Kleine Südstaatenrunde

duffyathome

Well-Known Member
#22
Wie cool ! Das sind tolle Fotos die Lust auf die anderen Staaten machen. Schade, dass Eure Erwartungen von BMW nicht erfüllt wurden.
In Pensacola waren wir auch schon. Auch wenn mich ein mulmiges Gefühl bei den Blue Angels und auch in der Ausstellung bei einigen Dingen
beschlich - es ist wirklich toll und eine Reise wert !
 

Arndt

Well-Known Member
#24
Jetzt geht es weiter mit den Bilder der Homecoming Show der Blue Angels.

Im Vorfeld hatte ich Karten für den Flightline Club reserviert. Grundsätzlich ist die Teilnahme an der Show kostenlos, dann darf man aber nur in die Public Viewing Bereiche. Diese sind natürlicherweise an den beiden äußersten Enden des Geländes und bietet dementsprechend auch die schlechteste Sicht. Das Hauptgeschehen fand wirklich direkt vor dem Flightline Club statt. Tendenziell sind hier auch noch die Sitze im rechten Bereich zu empfehlen, da man hier die Ein- und Austiegszeremonie noch besser sieht. Neben den Sitzplätzen auf "militärischen Metall-Klappstühlen" waren Getränke in Form diverser Softdrinks, Wasser und ein Mittagssnack im Preis enthalten. Zur Auswahl standen Pulled Pork bzw. Chicken Burger, Hot Dogs sowie ein paar typisch amerikanische Gourmetbeilagen in Form von Gurken, Chips und Cookies. Alles in allem haben 2 Tickets $154 gekostet. Aufgrund der guten Sicht war es durchaus diesen Preis wert.

IMG_4735.JPG IMG_4746.JPG IMG_4747.JPG IMG_4753.JPG IMG_4756.JPG IMG_4757.JPG IMG_4762.JPG IMG_4763.JPG IMG_4764.JPG

Diverse Kunstflugweltmeister gestalteten das Vorprogramm

IMG_4772.JPG IMG_4796.JPG IMG_4799.JPG IMG_4822.JPG IMG_4827.JPG IMG_4867.JPG IMG_4872.JPG

Ein Segler mit Zusatzturbine.

IMG_4876.JPG

Endlich wurde auch die Hymne gespielt und dazu fuhr ein Redneck wie aus dem Bilderbuch einmal die Startbahn rauf und runter.

IMG_4894.JPG IMG_4900.JPG
 

Arndt

Well-Known Member
#28
Samstag morgens ging es dann nach kräftigen Frühstück gen Südwesten. Gegen Mittag riss der Himmel auch wieder auf und endlich war die Sonne auch wieder sichtbar. Nur mit einem kleinen Tankstop ging es durch bis Crystal River. Dort hatten wir das Hampton Inn am südlichen Ende des Ortes reserviert. Das war das mit grossem Abstand schlechteste Hotel unserer gesamten Reise.
Als Hilton Gold Member hat man die Möglichkeit seine Präferenzen in seinem Profil zu hinterlegen. Bei mir ist das ganz einfach: Weg von Fahrstuhl und Vending und gerne in einem höheren Stockwerk. Was bekamen wir? Einen Raum direkt zwischen Fahrstuhl und Verding in der ersten Etage. Also gleich wieder runter und nach einem gescheiten Raum gefragt. Nach einigem hin und her, war dann doch etwas anderes frei. Hätte mich auch gewundert, denn der Parkplatz war nicht mal zur Hälfte belegt. Innen war dieser Raum genau so abgerockt wie der Erste.
Ein Restaurant gibt es weder im Hotel noch in direkter Nähe. Man muss Abends also wieder zurück in den Ort fahren, um ein Restaurant zu finden. Am nächsten Morgen gab es ein Frühstück aus der untersten Kategorie. Billigste Convinience Verpflegung von Plastiktellern und aus Pappbechern. Hätte die Bude $50 gekostet, dann hätte ich es ja verstanden, aber diese Nacht hat $167 gekostet!

Am Morgen ging es dann zuerst zum Crystal River State Park. Dort haben wir aber keine Manatees gesichtet. Darauf hin fuhren wir dann zum Homosassa Springs State Park und machten den Rundgang durch das Tiergehege.

IMG_5517.JPG IMG_5520.JPG

Hier mal eine Warnung an alle, die ihre Kinder nur mit Grünzeug füttern. Das gibt mächtigen Durchfall. Ich kann da nur vor warnen.

