Rip off !!! Palm Pavilion Clearwater

siggib

Well-Known Member
#1
Hallo Forums Mitglieder.
Hier meine Erfahrung zu folgendem Strand Lokal.

05 Feb. 2006

Palm Pavilion
10 Bay Esplanade
Clw. Beach, FL 33767

In guter Laune
:prost: besuchten wir, Leigh, Liam, mein Vater, Thomas und ich diese Beach Bar. Die schlappen Drinks und der muessige Service konnten den wunderbaren Sonntag nicht verderben. Ausserdem hatte ich schon vorsorglich genuegend quarters fuer die Parkuhr gebunkert damit nix den sonnigen Tag vermiesen kann. Kurz vor Aufbruch rannte ich schon mal vor um noch eben die letzten 10 minuten auf der Parkuhr zu verlaengern. Zu spaet, noch 11 Minuten auf der Uhr und schon ein $25 Ticket an der Scheibe, Zettel stimmt mit Nummernschild ueberein, konnte es nicht fassen. Lief noch sehr genervt rum um den Schreiberling zur Rede zu stellen. Keine Spur weit und breit. Der Anruf bei angegebener Nummer .... klar voicemail ..... Zahlen kansste immer, fragen..... montags - freitags wenn einer abnimmt.

Zurueck zur Beach Bar. Will grad meinen Unmut loswerden, da sagt Leigh mir das die Bar $70
:014: fuer ihre beiden Drinks kassieren will.

Hallo was :014:??? $70 fuer 2
- 5oz “Frangelica mit Kahlua” Drinks (was immer das auch ist) im Plastikbecher ? Ich fragte mich noch ob ich den Lapdance verpasst habe, aber ausser einem T-shirt losem Europaer war dort kein fetzen Haut zu sehen. Also.......:0082: .... Hallo Manager :014: kann doch wohl nicht richtig sein.
Doch ist wohl meint er, in einem Becher sind x shots mal 2 macht $70.
Nix da sagt Leigh die Plastic Becher waren nicht mal halb voll usw, usw, hin und her. Ganz grosszuegig erklaert er sich bereit die Rechnung zu korrigieren. 5 Minuten spaeter sind die $154 um $11 reduziert. Was fuer ein Witz fuer amerikanischen Customer Service. Leigh, selbst Floridianerin und jahrelange Kellnerin kanns nicht fassen. Noch einmal regen wir uns auf und die Rechnung wird ein 2tes mal um $10 reduziert. Jetzt bin ich soweit mich schreiend auf den Boden zu werfen, aber widerwillen :0045:fuell ich den Kreditkartenbeleg aus und im Koma hinterlasse ich sogar noch $10 Tip fuer die Bedienung.

Zu Hause lecke ich immer noch meine Wunden und nehm mir die Zeit einen beschwerde Brief zu schreiben. $24.5 pro mickerigem Drink aus einem Plastikbecher ist fuer mich immer noch nen dicker Rip Off.

Ich bin ja fair und gebe jedem seine Chance sich zu Rechtferigen, die Chance hatte Palm Pavillion fuer 18 tage und hat sie nicht genutzt. Siehe Anhang.

Also liebe Forums Mitglieder gebt fein acht und macht nen dicken Bogen um die Touristenfalle. Bitte weitersagen.

PS.
Beim Parking Ticket stellte sich im Kleingedruckten heraus (Parking on public property with expiered License Tag) das es nicht fuer abgelaufene Parkzeit sondern fuer eine abgelaufene Registrierungs Plakette vergeben wurde. Richtig, es war das Auto meiner Schwester, geleast und irgendwie hat sie es nicht gemerkt, und ich erst recht nicht. Allerdings frag ich mich warum ein Parkwaechter nicht die Uhren kontrolliert und die Arbeit der Cops uebernimmt. Riecht auch nach staedtischer Abzocke. Goodbye Clearwater.







 
Zuletzt bearbeitet:
Top