Tipps für Naples & Florida Keys

#1
Hallo!

Ich fliege Anfang Nov. von NY aus für 10 Tage nach FL. Davon bin ich 3 Tage in Naples und 3 Tage auf den Keys (Marathon). Hotels habe ich schon gebucht und einen Mietwagen habe ich natürlich auch.

Ich würde mich über Tipps für Tagestouren rund um Naples bzw. 'must see' auf den Keys sehr freuen.

Dankeschön!
 

Seekuh

Well-Known Member
#3
Also auf Marathon unbedingt am Sombrero Beach einen Badestopp einlegen - der ist wunderschön!
In Naples hat uns gut gefallen : Corcscrew Swamp Sanctuary, in Everglades City eine Bootstour im Nationalpark machen, Shoppen in den Miromar Outlets, Sanibel Island
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
#5

Moebius

Well-Known Member
#6
Der schönste Strand bei Naples ist meiner Meinung nach der Delenor-Wiggins Pass State Park.
Naples Pier ist sowieso klar, ich würde eine Nachmittagstour für die Stadt (Tin City, 5th Ave., 3rd Str.) einplanen, dann da irgendwo essen und Abends zum Pier (nicht zu knapp, Parkplätze können problematisch sein).
Wenn ich nur drei Tage da bin, würde ich eher in der Nähe bleiben. Sanibel ist schön, man fährt von Naples aber nun mal eine gute Stunde je hin und zurück.
 

AnjaB

Well-Known Member
#8
Naples: Delnor Wiggins ist auch unser "Hausstrand" - seeehr schön!
Außerdem ist der "Bird Rookery Swamp Trail" auch einmalig. Allerdings ist der Boardwalk nach ca. 200m vorbei und es geht auf einem Trampelpfad weiter (was ich nicht schlimm finde, aber es ist nicht für jeden etwas ;))
Marathon: Das Turtle Hospital fanden wir sehr interessant und dann Schnorcheln im John-Pennecamp Coral Reef State Park auf Key Largo.
 

Mavs66

Well-Known Member
#11
Der schönste Strand bei Naples ist meiner Meinung nach der Delenor-Wiggins Pass State Park.
Delnor Wiggins war in den letzten 3 Wochen leider nicht so schön. Ich weiß nicht ob es Auswirkungen noch von der Red Tide waren, aber es lagen noch einige tote Fische am Strand und auch im Wasser konnte man einige Fische treiben sehen. Insgesamt sicherlich 50-60. Haben wir sonst an keinem anderen Strand gehabt ( Lovers Key, Bonita, Sanibel, Captiva, Anna Maria Island) . War bisher auch immer einer unserer Lieblingsstrände, aber dieser eine Besuch hat uns diesmal gereicht.
 

Mavs66

Well-Known Member
#14
Mal ne Frage zu dem "Hausstrand": Habe ich das bei Tripadvisor richtig gelesen, dass man bei der Zufahrt quasi Eintritt pro Auto bezahlt? Steht da ein Kassenhäuschen oder Automat (Kreditkarten werden akzeptiert)?
Gebühr bezahlen mußt du ja fast überall. Delnor Wiggins und Lovers Key sind State Parks oder so ähnlich und dort zahlst du so zu sagen Eintritt. Wenn ich mich nicht irre sind es 6 $. Du kannst in beiden "Parks" auch wandern und nicht "nur" am Strand liegen. Auf Captiva, Sanibel, Bonita u.s.w zahlst du dafür halt Parkgebühren die aber ein vielfaches der 6 $ ausmachen können. Auf Captiva z.B. 20 $ für mehr als 3 Stunden.
 

AnjaB

Well-Known Member
#15
Mal ne Frage zu dem "Hausstrand": Habe ich das bei Tripadvisor richtig gelesen, dass man bei der Zufahrt quasi Eintritt pro Auto bezahlt? Steht da ein Kassenhäuschen oder Automat (Kreditkarten werden akzeptiert)?
Ja, pro Auto ( mit bis zu 6 Leuten glaube ich) musst du 6$ zahlen. Das gilt aber für den ganzen Tag - kannst also raus und reinfahren, wie du willst.
Am Eingang ist ein Ranger-Häuschen, da kann man aus dem Auto raus bezahlen. Und die 6$ zahle ich gern, weil man dort auch Toiletten und Duschen hat. ich glaube, mit der Kreditkarte kannst du da auch zahlen.
Kreditkarten werden eigentlich überall akzeptiert.
 

Mavs66

Well-Known Member
#17

AnjaB

Well-Known Member
#20
Und du hast immer Duschen, WC und Umkleidekabinen dabei, was nicht bei allen Strandabschnitten der Fall ist. Wenn man länger in Florida ist lohnt sich dann sogar der Jahrespass für 60 $ - der gilt dann für alle State Parks
Den Statepark Pass kann sich jeder kaufen. Kosten tut der aber um die 120$. So jedenfalls dieses Jahr. Der Pass ist in allen Stateparks in Florida gültig. In manchen muss man allerdings noch einen Aufschlag zahlen (John Pennecamp auf Key Largo z.B. um die 0,50$ pro Nase)
Für uns lohnt sich so ein Pass eigentlich, weil wir immer viel in Stateparks sind.
 
Top