran, in Orlando zu starten, danach vielleicht runter nach Naples (über Sanibel zB). Dann über die Everglades nach Islamorada, danach Key West und irgendwann dann wieder rauf nach Miami und mal kurz Fort Lauderdale darin einbauen.
Was haltwt ihr davon? Ist das in 10 Tagen machbar? Oder doch lieber nur auf den Süden konzentrieren ohne Orlando dafür dann die Städte und Strände mehr geniessen? oder von Orlando aus die Ostküste entlang?

Oh gott, ich hoffe ihr könnt uns helfen


Vielen lieben Dank schonmal an alle und liebe Grüße,

Veronika
 

Turbotobi76

Well-Known Member
#2
Hi,

wenn ihr nach eine Woche NY noch fit seit würde sich wirklich Orlando als Startpunkt anbieten.

Wenn ihr vielleicht erst ein paar Tage Strand einlegen wollt würde ich Fort Myers oder Tampa erstes Ziel in Florida empfehlen.


Wenn es in Orlando los geht ist dein Plan schon nicht verkehrt. Extra nochmal nach Fort Lauderdale nur wegen der Sawgrass Mills muss nicht sein. Gibt so viele Möglichkeiten auf dem direkten Weg.

10 Tage sind natürlich schon knapp aber die Entfernungen in Florida sind überschaubar. Da kann man in 10 Tagen schon einiges sehen.

GRuß Tobias
 

S.Crockett

Well-Known Member
#3
Servus

Also ich würde die 10tage eher als Erholung nach NY sehen und es gemütlicher angehen.
Wenn Ihr schon die Parks besuchen wollt, das sind alleine schon 2tagem die Ihr in Orlando seit.
Das Sawgrass Mills wird mittlerweile überbewertet. Ich war im Dezember das letztemal drin, ich war sehr sehr enttäuscht. Die Mall wirkt mittlerweile alt. Würde euch eher die Malls rund um Orlando empfehlen. Die neue Mall in Tampa soll auch nicht schlecht sein. Ich war leider noch nicht drin.

Ansonsten würde ich Euch die Region Fort Myers empfehlen. Schöner Strand zum relaxen, und man kann von dort aus Tagesausflüge in die Everglades oder sogar nach Miami oder Fort Lauderdale machen.
 

Khalos

Well-Known Member
#4
...ich würde auch zum Erholen raten .... Fort Myers und/oder Cape Coral bieten sich da an.

Tip: Ein Boot mieten und raus damit in den Golf ... angeln, baden oder Delfine guggn ... herrlich
 

Naddl

Well-Known Member
#5
Hallo
Wir sind gerade auf unserer Florida Reise und waren auch erst in NY. Ganz ehrlich wir waren platt. 6 Tage NY und 2 Tage Washington... Da haben wir uns erst mal auf ruhe gefreut. Die Westküste eignet sich super dafür. Schöne Strände ... Schöne Outlets. :) falls ihr nach Orlando in die Parks wollt plant sie euch später ein. Dann habt ihr sicher mehr davon
Flüge von NY nach Florida sind kein Problem... Da gibt es genug Auswahl. Ihr müsst nur auf die Gepäck Bestimmungen achten.
Viel Spass bei der Planung.
 

Stephan999

Well-Known Member
#6
Orlando und Key West geht in 10 Tagen, dann bist du aber volle 2 Tage mehr eigentlich nur am rumfahren (was auch nicht soo schlecht ist).
Abhängig davon wie wichtig dir Orlando ist, kannst du es gegen Ende ja noch einbauen.
Ich würde in Miami landen, eine Nacht dort verbringen, am nächsten Morgen Sawgrass Mills (evtl.), dann runter nach Key West,
da eine Nacht bleiben, dann nach Cape Coral fahren, paar Tage im Haus relaxen oder Strände besuchen und dann, wie gesagt, evtl. nach Orlando fahren.
Wobei ich Orlando echt eher machen würde, wenn ich länger als 10 Tage da bin, zumal du ja auch Key West sehen und entspannen willst.

Mein Vorschlag:

13.09. Miami
14.09. Key West
15.09. - 22.09. Cape Coral
23.09. Orlando (evtl.)
24.09. Miami Rückflug
 

Alucard

Well-Known Member
#7
Zuletzt bearbeitet:

gutesA

Well-Known Member
#9
Hi

Wie sieht es denn mit Flügen nach Key West aus? Gibt's da was von NY?

Würde eine tag Fahrt sparen.

Gruß Tobias

Das klingt nicht schlecht, aber so richtig Erholung ist das dann auch nicht. :0025:

Aber von Key West könnet ihr dann in die Everglades und dann weiter nach Naples. Der Strand ist wirklich toll.

Cape Coral finde ich als Unterkunft mangels Strand nicht so toll.

Nach ein paar Tagen Strand und Shopping könntet ihr dann weiter nach Orlando (falls es sein soll) oder dann einfach zurück nach Miami.

Von Naples aus ist dann vieles drin, Fort Myers, Sanibel, Captiva, aber auch Shopping (das Gulve Coast Center ist toll, Sawgrass hat uns überhaupt nicht gefallen).

Viel Spaß bei der Planung!

