Rundreise Florida mit Kind

#1
Hallo zusammen,

ich fliege mit meinem Freund und meiner Tochter (5) am 30.10.2016 das erste Mal nach Florida. Unsere Route sieht wie folgt aus:

30.10.2016 - 01.11.2016 Miami Beach, Hotel Essex House
01.11.2016 - 04.11.2016 Orlando, Best Western International Drive
04.11.2016 - 09.11.2016 St. Petersburg, Hotel Dolphin Beach
09.11.2016 - 12.11.2016 Fort Meyers, Hotel Wyndham Garden
12.11.2016 - 14.11.2016 Key Largo, Hotel Marina del Mar
14.11.2016 - 18.11.2016 Royal Caribbean Cruise mit Stopp in Key West

Die Route steht schon seit Anfang des Jahres fest, aber jetzt wird es langsam Zeit, tiefer in die Planung zu gehen. Hierzu hätte ich folgende Fragen:

1) Brauche ich für meine 5jährige Tochter einen richtigen Sitz oder reicht eine Sitzerhöhung. Sie ist mit 1,20m recht groß für ihr Alter.
2) Was muss/sollte man an den jeweiligen Orten gesehen/erlebt haben?
3.) Ich würde gerne Manatees sehen. Wo kann man das am besten? Und wie sieht es mit Delfinen aus? Wäre das etwas für ein 5 jähriges Mädchen und wenn ja, wo?
4.) In Orlando möchten wir gerne zu SeaWorld und einen Disney-Park besichtigen. Hier bin ich mir noch nicht sicher, ob Magic Kingdom oder Epcot? Eigentlich tendiere ich zu Magic Kingdom, bin mir aber nicht sicher, ob da auch Anna & Elsa sind? Oder sollen wir alle 3 Parks machen? Tickets online bestellen? Und wenn ja, welchen Anbieter könnt ihr empfehlen?
5.) Darüber hinaus möchten wir vielleicht noch Bush Garden oder einen anderen Park besuchen wenn wir in St. Petersburg oder Fort Meyers sind. Vielleicht Lego-Land? Was könnt ihr empfehlen? Macht es Sinn "soviele" Parks anzuschauen?
6.) Tipps für St. Petersburg und Fort Meyers sind herzlich willkommen. Lohnt sich Anna Maria Island mit Kind?
7.) Auf dem Weg von Fort Meyers nach Key Largo soll es über die Everglades gehen. Wo muss man hin, um Alligatoren zu sehen? Sollte man eine AirBoat-Tour machen oder was würdet ihr mit Kind empfehlen?
8.) In Key Largo möchte ich gerne tauchen gehen. Könnt ihr eine Tauchschule (am besten deutschsprachig) empfehlen?
9.) Welche Malls könnt ihr empfehlen? Wo muss man unbedingt shoppen gehen?
10.) Und zu guter Letzt noch eine Frage für die Rückfahrt vom Kreuzfahrtschiff zum Flughafen. Die Kreuzfahrt endet um 7 Uhr in Miami. Unser Flug geht um 16.20 Uhr. Lohnt es sich, für die Stunden nochmal einen Mietwagen zu buchen? Wir geben unseren vor der Kreuzfahrt ab. Oder wie kommt man sonst zum Flughafen bzw. was macht man ohne Mietwagen noch in der Zeit?

Ich habe schon viele Reiseberichte hier gelesen und freue mich unheimlich auf die Reise. Ich bin gespannt auf eure Tipps, um unsere Reise zu finalisieren :)
Viele Grüße
Yvonne
 

Turbotobi76

Well-Known Member
#2
Hi,

zu 1.
meines Wissens reicht in dem Alter eine (zugelassene) Sitzerhöhung. Allerdings fahrt ihr ja auch relativ weite Strecken und da ist ein richtiger Sitz doch erheblich komfortabler. Bei einer Sitzerhöhung passiert es doch schnell das die Kids aus dem Gurt rutschen.

Ich würde (und werde) eine billige Sitzerhöhung aus D mitbringen (ist natürlich offiziell nicht zugelassen da keine Amerikanische Zulassung ;)) und dann möglichst Zeitnah einen entsprechenden Kindersitz z.b. im Walmart kaufen, kostet rund 30$ und damit erheblich weniger als einen Sitz zu mieten.

Wobei es bei den Mietwagenfirmen z.b. auch Aktionen gibt wo die Kindersitze kostenlos sind.

zu 3.

