• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sitzplatzreservierung bei Flug (LH/UA) nicht möglich? Warum?

#1
Hallo zusammen,

ich bin seit längerer Zeit Mitleser hier im Forum und immer wieder begeistert, wieviel Tipps, Anregungen und Hilfe es hier gibt.
Nun bin ich selbst auf der Suche nach Hilfe.

Meine Familie (Kids 9 und 13) war bisher schon dreimal in Florida und nächstes Jahr geht es zum vierten Mal dorthin. Da wir zu viert immer gerne in der Mitte nebeneinander sitzen, haben wir die Sitzplätze immer recht frühzeitig reserviert.

Der Flug ist bereits gebucht, allerdings kann ich keine Sitzplatzreservierungen bei einem der Flüge durchführen.
Bisher konnte ich jedes Mal (egal ob Direktflug oder nicht) nach der Buchung online z.B. LH oder UA die Flüge aufrufen und dort die Sitzplätze reservieren/ kaufen.
Natürlich ist es noch etwas hin bis Juni 2017, aber in den vergangenen Jahren ging es immer problemlos.

Die Flüge haben wir – wie immer – über ein Reisebüro gebucht.
Hier die Daten:
UA9066 Flug am Samstag, 03.06.2017 von Frankfurt/Main nach Tampa
LH465 Flug am Samstag, 17.06.2017 von Orlando nach Frankfurt/Main

Beim Rückflug klappte die Sitzplatzreservierung problemlos auf der LH-Website, beim Hinflug war dies leider weder auf LH („Auf diesem Flug sind Sitzplatzreservierungen nicht möglich.“) noch bei UA („Gehen Sie innerhalb von 23 Stunden vor Abflug erneut auf Checken Sie ein und wählen Sie einen Sitzplatz über Lufthansa“) möglich.

Unser Reisebüro hat sich diesbzgl. auch schon bei der Hotline von LH erkundigt, allerdings ohne großen Erfolg. Aussage ist, dass man die Sitzplätze für diesen Flug erst 24h vor Boarding reservieren kann.
Zum Grund/ Ursache konnte allerdings nichts mitgeteilt werden.

Es wäre schön, wenn mich hierzu jemand erhellen könnte. Vielleicht gibt es ja doch noch einen Weg bereits im Vorfeld die Sitzplätze zu reservieren?

Schöne Grüße
Alex
 
J

Jochen

Guest
#2
Ich kann da nur eine Vermutung anstellen: Ich denke, das genutzte Fluggerät steht noch nicht fest - und wenn nicht feststeht welches Flugzeug genommen wird kann man natürlich auch keine konkreten Plätze.

Aber genaueres kann sicher unser Luftfahrt- und LH-Experte Rainer (Airwulf) sagen :001:
 
#3
Ich vermute eher dass es sich hierbei um ein Codeshare-Problem handelt. Das Flugzeug ist ja bereits bekannt (Airbus A340-300 nach seatguru), klar kann das nochmal getauscht werden, aber das ist ja bei allen Flugbuchungen der Fall.

Normalerweise kann man aber auch bei Codeshare-Flügen recht problemlos Sitzplätze reservieren. Hatte aber auch schonmal das Problem bei einer solchen Buchung (Lufthansa, United, Austrian) und konnte dann bei Austrian die Sitzplätze nur telefonisch buchen. Vielleicht bringt euch ja ein Anruf bei United als ausführende Airline weiter als der Anruf eures Reisebüros bei der Lufthansa?
 

TiPi

Moderator
Moderator
#4
Sehe ich auch so. Wir haben letztes Jahr über Expedia UA gebucht und der Flug wurde von LH ausgeführt. Sitzplatzreservierung war wegen des Codesharing nicht möglich.
Aber es gab ja Rainer.... :009: :007:
 

semmel

Well-Known Member
#5
Hallo Alex, bei uns ist es das gleiche Problem. Hinflug mit UA-Lufthansa A380 nach JFK. Heimflug nur mit Lufthansa! Hab auch 2 Buchungs-Codes bekommen.
 
