1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Southeast Asia 2011: zum erstenmal in Asien

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte ausserhalb Floridas" wurde erstellt von Lonici, 8. August 2017.

  1. Lonici

    Lonici Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    1.762
    Ort:
    8370 Sirnach, Schweiz
    Ich räume meinen PC auf :compi: und durchforste dabei alte Dateiordner :read:. Und bevor diese auf einer Festplatte verschwinden, dachte ich mir, vielleicht hat ja der eine oder die andere Leser/in Lust auf eine kleine Reise. :0025:

    Es wird wohl eher mehr Bilder als Text geben, da diese Reise doch schon ein Weilchen her ist.

    Also gut, leichte Klamotten eingepackt, es wird sonnig und warm!

    Ein Flieger von Qatar brachte uns von Zürich via Doha nach Kuala Lumpur. Die Hauptstadt Malaysias sollte nur ein Stopover sein, denn unser Ziel hiess Siem Reap in Kambodscha. Wir haben im Pan Pacific Airport Hotel übernachtet und ich kann es nur voll und ganz empfehlen.
    Das ganze Hotel war mit Orchideen geschmückt - ich liebe Orchideen :007:
    IMG_2619.JPG

    Den Abend verbrachten wir auf dem KL Menara Tower mit einer tollen Sicht auf die Petronas Towers. Es zog gerade ein Gewitter auf und die Stadt wurde in ein ganz unwirkliches Licht getaucht.

    IMG_2643.JPG
    IMG_2646.JPG
    IMG_2660.JPG

    nach abgezogenem Gewitter war die Sicht wieder besser
    IMG_2682.JPG

    IMG_2683.JPG

    IMG_2691.JPG

    auch von unten nicht hässlich IMG_3353.JPG
    IMG_3375.JPG

    Der nächste Tag sollte uns nach Siem Reap und nach Angkor Wat bringen. :claudi: ein lang gehegtes Wunschziel von mir.

    Bis dann, lieber Gruss
    Loni
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2017
    brezelman, claudia, der Däne und 7 anderen gefällt das.
  2. MIA_Steve

    MIA_Steve Hausmeister Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. August 2013
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    6.260
    Ort:
    Bayern
    Meh, uralte Reiseberichte, nicht mal aus Florida und dann noch viel Fotos und wenig Text - ich weiß nicht, ob ich das gut finden kann :eek:
     
    Lonici gefällt das.
  3. jhon

    jhon Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    384
    Vorsicht, Ironie funktioniert spezielle im Internet nicht immer und nicht bei jedem :0141:
     
    MIA_Steve und Lonici gefällt das.
  4. Lonici

    Lonici Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    1.762
    Ort:
    8370 Sirnach, Schweiz
    ist bei mir schon richtig angekommen :dark2:
     
  5. MIA_Steve

    MIA_Steve Hausmeister Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. August 2013
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    6.260
    Ort:
    Bayern
    Stimmt. Bei Loni weiß ich aber, woran ich bin. Und alle anderen sind dank dir ja nun aufgeklärt :002:
     
  6. Lonici

    Lonici Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    1.762
    Ort:
    8370 Sirnach, Schweiz
    Eine Vorschau auf den heutigen Teil :006::
    IMG_2725.JPG


    Siem Reap liegt ca. 5 km südlich der Tempelanlage Angkor Wat. Beherbergt hat uns das Hotel 'Prince d'Angkor', ein wirklich gutes Hotel zu einem sagenhaften Preisleistungsverhältnis. :007:

    zudem erhielten wir ein kostenloses Upgrade auf eine Juniorsuite mit direktem Zugang zum Salzwasserpool
    IMG_3054.JPG
    IMG_2797.JPG

    Das beste Fortbewegungsmittel in Kambodscha ist ein TukTuk. Im Gegensatz zu Thailand sind die TukTuks hier keine aufgemotzten Rennmaschinen sondern gemütliche Kutschen, in denen man die Gegend geniessen kann. Unser persönlicher Fahrer Mr. Leng wartete jeden Morgen bereits zur ausgemachten Zeit vor dem Hotel. Auch bei den Tempelanlagen war er, nach einem ausgiebigen Nickerchen seinerseits :D, jeweils wieder zur Stelle, um uns ans nächste Ziel oder ins Hotel zu chauffieren.
    6.jpg

