Kreuzfahrt im Oktober 2016 - Welche Route?

Mycraft

Well-Known Member
#21
Naja das ist Geschmacksache. Preislich ist es für 2 Personen ähnlich, ob nu hop on/off oder mit dem Mietwagen(inkl. aller Nebenkosten).

Wir haben mal eine Stadtrundfahrt mit den Privatbussen gemacht, das empfanden wir in Miami als wesentlich angenehmer. Denn für die obere Etage ist es oft zu warm und unten sieht man nicht wirklich was. Ausserdem dauern die Fahrten bei Hop on/off länger, als alle anderen Möglichkeiten.

Ich empfand den Mietwagen in Miami immer als essentiell.
 

Volker36

Well-Known Member
#22
Preislich ist es für 2 Personen ähnlich, ob nu hop on/off oder mit dem Mietwagen(inkl. aller Nebenkosten).

Wir haben mal eine Stadtrundfahrt mit den Privatbussen gemacht, das empfanden wir in Miami als wesentlich angenehmer.
Ein Schnapper sind die HO/HO Touren wirklich nicht :0025:.
Das Angebot an City Tours ist ja riesig, wobei die preislich aber auch alle im Bereich der HO/HO Touren sind. Wir möchten auch nicht unbedingt die Aussicht aus einem Minivan haben. Der offene Bus mit der Möglichkeit für Foto und Video wäre uns da schon lieber.

Aber ich glaube wir driften hier im Thema etwas ab ;).

Habe aber gerade gesehen das die Alamo Abgabestation in Miami Beach nur 30 Gehminuten von unserem Hotel entfernt ist:007:.
 

Mycraft

Well-Known Member
#23
Naja der Thread ist drei Jahre alt. Also im weitesten Sinne sind wir beim Thema.

Meiner Erfahrung nach sind die Ho/Ho touren zwar gut jedoch in Miami schon grenzwertig im Oberdeck, da eben doch relativ warm.

Habe aber gerade gesehen das die Alamo Abgabestation in Miami Beach nur 30 Gehminuten von unserem Hotel entfernt ist:007:.
Na dann bietet sich es sich doch geradezu an den Mietwagen morgens zu holen und abends abzugeben. So spart man sich sogar die Parkgebühren :p
 
Top