Manatees gehört natürlich immer etwas Glück dazu im Winter sind die Chancen aber wohl nicht schlecht. Z.B. Crystal River (nördlich von Tampa) oder am Lovers Key State Park (südlich von Ft. Myers Beach)

Delphine sieht man mit Glück an der gesamten Westküste von Strand oder den Piers aus. Ziemlich sicher bei der Sanibel Thriller Tour,die kann auch eine 5 jährige mitmachen wenn sie etwas mutig ist ;)


4. Magic Kingdom ist natürlich im allgemeinen Interessanter für eine 5 jährige und da werden wahrscheinlich auch Anna und Elsa Charaktere zu finden sein. In Epcot gibt es aber jetzt halt eine richtige Eiskönigen Fahrt für echte Frozen Fans eigentlich Pflicht,dafür ist der Rest des Parks vielleicht nicht so mega interessant für sie. Schwierige Entscheidung kann ich dir leider nicht abnehmen ;)

5. Bush Garden soll sehr schön sein für alle Altersgruppen steht bei uns auch auf der To Do Liste.
Legoland gehe wir mal in Deutschland (nächste Woche ;)) Wenn ihr und die kleine Spaß an Parks haben lohnt es sich natürlich,für mache ist es dagegen einfach nur Höchststrafe das ist sehr Individuell.

Gruß Tobias
 

Nordlicht

Well-Known Member
#3
Wenn man Parks mag, ist das auf jeden Fall nicht zuviel. Wir haben mit unserer Tochter (zu dem Zeitpunkt knapp 3) letztes Jahr Magic Kingdom, Seaworld, Legoland und Aquatica in Orlando gemacht und ein paar Tage später noch Buschgardens.
Seaworld, Buschgardens und Aquatica gehören ja zusammen auch mit Adventure Island, da kann günstigere Kombitickets bekommen. Legoland war eine Aktion, gab es zum Kombiticket. Magic Kingdom haben wir separat gekauft.

Für uns war toll. Man muss sich aber bewusst sein, dass man ggf zeitig gehen muss, wenn das Kind nicht mehr mag.

Nächstes Jahr machen wir es ähnlich, dann ist sie 4,5 nur ohne Magic Kingdom (gibt es übernächstes mal wieder). Dafür mit I-Drive 360, weil die Kleine so gerne auf das Riesenrad will.

Disney ist einfach teuer finde ich. Aber Magic Kingdom wäre meine erste Wahl in dem Alter. Epcot hat den Frozen Ride aber insgesamt hat MK mehr für die Kleinen.
 
#4
Bzgl. Disney würde ich mit einer 5-Jährigen für den Erstbesuch unbedingt Magic Kingdom empfehlen. Ich kenne zwar den "Frozen"-Ride im EPCOT noch nicht, da ja aber "Maelstrom" (so hieß die Wasserfahrt meines Wissens) der Grundbaustein der Fahrt ist, handelt es sich vermutlich "nur" um eine einfache Bootsfahrt mit ein paar Motiven/Szenen aus dem Film. Meiner Meinung nach bietet MK deutlich mehr für Kinder in dem Alter!

Insgesamt hat Disney ja sogar 4 Themenparks, aber da ihr ja nur 2 volle Tage in Orlando habt, geht sich das ja sowieso nicht aus. Am 1.11 kommt ihr aus Miami ... das sind 3-4 Std. Fahrt, ohne Pause. Macht ihr zwischendurch irgendwo einen Stopp, seid ihr frühestens am Nachmittag da. Dann würde ich vielleicht lieber den Fahrtag für einen Stopp in der Sawgrass Mills Mall nutzen und erst gegen Abend oder am späten Nachmittag in Orlando aufschlagen.
Den Abfahrttag aus Orlando könnte man ggf. noch für einen Parkbesuch nutzen, vielleicht ist eure Tochter nach dem Parkbesuch so müde, dass sie die gut 2 Std. Fahrt nach St. Pete verschläft. Wir haben auf der Rückfahrt von Orlando nach Madeira Island schön im Feierabendverkehr aus Orlando raus gestanden ... die Fahrt dauerte am Ende fast 3 Std., weil wir erst weit hinter Orlando langsam Fahrt aufnehmen konnten.