    Den ersten Tempel den wir besichtigen wollten, war Prasat (was Tempel bedeutet) Bayon. Er liegt exakt in der Mitte der Tempelstatt Angkor Thom. Erbaut wurde er im späten 12 Jahrhundert. Über 200 Gesichter verteilt auf 54 Türme sind zu sehen, vier pro Turm, keines gleich und doch alle ähnlich, stellen sie doch alle den König Avalokitesvara dar.

    doch seht selbst:
    IMG_2699.JPG
    IMG_2745.JPG

    9.jpg

    IMG_2721.JPG

    IMG_2737.JPG
    IMG_2760.JPG
    IMG_2766.JPG
    IMG_2773.JPG

    Im Inneren des Tempels gibt es verschiedene Ebenen mit Gallerien und Bibliotheken, die wundervolle Steinreliefs zeigen.
    IMG_2781.JPG
    IMG_2787.JPG

    13.jpg
    IMG_2705.JPG
    IMG_2709.JPG

    Ausserhalb des Tempels findet man unzählige Strassenküchen. Hier wurde meine Liebe für diese Art der Esskultur geweckt. Ich habe wirklich noch nie bei einer solchen Gelegenheit schlecht gegessen.
    IMG_2793.JPG
    IMG_2794.JPG

    Beim nächsten Mal gehts weiter mit der Tempelanlage Angkor Wat.
    LG Loni
     
    wesus365, brezelman, Mühli und 10 anderen gefällt das.
  7. TiPi

    TiPi Moderator Moderator

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    22.935
    Zustimmungen:
    12.035
    Ort:
    Witten (Ruhrpott)
    Es gibt nichts besseres als die Hawker Center. Ist der erste Weg bei jedem Singapur Aufenthalt! :007:
     
    schilling04 und Lonici gefällt das.
  8. Lonici

    Lonici Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    1.762
    Ort:
    8370 Sirnach, Schweiz
    Jetzt habe ich euch doch gerstern versprochen, dass es heute zum grossen Tempel von Angkor Wat geht. :009: Phuuu...ich habe gelogen :0096:. Bevor wir dieses unglaubliche Bauwerk bewundern, machen wir einen Abstecher zum Prasat Ta Prohm.
    IMG_2967.JPG

    auch nicht schlecht, oder? :006:
    Ta Prom, auch er wurde Ende des 12. Jahrunderts erbaut, liegt ca. 1 km südlich von Angkor Thom und ist seit 1992 UNESCO Weltkulturerbe. Bekannt wurde er durch den Film 'Tomb Raider' mit Angelina Jolie.
    Er wurde nur teilweise restauriert, da man darauf verzichten wollte, die Bäume, die doch seine Unverkennbarkeit ausmachen, zu entfernen. Es sind vorallem der Silk-Cotton Tree und der Strangler Fig, die der Urwald wachsen liess, um sich die Tempelanlage einzuverleiben.

    Fühlt euch wie Lara Croft (gibt es ein männliches Pendant dazu? egal...ihr seid ja manns genug, euch auch mal als Frau zu verkleiden :297:) und tretet ein in die geheimnisvolle Welt von Ta Prohm:
    IMG_2817.JPG

    IMG_2829.JPG

    Ich stehe hier so tourihaft rum :dont:, aber man sieht die Grössenverhältnisse so am besten.
    IMG_2847.JPG

    IMG_2856.JPG

    Kinder finden überall auf der Welt einen Spielplatz
    IMG_2824.JPG

    Die Wurzeln haben irgenwas von Aliengliedmassen :eek:
    IMG_2861.JPG


    IMG_2892.JPG

    IMG_2907.JPG

    IMG_2924.JPG

    IMG_2941.JPG

    IMG_2930.JPG

    IMG_2983.JPG

    IMG_2958A.JPG

    ein kleiner bunter Besucher
    IMG_2973.JPG

    und zu guter Letzt kommt meine Rache an der asiatischen Touristengemeinde - ich habe die Gruppe 'fotogebombt' :undweg:
    IMG_2911.JPG

    nun aber wirklich auf nach Angkor Wat
    :001:Loni
     
    wesus365, brezelman, der Däne und 10 anderen gefällt das.
  9. Lonici

    Lonici Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    1.762
    Ort:
    8370 Sirnach, Schweiz
    Im Büro eines Arbeitskollegen hatte ich vor langer Zeit ein Poster von Angkor Wat gesehen und seither hatte sich der Wunsch in mir breit gemacht, einmal dorhin zu reisen.

