Reiseapoteke-was nehmt ihr mit ??

jojo9601

Well-Known Member
#1
Hallo :001:,

ich habe mir mal Gedanken gemacht, was man so mit 2 Kindern (9 + 14 J. )
mit in die Reiseapotheke nehmen sollte...

Fiebermittel
Durchfall
Nasentropfen
Fenistil Gel

...oder kauft ihr bei Bedarf vor Ort??

LG Manuela:001:
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#2
Guten Morgen,

wir haben alles das mit, was wir nehmen müssen. Alles andere kaufen wir nach Bedarf vor Ort bei CVS oder Walgreens. Ab und an auch mal im Walmart.

Bisher hatten wir kein Problem damit gehabt, ein Mittel gegen Erkältung oder Durchfall vor Ort zu erhalten.

LG

Karsten
 

Elke-Maria

Well-Known Member
#3
...ja, als wir mit Kindern fuhren, hatte ich auch praktisch nichts dabei. Außer als wir in British Columbia waren und von Vancouver bis Whitehorse fuhren. Da hatte ich Benuron und Aspirin dabei.
 

Kico

Well-Known Member
#4
Lutschtabletten gegen Halsweh
Paracetamol
Migränemittel
Pflaster
Vomex

Fenistil nicht, sondern gleich bei Walmart zuschlagen und dort mit Off (Anti-Moskito-Zeug), Sonnencreme und Aloe Vera-Gel (grüner, kühlender Glibber als After-Sun-Mittel) eindecken. Weitere Befindlichkeiten sind im Urlaub strengstens verboten :0141:!
 

Silke994

Well-Known Member
#5
Kopfschmerztabletten
Pflaster
Blasenpflaster (ich hab im Urlaub immer das Glück)
Wund- und Heilsalbe (für die Blasen)
und meine Salbe gegen Mückenstiche (bin allergisch)



alles andere wird im Drugstore gekauft, wenn's gebraucht wird!
 

Donnie

Well-Known Member
#8
um Blasen zu verhindern gibt es doch dieses Moleskin, hab es selbst noch nie gebraucht, aber bisher in Foren viel positives gelesen...
Ich habe mir das letztes Jahr gekauft und fand es richtig blöd, da es nämlich beim Laufen wieder verrutscht und die Blase nur noch schlimmer geworden ist. Richtig gut sitzende Schuhe und Socken sind das einzige, was wirklich gegen Blasen hilft, wenn man viel läuft.

Ich nehme nur ein kleines Erste Hilfe-Paket und ein paar homöopatische Sachen mit, alles andere wie Halsschmerztabletten (Nice Ice), Aloe Vera Gel, Hustensaft, Aspirin o. ä. wird vor Ort bei Bedarf gekauft. Bei uns um die Ecke ist ein 24-Stunden-Walgreens mit Apotheke, dort wird man auch gut beraten.

Wenn wir nächstes Jahr mit dem WoMo unterwegs sind, werde ich mehr mitnehmen.

Liebe Grüße Gonda
 

Ariel

Well-Known Member
#9
Da es in den USA fast überall 24-h-Drugstores gibt und man bei Bedarf sich schnell mit Medikamenten eindecken kann, nehmen wir nur das mit was wir im Flugzeug brauchen. Schmerzmittel habe ich aber immer in meiner Handtasche dabei.
 

geppi

Well-Known Member
#10
Kopfschmerztabletten (ibuprofen)
etwas gegen Durchfall für alle Fälle
und Antihistaminika, weil ich unter Sonnenallergie leide.
 
#11
Wir kaufen auch immer alles vor Ort... die Sachen sind selbsterklärend und wesentlich günstiger als bei uns in Deutschland. Im Gegenteil - ich decke mich in Florida immer für Deutschland mit Medikamenten ein.
 

Ele

Well-Known Member
#12
Vor Ort kriegt man ja eigentlich alles, trotzdem nehme ich folgendes von zu Hause mit:

- Iberogast (mein Allround-Magenmittelchen)
- Nurofen (Fieber-Schmerzsaft für die kleine Kröte)
- Nasentropfen
- Vomex A
- einige Schüsslersalze

Außerdem wird dieses Jahr erstmalig ein Fläschen Fenistil-Tropfen mit nach Florida reisen, da unsere Motte im letzten Urlaub so dermaßen zerstochen wurde (Sandflöhe ?), dass wir ein Antiallerikum kaufen mussten.
 

Ele

Well-Known Member
#13
Wir kaufen auch immer alles vor Ort... die Sachen sind selbsterklärend und wesentlich günstiger als bei uns in Deutschland. Im Gegenteil - ich decke mich in Florida immer für Deutschland mit Medikamenten ein.
Das mache ich auch!

Bei Kinder-Medikamenten nehme ich allerdings gerne die gewohnten Produkte von zu Hause, da brauche ich mir dann um Sätze wie "Under age xxx: Ask a doctor" keine Gedanken zu machen.
 
Zustimmungen: Kico

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#14
Als Vorbeugung für Moskitos etc, könnt ihr entweder bei Walmart beim Angelzubehör oder auch bei CVS / Walgreens ein relativ gutes Mittelchen kaufen: z.B. "Off" oder auch "Cutter".
Das wird auf die Haut gesprüht, stinkt leider ein wenig, hilft aber ganz gut . Auch gegen diese kleinen beißenden schwarzen Viecher , die heißen "NoSeeums" . Passender Name :022:

Gruss
Karsten
 
J

Jochen

Guest
#15
Wir kaufen auch immer alles vor Ort... die Sachen sind selbsterklärend und wesentlich günstiger als bei uns in Deutschland. Im Gegenteil - ich decke mich in Florida immer für Deutschland mit Medikamenten ein.
Habe ich dieses Jahr anders erlebt, wenn man Medikamente hierzulande über das Internet kauft habe ich durchweg günstigere Preise, vor allem wenn man Generika nimmt. Zu empfehlen ist da die Seite www.medizinfuchs.de
 

lorelay

Well-Known Member
#16
Ich nehme ein paar homöopathische Sachen mit, Paracetamol, Nasenspray und Pflaster. So habe ich für den Notfall was dabei und kaufe den Rest dort, falls nötig.
 
Top