• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Info] Das sollte man wirklich nicht in Florida (USA) machen...

Floridanese

Well-Known Member
...wobei das ja für jedes Land auf der Welt gilt... bzw. gelten sollte.
stimmt nicht ganz :) in Kalifornien is Littering teilweise erlaubt, da können Vereine Abschnitte von Highway's "adoptieren", die machen dann den Müll weg und erhalten dafür vom jeweiligen District etwas Geld in die Vereinskasse. Ist allerdings ziemlich merkwürdig wenn man an einem Schild vorbei fährt das frei übersetzt "Ende Littering Verbot" heisst :) :vogel:
 

admin

Administrator
Mitarbeiter
stimmt nicht ganz :) in Kalifornien is Littering teilweise erlaubt, da können Vereine Abschnitte von Highway's "adoptieren", die machen dann den Müll weg und erhalten dafür vom jeweiligen District etwas Geld in die Vereinskasse. Ist allerdings ziemlich merkwürdig wenn man an einem Schild vorbei fährt das frei übersetzt "Ende Littering Verbot" heisst :) :vogel:
Ich denke, da hast Du etwas falsch verstanden: Littering ist immer verboten und wird mit Strafen bis zu 1000$ geahndet (http://www.donttrashcalifornia.info/) - nur wissen die dort auch, das man das nicht vollständig unterbinden kann und der Müll trotzdem an den Highways liegt. Dafür gibt es das "Adopt-a-Highway"-Programm, wo Sponsoren die Reinigung dieser Abschnitte bezahlen und damit quasi Werbung machen, was sie für die Allgemeinheit tun. Auch auf den Abschnitten ist Littering nicht erlaubt und wird genauso bestraft wie überall sonst wenn man erwischt wird.

So ist zumindest mein letzter Stand der Kenntnis und ich bin ziemlich sicher, das es auch genau so gemeint ist.
 

Ninne

Well-Known Member
RISCHTISCH!

und es wird nicht das Ende des "Littering Verbots" angezeigt, sondern das Ende des "adoptierten" Abschnitts!

Da gibt es die lustigsten SChilder.

Wir haben Kindergärten, Firmen, Privatpersonen, Haustiere gesehen die einen Abschnitt adoptiert haben, aber das schrägste war, dass jemand einem Toten einen Abschnitt gewidmet hat.
 

Mustang01

Well-Known Member
Ich denke, da hast Du etwas falsch verstanden: Littering ist immer verboten und wird mit Strafen bis zu 1000$ geahndet (http://www.donttrashcalifornia.info/) - nur wissen die dort auch, das man das nicht vollständig unterbinden kann und der Müll trotzdem an den Highways liegt. Dafür gibt es das "Adopt-a-Highway"-Programm, wo Sponsoren die Reinigung dieser Abschnitte bezahlen und damit quasi Werbung machen, was sie für die Allgemeinheit tun. Auch auf den Abschnitten ist Littering nicht erlaubt und wird genauso bestraft wie überall sonst wenn man erwischt wird.

So ist zumindest mein letzter Stand der Kenntnis und ich bin ziemlich sicher, das es auch genau so gemeint ist.
Richtig! Habe heute erst den Beitrag gelesen, deshalb hier noch ein kleiner Nachtrag. Wenn man auf dem Highway Gestalten in blauen oder orangefarbenen Overalls sieht, sind das ertappte "Müllsünder" welche dazu verdonnert wurden eine Woche lang den Highway zu säubern. (Zusätzlich zur Geldstrafe) Finde ich eine gute Idee, sollte man hierzulande auch einführen!:mrgreen:
Gruß
Wolle
 
Stimmt, das ist mir schon mindestens zwei oder drei Mal im Wal Mart passiert. Erst dachte ich, andere Kunden hätten ihn mir geklaut, es waren aber Angestellte, die damit zum Eingang gefahren sind. VG, Capecoralfan
 
KEINE !!! Fotos im Airport von Miami machen...hab aus langer Weile einfach mal ein Foto von meiner Frau in der wartenden Schlange vor der Imigration gemacht...hab mir nichts dabei gedacht und auch sonst keine Sicherheitsempfindlichen Bereiche fotografiert...zack stand ein Officer neben mir,der mich überragte(und ich bin 191cm groß),nahm mir mal eben meine neue Kamera ab und wollte die beschlagnahmen...mit viel Überredungskünsten haben wir uns dann auf das Löschen der Fotos geeinigt und ich bekam die Kamera wieder...das passiert mir nie wieder...wie dumm kann man sein?
 

G31

Well-Known Member
KEINE !!! Fotos im Airport von Miami machen...hab aus langer Weile einfach mal ein Foto von meiner Frau in der wartenden Schlange vor der Imigration gemacht...hab mir nichts dabei gedacht und auch sonst keine Sicherheitsempfindlichen Bereiche fotografiert...zack stand ein Officer neben mir,der mich überragte(und ich bin 191cm groß),nahm mir mal eben meine neue Kamera ab und wollte die beschlagnahmen...mit viel Überredungskünsten haben wir uns dann auf das Löschen der Fotos geeinigt und ich bekam die Kamera wieder...das passiert mir nie wieder...wie dumm kann man sein?
Wirklich? Ds ist mir aber auch neu. Woher soll man es denn wissen, stehen da irgendwo Schilder?
 
Ich hab keine Ahnung...es war der neue Terminal und ich hab auch nicht darauf geachtet...war halt so eine Momentaufnahme aus der Laune heraus ...aber der hat echt grimmig geguckt und verstand auch wenig Spass...ich hab dann versucht so auf der Schiene "Kollege" von Firefighter zu Police-Officer...wenig beeindruckt...wie gesagt,ich war froh,dass wir uns auf das Löschen einigen konnten...meine Frau hat immer nur geflüstert ,ich soll den Mund halten und keinen Streit anfangen,weil ich das einfach frech fand,mir ohne was zu sagen die Kamera aus der Hand zu reissen...