    Nun sollte dieser Traum also wahr werden. :claudi:
    Angkor Wat ist ein riesiger Tempelkomplex und das grösste sakrale Bauwerk der Welt und ist die umfassendste Tempelanlage auf dem mehr als 200 km² grossen Gebiet, mit über 1000 Gebäuden aus der Zeit der Khmer, ist Angkor Wat. Dimension und Grösse dieses Tempels haben mich benahe erschlagen :281:. Von aussen lässt sich die Grösse Angkor Wats nur erahnen. Der religiöse Bau dient noch immer als buddhistischer Tempel und ist nicht nur Sehenswürdigkeit, sondern ebenso Pilgerstätte für Mönche. Wir haben den Tempel zu verschiedenen Tageszeiten besucht. Ein einziger Tag reicht nicht, um sich alles anzusehen.

    So sieht der Tempel im Ganzen aus (Bild aus Wikipedia)
    [​IMG]

    Am ersten Abend haben wir uns nur ein Bild (und viele Bilder :009:) nur von aussen gemacht. Da immer etwas restauriert werden muss, waren auch bei unserem Besuch Teile des Baus unter Planen versteckt.
    IMG_2999.JPG

    IMG_3023A.JPG

    auf dem Rückweg im Tuktuk genossen wir einen herrlichen Sonnenuntergang
    IMG_3293.JPG

    IMG_3299.JPG

    IMG_3305.JPG

    IMG_3309.JPG

    am nächsten Morgen waren wir früh zum Sonnenaufgang wieder vor Ort (Mr. Leng unser Fahrer fand das nicht so lustig :moritz:)
    IMG_3041b.JPG

    IMG_3040.JPG
    IMG_3037.JPG

    Die Innenwände der äusseren Gallerie zeigen gigantische Basreliefs, eines davon ist der hinduistische Entstehungsmythos 'Churning of the Milk Sea'.
    IMG_3064.JPG

    IMG_3062.JPG
    IMG_3063.JPG

    einige Bilder aus der inneren Anlage
    IMG_3075.JPG
    IMG_3126.JPG
    IMG_3123.JPG

    die Treppen sind sehr steil, aber man darf fast alles erklettern :007:
    IMG_3128.JPG

    wohin man auch schaut, überall sind Tempeltänzerinnen abgebildet
    IMG_3137.JPG

    IMG_3141.JPG

    mein Schatz meinte, warum wohl nur die Brüste so glänzen :009:
    IMG_3142.JPG

    diese Naga sieht doch wie eine bequeme Parkbank, die zum Ausruhen einlädt, aus
    IMG_3148.JPG

    eines meiner Lieblingsbilder
    IMG_3086.JPG

    Wir verliessen fürs erste Angkor Wat, da wir ja am Abend zum Sonnenuntergang noch einmal Bilder machen wollten.

    Das Durchschreiten des Tors von Angkor Thom soll Glück bringen. Haben wir natürlich gemacht.

    Die Strasse wird gesäumt von Göttern und Dämonen, gut zu erkennen durch die grimmigen oder freundlichen Gesichter
    IMG_3149.JPG

    IMG_3159.JPG

    IMG_3153.JPG

    Gott-Kollonne vs Tuktuk-Kollonne :D
    IMG_3151.JPG

    Götter
    IMG_3154.JPG
    Dämonen
    IMG_3163.JPG

    seid ihr bereit für eine Sonnenuntergang-beiAngkorWat-Bilderflut? :001:
    IMG_3179.JPG



    für dieses Bild mussten wir uns verteidigen....:kido:
    IMG_3213.JPG

    denn diese frechen Äffchen vermuten überall Essbares. Mehrmals versuchten sie den nun wirklich nicht leichten Fotorucksack von Nic zu stiebitzen. Und kommt man ihnen zu nahe, beissen sie
    IMG_2994.JPG

    IMG_3222.JPG
    IMG_3237.JPG
    IMG_3241.JPG

    IMG_3266.JPG

    IMG_3278.JPG

    Ganz schön anstrengend sind diese Tempelbesichtigungen. Wir haben uns ein wenig Erholung verdient und fliegen dafür nach Koh Phi Phi.
    Davon im nächsten Teil mehr.
     