Falls ihr evtl. einen 2. Tag Disney einplanen solltet, würde ich euch das Animal Kingdom empfehlen ... für mich der zweitschönste Disney-Park in Orlando. Dann wäre natürlich zu überlegen, ob ihr SeaWorld aufschiebt (ihr kommt bestimmt wieder :002:) und 3 Tage Disney macht. Denn nur so würde sich vielleicht ein Mehrtagesticket von Attraction Tickets lohnen. Das Einzelticket für MK kostet dort 112€, die anderen 3 Parks je 103€ (Erwachsene) ... zusammen für 3 Tage 318€. Das 3-Tage-Ticket ohne Park Hopper (aber den braucht man beim Erstbesuch auf keinen Fall, da seid ihr froh, wenn ihr einen Park einigermaßen komplett durch habt) liegt bei 293€. Ist jetzt nicht die Welt, läppert sich aber bei 3 Personen.
Und wenn ihr dann nächstes oder übernächstes Jahr wiederkommt, macht ihr SeaWorld und nehmt das Kombi-Ticket mit Busch Gardens und Aquatica.

Günstiger ist es auf jeden Fall immer, wenn man innerhalb einer "Company" bleibt ... eben Disney (kann man wohl auch mit Legoland kombinieren, lohnt sich aber erst bei 4 Tagen Disney) oder SeaWorld/Busch Gardens, ggf. mit Discovery Cove (Schwimmen mit Delfinen) oder Universal (das macht aber mehr Sinn, wenn eure Lütte etwas größer ist).

Alternativ, wenn die Hotels noch stornierbar sind, die Route zugunsten Orlandos etwas umstellen. Der erste Besuch bei Disney ist ein echtes Highlight ... unsere Kinder waren 6 und 10 und schwärmen noch heute, nach inzwischen mehreren Besuchen in Orlando und auch Anaheim, von ihrem ersten Urlaub mit Disney. Sowas vergisst man nie ... auch nicht als Eltern! Ich schwör ...!

Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung!
Liebe Grüße
Annette
 

Sunrise2

Well-Known Member
#5
Disney: Ich würde da Epcot und Magic Kingdom wählen, ich finde beide Parks auch schön für Kinder diesen Alters.
Anna Maria Island ist schön, also auch zu empfehlen mit Kinder.
Tampa: Busch Gardens, Lowry Park Zoo, da gibt es auch Manatees und Stingrays zum Anfassen
St Pete: Das Clearwater Marine Aquarium, das MOSI (Hands On Museum), Manatees kann man auch gut teilweise im
Ft de Soto North Beach beobachten
Treasure Island ein Bootstour mit Dolphin Garantie

Noch viel Spass für Deine Planung.
 

Seekuh

Well-Known Member
#6
Hallo!
Ich finde eure Tour gut!

Immer haben wir Delphine gesehen am Pier von Naples. Zu jeder Tageszeit. Wir waren dort auch schwimmen, und die Delphine 10m neben uns!:002:

Shoppen würde ich in den Tanger Outlets kurz vor Sanibel Island, und in den Miromar Outlets bei Estero (Fort Myers).

Am letzten Tag würde ich wahrscheinlich schauen, dass ich mein Gepäck noch irgendwo deponiere, und am Miami South Beach bleibe. Ein bissl schwimmen, Eis essen, dann ist eh schon der Tag vorbei. Ihr müsst ja auch schon am frühen nachmittag am Flughafen sein, da bleibt eh nicht viel Zeit. Aut0 würde ich keines mehr mieten. Einfach alles mit dem Taxi erledigen.
Obwohl, wenn ich es mir überlege.... Vielleicht ist es doch unkomplizierter, ein Auto gleich am Hafen zu mieten, Gepäck rein, und irgendwo noch baden? Kommt preislich wahrscheinlich aufs Gleiche raus, wie alles mit dem Taxi zu machen, und auch noch ein Gepäckdepot zu suchen.:0025:

Sitzerhöhungen sind bei den Mietwagenfirmen angeblich gratis, nur die Kindersitze kosten eine Mietgebühr. Wenn nicht, würde ich eine Sitzerhöhung, oder einen günstigen Sitz bei Walmart holen (haben wir auch so gemacht).

Die Everglades würde ich bon Florida City aus machen, direkt in den Nationalpark rein. Den Anhinga Trail machen, wenn ihr Zeit habt, bis Flamingo fahren, dort eine Bootstour durch die 100000 Isles machen, und danach nach Key Largo fahren.
Wir haben eine Airboat tour ab Everglades City gemacht. War auch toll, aber man muss sich bewusst sein, dann die im Nationalpark nicht erlaubt sind, und man nur am Rande des Parks herumfährt.
 
Top