• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Money,Money,Money

zensus

Well-Known Member
#24
https://www.deutsche-bank.de/pk/sparen/sparen-im-ueberblick/sparcard.html

Auf Guthabenbasis und an jeder Bank of America nutzbar.

Und die DKB erstattet keine Betreibergebühren mehr:

Zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben. Darauf hat die DKB AG keinen Einfluss. Diese Entgelte erstattet die DKB nicht. Derzeit ist dies nur im Ausland (z. B. in Thailand oder den USA) der Fall. Die Höhe dieses Entgelts wird vor Auszahlung des Betrages am Geldautomaten angezeigt. Mit Bestätigung des Auszahlungsbetrages wird Ihrer Karte auch das Entgelt belastet
 

Horsepower

Well-Known Member
#25
https://www.deutsche-bank.de/pk/sparen/sparen-im-ueberblick/sparcard.html

Auf Guthabenbasis und an jeder Bank of America nutzbar.

Und die DKB erstattet keine Betreibergebühren mehr:

Zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben. Darauf hat die DKB AG keinen Einfluss. Diese Entgelte erstattet die DKB nicht. Derzeit ist dies nur im Ausland (z. B. in Thailand oder den USA) der Fall. Die Höhe dieses Entgelts wird vor Auszahlung des Betrages am Geldautomaten angezeigt. Mit Bestätigung des Auszahlungsbetrages wird Ihrer Karte auch das Entgelt belastet
Na ja, aber wegen Urlaub in USA die Bank wechseln - wenn man nicht bei der Deutschen Bank ist, lohnt ja wohl absolut nicht....
 

jhon

Well-Known Member
#26
Ich empfehle immer gerne die Karte von der N26 Bank, eine kostenlose Karte ohne Gebühren für den Auslandseinsatz und Komfortabel über eine App zu managen. Bei jeder Zahlung bekommt man eine Push-Nachricht aufs Handy, Ängstliche können über die App die Karte jederzeit sperren bzw. Zahlungen damit unmöglich machen ujd sie Minuten vor einer Zahlung wieder aktivieren.
 

batz12

Well-Known Member
#30
........

Bargeld ist mit Abstand die teuerste und unsicherste Variante für das Zahlen in Florida. .........
Kannst mir mal diesen Satz erklären? Auch im Hinblick, dass ich z.B. für jede (!) Benutzung meiner KK im nichteurop. Ausland,
den Auslandseinatz zahlen muss. Egal ob bei meiner Landesbank oder DKB.
Warum soll Bargeld teurer sein als KK ?? Ich ziehe es mir dort am ATM in entspr. Menge und zahle einmalig die Gebühr.
Ist es in Deinen Augen deshalb dann auch unsicher? Von Skimming hast Du schon gehört?
 

jhon

Well-Known Member
#31
Der Wechselkurs bei Bargeldausgabe des Automaten ist i. d. R. schlechter als der Sortenkurs den das KK-Unternehmen berechnet, oft sogar so viel das eine Gebühr für den Auslandseinsatz noch günstiger ist.
Es gibt kostenlose Karten u. Konten die keine Auslandseinsatzgebühren erheben.
Bei Missbrauch oder Verlust der KK entsteht mir i. d. R. kein Verlust weil das KK-Unternehmen diesen übernimmt, Bargeld ist ist bei Verlust oder Diebstahl unwiderruflich futsch.

Um nur mal einige Punkte zu nennen....
 

sybille

Well-Known Member
#32
Ich habe das jetzt mal nachgeschaut.
Geld abgehoben am 24.12.17 in Naples von meiner Sparcard. Kurs 1,18
Am selben Tag mit der KK bezahlt. Kurs 1,18

Edit: jeweils ohne Gebühr. Für die Sparcard fallen bei Abhebungen bei der Bank of America keine Gebühren an.
Bezahlen mit der N26-Karte kostet ebenfalls keinen Auslanseinsatz.

Klar, die Sicherheit. Verlust oder Diebstahl.
Aber das mit dem schlechten Kurs ist einfach nicht korrekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

jhon

Well-Known Member
#33
Ich habe das jetzt mal nachgeschaut.
Geld abgehoben am 24.12.17 in Naples von meiner Sparcard. Kurs 1,18
Am selben Tag mit der KK bezahlt. Kurs 1,18

Edit: jeweils ohne Gebühr. Für die Sparcard fallen bei Abhebungen bei der Bank of America keine Gebühren an.
Bezahlen mit der N26-Karte kostet ebenfalls keinen Auslanseinsatz.

Klar, die Sicherheit. Verlust oder Diebstahl.
Aber das mit dem schlechten Kurs ist einfach nicht korrekt.
Das der Kurs nicht generell schlechter sein muss ist sicherlich richtig - und die SparCard einer Partnerbank ist vielleicht auch nicht direkt vergleichbar mit dem Geldabheben mit einer KK :0025:.
Folgende Aufstellung ist zwar nicht mehr top-aktuell, zeigt aber die unterschiedlichen Höhen von möglichen Gebühren und verschiedene mögliche Fallstricke: https://www.udongo.de/kreditkarte/3.../222-bargeld-abheben-mit-der-kreditkarte.html

Oder eine allgemeinere Erklärung hier: https://www.check24.de/kreditkarte/lexikon/wechselkurs/
 

TiPi

Moderator
Moderator
#34
Mit meiner DKB Card ist es egal, ob ich damit bezahle, oder ob ich damit Bargeld abhole. Der Kurs ist der Selbe und Gebühren fallen auch keine an (Voraussetzung ist allerdings ein gewisser Geldeingang auf das DKB Konto im Monat.)
 

jhon

Well-Known Member
#36
Mit meiner DKB Card ist es egal, ob ich damit bezahle, oder ob ich damit Bargeld abhole. Der Kurs ist der Selbe und Gebühren fallen auch keine an (Voraussetzung ist allerdings ein gewisser Geldeingang auf das DKB Konto im Monat.)
Gebühren der Automatenbetreiber erstattet die DKB aber auch den sogenannten "Aktivkunden" nicht mehr, nur die Auslandseinsatzgebühr:
Zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben. Darauf hat die DKB AG keinen Einfluss. Diese Entgelte erstattet die DKB nicht. Derzeit ist dies nur im Ausland (z. B. in Thailand oder den USA) der Fall. Die Höhe dieses Entgelts wird vor Auszahlung des Betrages am Geldautomaten angezeigt. Mit Bestätigung des Auszahlungsbetrages wird Ihrer Karte auch das Entgelt belastet.
 
#38
Ohne Gebühren und irgendwelche Aufschläge durch schlechte Kurse / Preise? Dann Gratulation zu dieser Möglichkeit. Selbst ich als Mitarbeiter bei einem Kreditinstitut habe diese nicht.

Ich weiß auch nicht, ob ich sie nutzen würde. Ich finde Bargeld im Vergleich zu Kartenzahlungen furchtbar kompliziert und unsicher aufgrund des Verlustrisikos.