Probleme Passdaten Eingabe bei Delta!!!!

speed34

Well-Known Member
#1
Hallo,
ich wollte eben gerade meine Buchung von Delta überprüfen lassen,aber meine Pasdaten für alle Passagiere wären noch nicht eingegeben.Wenn ich mich aber nun mit meinem Buchungscode einlogge sehe ich meine Reise .Alle Passagiere ,Geburtsdatum ist drin ,Erste Adr.USA,Vielfliegernummer....aber wo kann ich den die Passdaten eingeben ?Kann mir da jemand helfen ,wäre super -Danke
Liebe Grüße
speed34
 
#3
Verstehe ich nicht, normalerweise brauchen die doch nur den Filekey. Bzw. Buchungsnummer um alle Daten einsehen zu können. Ich denke ich kann dich beruhigen, ich habe Delta als eine Fluggesellschaft mit motivierten Mitarbeitern kennengelernt die sehr hilfsbereit sind. Rufe einfach mal im Delta Kundenservice an.
Liebe Grüße von Angy
 

Ariel

Well-Known Member
#5
Echt? Ich dachte immer, die SecureFlight-Daten müssen 48 Stunden vor Abflug vorliegen.
Secure Flight Daten müssen sogar 72 Stunden vor Flug vorliegen. Diese Daten werden jedoch bereits bei Flugbuchung erhoben, da es sich nur um Name, Geburtsdatum und Geschlecht handelt. Passdaten gehören zu API und werden erst kurz vor dem Flug fällig, deshalb reicht es noch am Check-in.

Bei einigen Fluggesellschaften kann man die zusätzlichen Passagierdaten oder API ergänzen, sobald man die Etix hat. Bei anderen öffnet sich erst beim Web-Check-in ein Fenster für diese zusätzlichen Daten. Wer nicht online eincheckt, macht das eben am Check-in. Da wird einfach der Pass durchgezogen und schon haben sie die Passdaten im System. Einzig die 1. Adresse in den USA muss von Hand eingegeben werden.
 

Ariel

Well-Known Member
#8
Das macht man auch online (eintippen) oder am Check-in (Pass durchziehen). Diese Formulare wurden eigentlich nur solange gebraucht, bis die Airlines ihre Websites für die Angaben angepasst hatten. Die Art und Weise ist jedoch von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft unterschiedlich. Bei Lufthansa, British u. a. kann man alles inkl. Passdaten und 1. Adresse im voraus eingeben. Bei anderen erst wenn der Webcheck-in offen ist. Ich mache schon seit Jahren alles online und ein Formular dieser Art habe ich schon lange nicht mehr ausfüllen müssen.

Dieses Formular ist einzig noch von Nutzen, wenn ein Passagier gar nichts gemacht hat und am Check-in am Flughafen steht. Die meisten Angaben können dem Pass entnommen werden und brauchen nicht extra auf ein Blatt aufgeschrieben zu werden. Einzig die 1. Adresse nicht. Mit den Angaben des Formulars kann der Check-in Agent sie korrekt ins System übertragen. Wobei jemand, der von gar nichts weiss, vermutlich auch kein solches Formular im voraus ausgefüllt hat. Die Adresse kann beim Check-in natürlich auch einfach genannt werden oder von der Buchungsbestätigung abgeschrieben werden.
 
Top