    MIA_Steve, wesus365, der Däne und 11 anderen gefällt das.
  10. Lonici

    Lonici Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    1.762
    Ort:
    8370 Sirnach, Schweiz
    Nach Koh Phi Phi kommt man via Speedboat oder Ferry von Phuket und ich glaube auch von Krabi aus. Wir sind nach Phuket geflogen und haben mit dem Speedboat übergesetzt. Das dauerte ca. 45 Minuten. Eine Woche haben wir uns im Phi Phi Island Village Beach Resort erholt. Ausser einer kleinen Wanderung auf die umliegenden Hügel und Schnorchelausflüge haben wir absolut nichts getan - ja klar - gegessen haben wir auch noch ungemein lecker. :006:

    Bevor wir aus Siem Reap abgeflogen sind, habe ich mir am letzten Abend noch mal einen Fish Spa gegönnt. Ich liebe diese Art der Fusspflege. :002:
    IMG_3333.JPG

    es kitzelt auf eine angenehme Art und Weise. Nic mag das gar nicht, er hält es nicht mal 2 Minuten aus :taets:
    IMG_3331.JPG

    am Pool
    IMG_3593A.JPG
    IMG_3589.JPG
    IMG_3633.JPG

    am Strand :001:
    IMG_3396.JPG
    IMG_3398.JPG
    IMG_3468.JPG

    die kleine Aufstieg bescherte uns eine herrliche Weitsicht
    IMG_3411.JPG
    IMG_3420.JPG
    IMG_3444.JPG

    der Schnorchelausflug zur Maya Bay, dort wurde 'The Beach' gedreht mit Leonardo Di Caprio
    IMG_3493.JPG
    Sicht vom Boot auf Koh Phi Phi
    IMG_3473.JPG
    die vorgelagerten Felsen der Maya Bay
    IMG_3509.JPG

    Maya Bay, auf Bildern immer menschenleer, aber in Tat und Wahrheit total überlaufen
    IMG_3536.JPG
    IMG_3566.JPG

    Close up on the Beach
    IMG_3539.JPG

    Gegessen haben wir mit einer Ausnahme
    (Buffet im Resort)
    IMG_3628.JPG
    IMG_3625.JPG

    in einem kleinen Restaurant gleich um die Ecke des Resorts. War ein Geheimtipp und hat voll unseren Geschmack getroffen. Gekocht wird draussen unter freiem Himmel und wir haben jeden Abend geschlemmt wie Gott auf Koh Phi Phi für sehr wenig Geld, aber immer gab es ein gutes Trinkgeld, auch für die Köchinnen.
    IMG_3601.JPG
    IMG_3602.JPG
    IMG_3604.JPG
    IMG_3606.JPG
    IMG_3607.JPG


    Nach dieser erholsamen Woche hiess es Abschiednehmen von Koh Phi Phi
    IMG_3632.JPG

    Sawadee kha in Bangkok
    IMG_3616.JPG
     
    MIA_Steve, wesus365, claudia und 9 anderen gefällt das.
  11. TiPi

    TiPi Moderator Moderator

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    22.935
    Zustimmungen:
    12.035
    Ort:
    Witten (Ruhrpott)
    Wow! Ich bin ja kein Strandmensch, aber in Verbindung mit dem Essen würde mir das auch gefallen :007:
     
    Lonici gefällt das.
  12. Lonici

    Lonici Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    1.762
    Ort:
    8370 Sirnach, Schweiz
    Das Restaurant heisst Pad-Thai und wurde damals von einem ganz jungen Thai geführt. Es gibt es immer noch und hat nichts von seiner Qualität und dem Charme verloren. Man sieht wie alles zubereitet wird und es wird gschnippelt und gebrutzelt während man am Tisch sitzt und sein Shinga oder Chang trinkt! Auch der Service war und scheint immer noch super freundlich zu sein. Nebenan gibts einen ebenso kleinen wie feinen Massagesalon bei einer super netten Thai Mama. :002:
     
    internet und TiPi gefällt das.
  13. globo65

    globo65 Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    198
    Schöne Bilder, die mein Verlangen nach einem Südost-Asien Trip wieder anfeuert. Die letzte Reise in diese Gegend haben wir 1999 gemacht, bevor unser Junior auf die Welt kam. Ist eigentlich schon viel zu lang her. Danke für diesen schönen Bericht.
     