#6
Danke schon mal für die Antworten.
Bei UA hatte das Reisebüro auch schon angerufen, dort wurde natürlich an LH verwiesen.

Codesharing hatten wir auch schon bei früheren Flügen, aber die Reservierungen liefen ohne Probleme. Komisch.
Natürlich kam es auch schon vor, dass nach bereits getätigter Reservierung der Flieger getauscht wurde. Dann wurde man "umgesetzt" aber man konnte die neu zugewiesenen Sitze danach auch wieder selbst online ändern.

Ich warte mal noch ab, vlt. kann der Rainer mir einen Grund nennen oder sogar weiterhelfen.
 

Airwulf

Moderator
Mitarbeiter
#7
Es ist tatsächlich so,das es schwierig ist auf einem Codeshareflug Sitzplätze zu buchen.

UA kauft auf einem LH-Flug ein Kontingent und kann auch nur auf diesem Kontingent
Sitzplätze reservieren.
Dabei sind natürlich die Gang und Fensterplätze zuerst weg.
Und wer will schon einen Mittelplatz reservieren.

Ein Lufthansa Ticketdesk kann aber auf die restlichen Plätze zurückgreifen.

Nur können das die wenigsten der Hotline.

Ich kann es jetzt auch nicht mehr,da es seit 3 Tagen kein LH-Ticketdesk mehr in DUS gibt.

So etwas geht am besten am Flughafen.
Es gibt noch LH-Ticketschalter in FRA,MUC und ich glaube in NUE oder STR.

Rainer
 

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#8
Ich habe bislang bei einem solchen Problem auch mal den Consolidator angeschrieben. Reservierungen sind auch nur dann möglich sobald eine Ticketnummer vergeben ist!
 
#9
Na dann lass ich es halt bleiben.
Verstehen soll es wer will. Wenn man den Flug so auf der LH Seite eingibt kommt man auf den Sitzplan, allerdings halt nur unter dem LH-Code, nicht dem UA-Code.
Problem ist scheinbar wirklich, dass der erste Flug den UA-Code hat und nur der zweite einen "reinen" LH-Code. Andersherum ginge es vlt. ja...

Egal, muss ich halt bis zum einschecken warten. Ist ja auch auszuhalten, fliege ja in den Urlaub. :006:
Auf dem Rückflug hätte es mich mehr genervt.

Danke jedenfalls an alle für die Aufklärung!

Alex
 
#11
Hallo Rainer,

Danke für das Angebot.

Derzeit wird die Abflugzeit mit 13:50 und die Ankunftszeit mit 18:10 Uhr angegeben.
Aber das kann sich ja noch ändern bis Juni....

Wenn es ok ist würde ich mich vor dem Flug nochmals melden.
Wäre schon schön wenn unsere Familie zusammen sitzen könnte. Mehr Ansprüche haben wir ja gar nicht.

Gruß
Alex
 
Zustimmungen: TiPi

rswfan

Chef vom Dienst
Mitarbeiter
#14
Innerdeutsch ist ja nicht so wichtig - aber die Langstrecke habe ich bislang immer reserviert bekommen - egal ob Codeshare oder nicht. Hast Du denn Deine E-Tix schon?
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
#15
Ich habe auch so eine Konstellation für 2017. Kann auch weder bei LH noch bei United die Plätze buchen. Bei United wird auf LH verwiesen. Bei LH ist die Platzreservierung online gar nicht anklickbar. Stört mich aktuell nicht da noch 8 Monate Zeit sind. Wollte nur dem Fragesteller mitteilen, dass er scheinbar nicht der Einzige ist.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
 

Ariel

Well-Known Member
#19
Das Problem ist bekannt. Bei gewissen Kombinationen geht die Platzreservierung nicht, da die Systeme nicht kompatibel sind. Eine Lösung gibt es bis heute nicht.

Es bleibt den Kunden nichts anderes übrig als abzuwarten und möglichst 23 Stunden vor Flug einzuchecken. Zu diesem Zeitpunkt kann man sich die verbliebenen Sitzplätze aussuchen.