Streik bei der Lufthansa

Airwulf

Moderator
Mitarbeiter
UFO könnte sein.
Dort ist Platzeck der Schlichter.

Aber bei VC habe ich so meine Befürchtungen.
Es ist so verdächtig ruhig.Viel zu ruhig.
Die brüten bestimmt was aus.Und aus dem Ei kommt nichts Gutes.

Rainer
Ist noch nicht amtlich,aber so gut wie sicher.

UFO und LH haben sich unter Platzeck geeinigt.
Platzeck wird von UFO gelobt.
Die mussten wohl die kleineren Kröten schlucken.

:banana: :banana: :banana:

Jetzt nur noch eine Baustelle.:007:

Rainer
 

Michael-K.

Well-Known Member
So endgültig ist die Einigung ja nun nicht. Man hat sich erstmal darauf geeinigt bis Ende Juni nicht zu streiken. In dieser Zeit muss das leidige Thema "Altersversorgung" bewältigt werden.

Wenn es keine Einigung gibt, können wir uns in den Ferien wieder auf neue Streiks freuen. Also im Grunde wie jedes Jahr...:applaus:
 
H

Heeeschen

Guest
Im übrigen muss niemand, der besorgt ist und Angst vor Streiks hat LH (oder andere diesbezüglich gefährdete Airlines) buchen :0141:
 

peter05

Well-Known Member
Es ist schon bemerkenswert das es eine Airline (bzw deren Gerwerkschaft) tatsächlich schafft, das man sich freut wenn mal nicht gestreikt wird. Was eigentlich eine seltene Ausnahme sein sollte, ist bei LH die Regel geworden.
Lufthansa ist schon lange auf meiner "Niemalsmehrbuchen" Liste, gemeinsam mit AB und ganz oben steht da Condor!
 

MIA_Steve

Hausmeister
Mitarbeiter
Es ist schon bemerkenswert das es eine Airline (bzw deren Gerwerkschaft) tatsächlich schafft, das man sich freut wenn mal nicht gestreikt wird. Was eigentlich eine seltene Ausnahme sein sollte, ist bei LH die Regel geworden.
Lufthansa ist schon lange auf meiner "Niemalsmehrbuchen" Liste, gemeinsam mit AB und ganz oben steht da Condor!
Tjoa, und wenn mal nicht gestreikt ist, gibt es Blitzeis. Sitze seit Stunden in der SEN Lounge und bin nun auf 12 Uhr umgebucht.

Mit LH und AB auf deiner "Niemalsmehrbuchen" Liste, kommt man aber nur noch schlecht durch Deutschland und teils unbequem/teuer durch Europa...

Naja, die "Saftschubsen" (ex-Forenpilot Slang) sind jetzt erstmal versorgt, gucken wir mal, wann das Cockpit wieder streikt :p
 

peter05

Well-Known Member
Tjoa, und wenn mal nicht gestreikt ist, gibt es Blitzeis. Sitze seit Stunden in der SEN Lounge und bin nun auf 12 Uhr umgebucht.

Mit LH und AB auf deiner "Niemalsmehrbuchen" Liste, kommt man aber nur noch schlecht durch Deutschland und teils unbequem/teuer durch Europa...

Naja, die "Saftschubsen" (ex-Forenpilot Slang) sind jetzt erstmal versorgt, gucken wir mal, wann das Cockpit wieder streikt :p

Natürlich schränkt mich meine Liste erheblich ein, aber ich habe ein Auto das mich durch Europa bringt, viel komfortabler, zwar auch viel länger.....aber der Weg ist ja bekanntlich das Ziel. :0141:
 

Michael-K.

Well-Known Member
Endlich mal wieder Neuigkeiten zur Streikhansa :006:Obwohl "neu" ist der falsche Ausdruck, man kann sich einfach nicht einigen.

Aber diesmal bin ich bei den Piloten. Eine Einmalzahlung von durchschnittlich 12.000 Euro und eine Gesamterhöhung von nur 2,5% in zwei Jahren ist nun wirklich ein Schlag in's Gesicht dieser hart arbeitenden Berufsgruppe:taets:
 

claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
Wir fliegen seid einigen Jahren nur noch mit LH über den großen Teich und hatten bislang noch nie Schwierigkeiten [emoji6]Pünktlich, freundlich und preislich auch ok! Da haben wir mit anderen Fluggesellschaften schlechtere Erfahrungen gemacht [emoji41]
 

Airwulf

Moderator
Mitarbeiter
Hier ein Ausriss einer internen FB Seite.

Zur Info:

"Vereinigung Cockpit und Lufthansa nähern sich deutlich an
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
nach einem weiteren fünftägigen Gesprächsmarathon, kam es am Ende eines vierundzwanzigstündigen Dauergesprächs, in den späten Morgenstunden des heutigen Tages zu einer deutlichen Annäherung zwischen den Positionen der Vereinigung Cockpit und des Lufthansa Verhandlungsteams. Aufgrund der hohen Komplexität und des Umfanges ist es dennoch, trotz Verlängerung, noch nicht gelungen, zu allen Punkten eine Verständigung zu erzielen. Die Parteien werden Anfang nächster Woche erneut zusammenfinden. Bis dahin haben sich beide Parteien weiter zur Verschwiegenheit verpflichtet.Uns ist bewusst, dass dies nicht nur für uns eine hohe Belastung darstellt, sondern auch Sie auf Informationen warten und sich fragen, wann wir ein Ergebnis kommunizieren können. Sie können sicher sein, dass der Zeitraum nun sehr überschaubar sein wird, bis wir endlich einen Zwischenstand vermelden können. Wir sehen am Gesprächstisch genug konkretes Potential, um diesen Weg weiter beschreiten zu können und bitten Sie weiterhin um Ihr Vertrauen."

Ich hoffe,die finden zusammen.

Rainer
 
Top