    Lonici gefällt das.
  14. brezelman

    brezelman Well-Known Member

    Registriert seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    7.429
    Ort:
    südl. Bremen
    Ich war noch nie da und wollte auch nie dahin....aber die Bilder und Deine Worte machen mich neugierig.
    Na ja...irgendwann haben wir wohl auch das schönste der USA gesehen... dann könnte man ja mal in diese Gegend.

    Man muss sich wohl auch da richtig vorbereiten. Das ist so anders... persönlicher Fahrer und so... aber wunderschöne Bilder.

    Vielen Dank für die Eindrücke.
     
    Lonici gefällt das.
  15. Lonici

    Lonici Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    1.762
    Ort:
    8370 Sirnach, Schweiz
    Den Urlaubsabschluss wollten wir uns in Bangkok mit einem schönen Hotelaufenthalt versüssen, das hatten wir uns doch verdient! :p
    Das Lebua war mir von einer Freundin empfohlen worden, die dort zwar nicht genächtigt, aber gut gegessen hatte. Bekannt wurde es ja ein paar Jahre später durch den Film Hangover2.
    Wir wurden dann auch noch mit einem Upgrade belohnt (siehste! hatten wir verdient :009:). Wir bekamen eine Suite im State Tower mit allem drum und dran. Mehr Betten als wir Leute waren und eigener Waschmaschine (wenn ihr genau guckt, seht ihr, dass sie auch benutzt wurde)

    IMG_3636.JPG IMG_3635.JPG IMG_3656.JPG IMG_3637.JPG IMG_3648.JPG IMG_3649.JPG
    Ausblick von einem der vier (!) Balkone (man muss einen Waver unterzeichnen, damit man die Türen öffnen kann)
    IMG_3650.JPG

    Ich war zum ersten mal in Bangkok, das man etweder liebt oder hasst. Für mich war es Liebe auf den ersten Blick. In der Zwischenzeit war ich schon sechsmal dort, es ist schon fast ein zweites Zuhause

    Hier ein paar Bilder von der Besichtigung des Grand Palace.
    IMG_3740.JPG

    Um den Palast zu betreten, muss man anständig gekleidet sein , d.h. Beine und Schultern müssen bedeckt sein. Ich hatte drei-viertel Hosen an und wollte über die Schultern ein Pareo tragen. [-x Denkste. [-x Keine Fussknöchel bei den Damen. Das Pareo musste als Rock herhalten und obenrum wurde mir ein Miethemd übergestreift. :0092: Es war heiss, und der Stoff synthetisch, und ich ein bisschen angepieselt. :moritz:Man siehts auf dem Bild.:0301:
    IMG_3672A.JPG

    schön und sehenswert war es dann aber doch
    IMG_3679.JPG
    IMG_3673.JPG
    IMG_3744.JPG

    herrliche Wandmalreien erzählen Geschichten
    IMG_3675.JPG
    IMG_3677.JPG
    IMG_3688.JPG
    IMG_3692.JPG
    IMG_3694.JPG
    IMG_3736.JPG

    Der Emerald Buddha wird dreimal im Jahr, für den Sommer, die Regenzeit oder den kühleren 'Winter') vom König oder dem Kronprinzen persönlich eingekleidet. :0096: Leider kann man nicht so nahe an den Smaragd Buddha heran, also ziemlich gezoomt das Bild.
    IMG_3689.JPG

    IMG_3720.JPG

    IMG_3731.JPG
    IMG_3732A.JPG

    Der ganze Palast ist mit herrlichen exotischen Blumen geschmückt.
    IMG_3717A.JPG
    IMG_3716.JPG
    IMG_3709.JPG

    inklusive Bestäubunghelferchen
    IMG_3698.JPG

    Im letzten Teil des Berichts zeige ich euch Bilder des Reclining Buddha und der Skybar im Lebua.
    LG Loni
     
    brezelman, TiPi, der Däne und 11 anderen gefällt das.
  16. Reisezottel

    Reisezottel Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    172
    Sehr schöner Bericht und Fotos. Lang, lang ist's her, dass wir in Thailand waren (Bangkok, Phuket und noch Hongkong), da kommen schöne Erinnerungen an Bangkok hoch.

