Mit dem WoMo durch Kalifornien?

#44
Gern geschehen Claudia,

einige Dinge haben wir selbst schon angesehen und getan. In LV waren wir jedoch noch ohne Kind. Lisa durfte dafür mit nach Reno.

Der Westen ist eben unser Lieblingsteil der USa. Allerdings liegt uns die Gegend von San Francisco nach Seattle mit seinen NPs und der Landschaft mehr als der Teil runter nach San Diego. Los Angeles und San Diego haben uns persönlich nicht so viel gegeben.
Death Valley ist super allerdings für Kinder etwas öde und wirklich bullig heiss. Die Klimaanlage unseres Mietwagens hat damals den Geist aufgegeben.

Im Westen gefällt es euch sicher mit den Kids super. Ist eben etwas anders aber auch wunderschön.

Umsonst hat sich meine Familie da sicher nicht niedergelassen :0141: .

Gruß
Ulrike
 
3

34238 Sarasota

Guest
#45
Hallo Claudia,
als kleine Bettlektüre und auch gut als Info und Ideenbringer für deinen Kalifornienurlaub empfehle ich dir das

ADAC Reisemagazin Nr. 96 vom Jänner/Februar 2007: USA Westküste

Christl hat die Zeitschrift vorgestern gekauft, da kommt gleich Sehnsucht nach dem Westen auf. (Eine der nächsten grossen Reisen soll auch in den Westen der USA wieder gehen):002:
 

claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#51
Jetzt müssen wir unsere Urlaubsplanungen erstmal bis Ostern aufschieben :0045: ! Robin hat sich an einem Fachgymnasium für Technik und Wirtschaft beworben, ob er angenommen wird erfahren wir in den Osterferien! Wenn dem so ist, findet am 18.07.07 noch ein Eltern-Schülerabend statt, an dem man teilnehmen muss! Schüler die nicht erscheinen wird die Zusage wieder entzogen. Somit würde sich unsere Abreisezeit um fast eine Woche verzögern, die dann noch zur Verfügung stehenden Urlaubstage würden uns nicht reichen...... Aber hier gehts um die Zunkunft unseres Kindes und die hat natürlich Vorrang :007: !
 
#53
Noch eine kleine Anmeerkung dazu!

Hallo Claudia, hallo zusammen,

vorab möchte ich kurz sagen, dass ich kein Freund von Wohnmobilen bin! Auf unseren mitlerweile zahlreichen Touren durch die USA sind wir immer bestens mit dem Auto zurecht gekommen.

Wir haben vor ca. 4 Jahren eine Tour durch den Westen gemacht, LA - Joshua Tree NP - Grand Canyon - Bryce Canyon - Zion NP - Las Vegas - Death Valley - Yosemite NP - SF - LA!
War eine tolle Tour mit 4 Personen im Van und ohne Probleme ein Motel zu finden, obwohl wir Ende Juni - Anfang Juli dort waren. Die Problematik "kühle Getränke" ist mit einer "Cool-Box" (Walmart ca. $3-5) recht gut in den Griff zu bekommen.
Soweit es mir bekannt ist, darf man auch heute in den Sommermonaten nicht mit dem WoMo durchs Death Valley fahren, aber das sollte man dann nochmal kurzfristig mit den Rangern per Mail abklären.
Ebenso sollte man bei der Tourplanung berücksichtigen, sollte man den Yosemite NP als Ziel wählen, dass man sich rechtzeitig und kurzfristig über den Zustand der Paßstraßen informiert! Wir hatten nämlich Ende Juni das Pech, daß die Starße wegen der Witterungsverhältnisse gesperrt war.

Möchte noch eine Sache abschliessend anmerken! Ich würde keine 1,5 Wochen Badeurlaub machen! Wir haben damals auf dem Weg von SF nach LA ein paar Tage Stop in Lompock eingelegt und im Meer gebadet. In LA ist es je nach Lage des Hotels halt auch etwas weiter zum Strand.
 

buccaneer

Buchmacher und Frauenversteher
#55
Jetzt müssen wir unsere Urlaubsplanungen erstmal bis Ostern aufschieben :0045: ! Robin hat sich an einem Fachgymnasium für Technik und Wirtschaft beworben, ob er angenommen wird erfahren wir in den Osterferien! Wenn dem so ist, findet am 18.07.07 noch ein Eltern-Schülerabend statt, an dem man teilnehmen muss! Schüler die nicht erscheinen wird die Zusage wieder entzogen. Somit würde sich unsere Abreisezeit um fast eine Woche verzögern, die dann noch zur Verfügung stehenden Urlaubstage würden uns nicht reichen...... Aber hier gehts um die Zunkunft unseres Kindes und die hat natürlich Vorrang :007: !
na dann revanchier ich mich doch gerne, und drück die Daumen. Viel Glück Robin!!!:007:
 

claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
#58
Jetzt müssen wir unsere Urlaubsplanungen erstmal bis Ostern aufschieben :0045: ! Robin hat sich an einem Fachgymnasium für Technik und Wirtschaft beworben, ob er angenommen wird erfahren wir in den Osterferien! Wenn dem so ist, findet am 18.07.07 noch ein Eltern-Schülerabend statt, an dem man teilnehmen muss! Schüler die nicht erscheinen wird die Zusage wieder entzogen. Somit würde sich unsere Abreisezeit um fast eine Woche verzögern, die dann noch zur Verfügung stehenden Urlaubstage würden uns nicht reichen...... Aber hier gehts um die Zunkunft unseres Kindes und die hat natürlich Vorrang :007: !

Supiiiiiiii, Robin wurde angenommen :bouncing: Also war meine Entscheidung doch goldrichtig :0141: ! Bin richtig stolz auf meinen Sohn:0201: ! An diesem Gymnasium bewerben sich immer soviele Schüler, so daß nach einem Auswahlverfahren entschieden wird. Bedeutet Gymnasialabgänger nach Klasse 10 werden bevorzugt, erst dann die Realschulabgänger und da auch nur mit sehr guten Zeugnissen!
Also da verschiebe ich den Kalifornienurlaub doch gerne auf das nächste Jahr :002: !
 

admin

Administrator
Mitarbeiter
#59
Supiiiiiiii, Robin wurde angenommen :bouncing: Also war meine Entscheidung doch goldrichtig ! Bin richtig stolz auf meinen Sohn:0201: ! An diesem Gymnasium bewerben sich immer soviele Schüler, so daß nach einem Auswahlverfahren entschieden wird. Bedeutet Gymnasialabgänger nach Klasse 10 werden bevorzugt, erst dann die Realschulabgänger und da auch nur mit sehr guten Zeugnissen!
Also da verschiebe ich den Kalifornienurlaub doch gerne auf das nächste Jahr :002: !
Glückwunsch :006: - und viele Grüße an Robin :001:
Und ich fang' dann schon mal an zu sparen - Du weißt schon :0141:
 
Top