Liebe Grüße,

Anja
 

Turbotobi76

Well-Known Member
#11
Das klingt nicht schlecht, aber so richtig Erholung ist das dann auch nicht. :0025:

Aber von Key West könnet ihr dann in die Everglades und dann weiter nach Naples. Der Strand ist wirklich toll.

Cape Coral finde ich als Unterkunft mangels Strand nicht so toll.

Nach ein paar Tagen Strand und Shopping könntet ihr dann weiter nach Orlando (falls es sein soll) oder dann einfach zurück nach Miami.

Von Naples aus ist dann vieles drin, Fort Myers, Sanibel, Captiva, aber auch Shopping (das Gulve Coast Center ist toll, Sawgrass hat uns überhaupt nicht gefallen).

Viel Spaß bei der Planung!

Liebe Grüße,

Anja
Hi,

Direktflüge von NY nach Key West gibt es nicht. Und die Preise sind auch spürbar höher als z.b. nach Orlando. (~140€)

Ich persönlich finde es aber trotzdem ne gute Möglichkeit wenn die Zeit knapp ist. Z.b. am 13.9 geht von NY über Miami nach Key West. Ankunft ist 14.00.

Dann hat man noch den halben Tag für Key West was ja durchaus ausreichend ist. Am nächsten Tag über den Overseas Highway und über den Tamiami Trail an die Westküste. Gerade die Fahrt über den Overseas Highway finde ich persönlich ein Highlight eines Florida Urlaubs, zumindest beim ersten mal.

Danach sollte man aber wirklich einige Tage Entspannung im Bereich Naples, Ft.Myers einplanen. Und zum Abschluss dann noch 2-3 Tage Orlando.

Gruß Tobias
 

Stephan999

Well-Known Member
#15
Ich verstehe überhaupt nicht warum man auf die Keys muss....:)
Andere verstehen überhaupt nicht warum man nach Florida muss, Malle reicht doch vollkommen.

Ich mag die Keys weil

- die Fahrt dahin ein Erlebnis für sich ist
- mir Key West mit seiner eigenartigen Gemütlichkeit gefällt
- die Leute da doch eben noch ein bisschen anders sind
- man sich abends trifft um gemeinsam den Sonnenuntergang zu feiern
- man abends/nachts sehr gut weggehen kann und immer irgendwen kennenlernt
- man wunderschöne Sonnenuntergänge sehen kann
- man im kristallklaren Wasser tauchen kann und tatsächlich Fische etc. sieht
- ich Key Lime Pie bestimmt nicht in Miami esse


Ich verstehe allerdings überhaupt nicht, warum man nach Orlando fahren sollte. Bin kein Parkmensch und da gibts mir zu wenig Strände.
 
#16
Hallo ihr Lieben!
Oh mein Gott, ich bin so erstaunt! :002:
Ihr seid ja der wahnsinn!
Ich war jetzt leider krankheitsbedingt länger im Krankenhaus und konnte eure Antworten nicht durchsehen. Hätte nicht gedacht, dass mir doch so viele antworten! Danke dafür schonmal!:)

Also dass Orlando (Parks) direkt nach NY zu stressig ist kann ich mir gut vorstellen. Aber mein Freund will auf Universal nicht verzichten...
Und da wir von Miami aus heimfliegen, wäre es rein organisatorisch am besten, Orlando direkt am Anfang zu machen oder? Weil Bei Orlando zum Schluss muss man ja dann noch die Route Orlando-Miami fahren, die man sich doch dann eigentlich sparen kann oder?
Auf Key West will keiner von uns beiden verzichten:0141:
Wie findet ihr die vorläufige Route?

07.09.-13.09. NY
13. flug orlando
14. shopping
15. universal studios
16. fahrt naples/fort myers
17. strand
18. strand
19. fahrt islamorada (inkl everglades)
20. key west
21. fahrt miami
22. miami
23. miami
24. Rückflug

Ich Danke euch schonmal!

Ganz liebe Grüße,

Veronika
 

Herzerl

Well-Known Member
#17
Hallo Veronika,
also ich würde nach Orlando fliegen, dort mehrere Parks einplanen, also zumindest 2-3 Nächte bleiben
und dann die Ostküste runterfahren, evtl. noch Cape Canaveral anschauen, dann 1 Nacht in Fort Lauderdale mit Saw Grass Mills Mall
(wobei ich persönlich diese Mall nicht mag, sondern zu groß finde...)
Dann runterfahren nach Key West, 1 Übernachtung in Key West, in Islamorada oder so könnt Ihr entweder auf der Hin- oder auf der
Rückfahrt auch rumstreunen.
Und dann Miami Beach, da Ihr junge Leute seid würde ich die Westküste mit Naples oder Fort Myers eigentlich auslassen.
Und dann auch Miami South Beach, kostet zwar mehr, aber im September sind die Preise relativ okay und von dort aus könnt
Ihr auch prima einen Ausflug in die Everglades unternehmen!
Heimflug nach von Miami oder Fort Lauderdale (oftmals günstiger)
Viel Spaß .wink:
 

Janina684

Well-Known Member
#18
Ich würde auch sagen das ein Tag für Universal zu kurz ist, da kauft euch ein Kombi Ticket das an zwei Tagen für beide parks gültig ist, ist nur wenige Euros teurer und ihr habt mehr zeit. An einem Tag schafft ihr es schwer, zumal euch Universal ja wichtig ist, oder deinem Freund :)
 
Top