    Vielen Dank
     
    Lonici gefällt das.
  17. Lonici

    Lonici Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    1.762
    Ort:
    8370 Sirnach, Schweiz
    Letzter Teil des Berichts:

    Wat Pho oder Temple of the Reclining Buddha liegt etwas südlich des Grand Palace. Der vergoldete, ruhende Buddha ist unglaubliche 45 m lang, was es fast unmöglich macht, ihn ganz auf ein Bild zu bekommen. Allein die Fusssohlen sind 3 m hoch und 5 m lang, sie sind mit Perlmutt verziert. Das Bildnis stellt nicht einen schlafenden Buddha dar, sondern das Hinübertreten Buddhas ins ewige Nirwana nach seinem Tod.
    IMG_3770.JPG
    IMG_3765.JPG
    IMG_3756.JPG
    IMG_3762.JPG

    irgendwo unterwegs in Bangkok
    IMG_3799.JPG

    Unser nächstes Ziel war Wat Traimit, wo wir uns den Golden Buddha ansehen wollten.
    IMG_3773.JPG
    Diese Statue ist etwa 3 m hoch und 5,5 Tonnen schwer und aus Gold. Und seine Geschichte ist wirklich erzählenswert:
    Der Buddha wurde vor über 700 Jahren gefertigt und befand sich in Sukhothai, der damaligen Hauptstadt. Um ihn in Kriegszeiten vor Räubern zu schützen, schuf man einen Gipsmantel um den goldenen Buddha. Später brachte König Rama I. über 1200 Buddha-Statuen aus dem ganzen Land in die neue Hauptstadt, Bangkok. Wahrscheinlich gehörte der Gold-Buddha mit dazu.
    1955 wurden umfangreiche Bauarbeiten auf dem Tempelgelände durchgeführt, die dazu führten, dass der Gipsmantel aufsprang und pures Gold zum Vorschein kam. Die Gesichter der Arbeiter möchte ich gesehen haben. :002: Die Statue besteht aus 4 % Gold im Sockel und 40-80 % im Körper, dabei soll das 45 kg schwere Gesicht aus purem Gold sein. :escht:
    IMG_3790.JPG
    IMG_3779.JPG
    IMG_3781.JPG
    IMG_3783.JPG

    Den letzten Abend verbrachten wir in unserem Hotel in der Sky Bar im 63. Stockwerk. Das Restaurant Sirocco, das wirklich ausgezeichnete Küche und einen super Service bietet, haben wir erst bei späteren Aufenthalten ausprobiert.

    Der Ausblick ist überwältigend.
    IMG_3811.JPG
    IMG_3829.JPG
    IMG_3838.JPG

    Die Bar in wechselnden Farben
    IMG_3839.JPG IMG_3844.JPG IMG_3845.JPG

    Unter 'The Dome' werden alle Restaurants und diverse Bars des obersten Stockwerks zusammen gefasst.
    IMG_3835.JPG

    Ich sag dann mal tschüss und danke, dass ihr mich begleitet habt, Loni
    IMG_3815.JPG
     
    wesus365, brezelman, buccaneer und 13 anderen gefällt das.
  18. claudia

    claudia Power-Mom und Moderatorin Moderator

    Registriert seit:
    9. März 2004
    Beiträge:
    15.068
    Zustimmungen:
    12.440
    Es war, wie immer, schön mit Euch zu reisen :006::)
     
  19. Mühli

    Mühli Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    3.816
    Zustimmungen:
    4.350
    Ort:
    Witten
    Toller Reisebericht und hübsche Frau :007:
     
    TiPi und Alucard gefällt das.

Diese Seite empfehlen