IMG_5525.JPG


IMG_5522.JPG IMG_5523.JPG IMG_5524.JPG

Im Park gibt es auch eine Station zur Pflege von kranken oder verunfallten Mandates.

IMG_5529.JPG
IMG_5538.JPG IMG_5544.JPG IMG_5556.JPG IMG_5558.JPG IMG_5563.JPG IMG_5564.JPG IMG_5569.JPG IMG_5574.JPG IMG_5578.JPG IMG_5582.JPG IMG_5583.JPG IMG_5596.JPG IMG_5605.JPG
 

Anhänge

Arndt

Well-Known Member
#29
Nachmittags ging es dann noch für 2 Wochen in unsere 2. Heimat auf Treasure Island. Nach dem langen Trip - mit den Abstechern lagen wir bei ca. 2500 Meilen - war erst einmal nichts tun angesagt.

Fotos - 272 von 315.jpeg

Bei Bert's Barrakuda hatte sich für unser letztes Wochenende der Harley Truck angesagt und bot Testfahrten auf nahezu der ganzen Modellpalette und natürlich auch der brandneuen Livewire - der ersten Nähmaschine, sorry elektrischen Harley. Da Bert vor kurzem umgezogen ist, liegt er jetzt direkt gegenüber von Quaker Steak and Lube und somit bot es sich an, am Mittwoch Abend die wöchentliche Bike Night und Bert's zu besuchen. (BTW: Donnerstags findet bei QSL immer Larry Classic Car Night statt. Auch eine sehenswerte Veranstaltung.)

IMG_5611.JPG IMG_5612.JPG

Probesitzen auf der Livewire. Die Testfahrten fanden erst Freitag und Samstag statt. Davon gibt es aber keine Bilder.

Zusammenfassung: Ich kam mir vom Sitzgefühl vor, wie vor 40 Jahren auf meiner Kreidler. Nur der Anzug war besser. Die Höchstgeschwindigkeit nicht einmal.
Geräusch: wirklich wie eine Nähmaschine. HD macht sich nicht mal im Ansatz die Mühe etwas synthetisches zu erzeugen.
Emotion: Null

IMG_5615.JPG

Fotos - 278 von 315.jpeg

IMG_5618.JPG

Darauf sitzt es sich deutlich besser. Nur die Farbe passt nicht. Im Laden wirkt es toll blau, in der Sonne ist es aber sehr lila.

IMG_5621.JPG
IMG_5625.JPG IMG_5627.JPG IMG_5629.JPG IMG_5631.JPG IMG_5641.JPG IMG_5643.JPG IMG_5644.JPG IMG_5652.JPG IMG_5653.JPG IMG_5655.JPG IMG_5656.JPG IMG_5658.JPG IMG_5659.JPG IMG_5661.JPG IMG_5664.JPG IMG_5666.JPG IMG_5668.JPG

Fotos - 284 von 315.jpeg
 

Anhänge

Arndt

Well-Known Member
#30
Wie in jedem Jahr, findet am Wochenende vor Thanksgiving auf Treasure Island immer ein Sandburgenbauwettbewerb statt.

Klar, die Skulpturen, die man von anderen Events kennt sind oftmals deutlich aufwändiger und besser, dafür ist es auf TI aber kostenlos und direkt schräg vor unserem Hotel.

Fotos - 304 von 315.jpeg Fotos - 305 von 315.jpeg Fotos - 306 von 315.jpeg Fotos - 307 von 315.jpeg Fotos - 308 von 315.jpeg Fotos - 309 von 315.jpeg Fotos - 310 von 315.jpeg Fotos - 311 von 315.jpeg Fotos - 312 von 315.jpeg Fotos - 313 von 315.jpeg Fotos - 314 von 315.jpeg Fotos - 315 von 315.jpeg

So, das war es. Da gerade gute Angebote waren, sind die Flüge für den Herbst 2020 inzwischen gebucht und auch das Hotel ist wieder reserviert. Eine Tour soll es in diesem Jahr erst mal nicht geben.


Ich habe fertig.
 
#31
WOW - bin erst heute dazu gekommen den RB zu lesen, traumhafte Fotos und tolle Beschreibungen!

Wir haben vor wenn wir mal länger in Florida sein können uns die südlichen Staaten zu bereisen, da sind viele tolle Ideen dabei!

Danke dir
 
Top