Reisebericht Von 'if you're going to San Francisco' bis 'Viva Las Vegas'

Herzerl

Well-Known Member
#23
Das ihr nur einen Tag in Dallas hattet ist schade, denn die STockyards in Ft. Worth sind absolut sehenswert und die Southfork Ranch kann man auch mal besuchen.
JA! Super! Die Southfork Ranch hat mir auch gut gefallen, obwohl ich damals eigentlich der DENVER-CLAN-FAN war.... hihi,
heute würde das wahrscheinlich kein Mensch mehr gucken :022:
 

Lonici

Well-Known Member
#25
Da bin ich wieder :001:.
Weil wieder etwas Geld in die Urlaubskasse muss, bin ich über die Pfingsttage fleissig am arbeiten. Vo nüt chunnt nüt! :dont:
Wo waren wir? Ach ja: San Francisco und schräge Typen! Solchige, arbeite ich doch in der Psychiatrie, bin ich ja gewohnt. Der nackte Regentänzer wäre in der Schweiz bestimmt bei uns aber gelandet! :0103:

Am nächsten Tag verdrückten wir ein wirklich leckeres Best Western Frühstück und fuhren danach los. Diesmal hatte ich via die App Best-Parking einen Platz in einem Parkhaus für $10 am Tag gebucht. Hat super geklappt, sehr zentral und wirklich günstig. :007:
Zu Beginn war das Wetter noch etwas zurückhaltend, aber unsere gute Laune war wohl so ansteckend, dass sich die Wolken langsam aber sicher verzogen.
untitled-154.jpg
Aus Versehen sind wir von der falschen Seite Richtung Coit Tower los spaziert und mussten die vielen 1f613, vielen Stufen von der Filbert Street (es sind so ca. 500) hoch steigen.
untitled-157.jpg
untitled-169.jpg
Die Aussicht lohnt sich aber auf alle Fälle.
IMG_4850.jpg
untitled-164.jpg
untitled-165.jpg
untitled-168.jpg
Tolle Sicht auf Alcatraz
untitled-171.jpg
Runter geht immer viel leichter ;)
Hier noch mal ein Blick auf die Lombard 'Crooked' Street
untitled-174.jpg
Nun wollten wir den Jungs die Golden Gate Bridge zeigen. Wir haben verschiedene Vista Points der Marin Headlands abgeklappert. Neu ist die Strecke nicht mehr beidseitig zu befahren, sondern zu einer Looproad umfunktioniert worden. Macht das Suchen nach Parkplätzen einfacher.
untitled-177.jpg
untitled-178.jpg
untitled-180.jpg
untitled-183.jpg
untitled-185.jpg
untitled-186.jpg
IMG_4867.jpg
Mal keine Nebel, aber wieder viel Bewölkung und somit Licht und Schatten.
untitled-187.jpg
untitled-188.jpg
meine verrückten Männer
untitled-189.jpg
untitled-190.jpg
untitled-202.jpg
untitled-204.jpg

untitled-212.jpg
Die kurzen Hosen täuschen, es war wieder saukalt :00355:, aber Sohn Nr. 1 muss immer den harten Kerl markieren.
untitled-214.jpg
untitled-215.jpg
untitled-218.jpg
untitled-219.jpg
untitled-223.jpg

Der Rückweg nach San Mateo hat wieder sehr viel Zeit gekostet. Den Abend haben wir erfolgreich mit einer Shoppingtour durch verschiedene Malls beendet.
Wenn ihr euch erinnert: Schatzi shoppt so gerne und das ausgiebig. Und dieses Jahr hat er auch mal einen Grund:022:: er hat seit Neujahr 15 kg abgenommen, und seine Klamotten passen nicht mehr so richtig, also muss Ersatz her. Und mit meinen Söhnen hat er da willige Gesellschaft.

Auf den nächsten Tag freute ich mich sehr - wir fahren den Highway 1 runter nach Morro Bay:freu:! Ca. 230 Meilen der herrrlichen Küste entlang - lang, lange wird die Fahrt dauern und uns den teuersten Benzinkauf all unserer USA Reisen bescheren. :vogel:
:001:

Ach ja, falls zu viele Fotos da sind, bitte melden (auch wenn ihr findet, es sind zu viele vom gleichen Sujet). :getout:
 
Zuletzt bearbeitet:

Lonici

Well-Known Member
#26
Vieles hatte ich im voraus, unter anderem hier im Forum, über den Highway 1 gelesen und wie ich meinte, gut vorbereitet. :093: Google Maps hatte ich kontaktiert und entsprechende Ausschnitte ausgedruckt, Meilenangaben notiert und Fahrzeit berechnet. :009: Die Fahrt hätte also laut theoretischer Onlineberechnung 4 Std. und 45 Min. dauern dürfen :vogel:. Tja, hätte, hätte.... Was ich nicht eingerechnet hatte, waren die unzähligen Fotostopps, die wir der umwerfend schönen Landschaft und des kalten Windes zum Trotz, einlegten. Das war total auf meine Mist gewachsen, gebe ich gerne zu. Dass uns aber unterwegs irgendwann das Benzin auszugehen drohte, darf ich getrost meinen Männern in die Schuhe schieben, die nämlich immer meinten, es würde schon noch reichen und nicht vorher tanken wollten. :hammer: Die erste Tankstelle, ich glaube, es war in Nähe von Gorda, hat sich den Sprit dann auch sehr gut bezahlen lassen. Wir haben für die Gallone $5.96 bezahlt. :0045: Versteht sich von selbst, dass wir den Tank nicht voll gemacht haben.

Die Fahrt hat sich aber sowas von gelohnt. Wir haben zwar geschlottert, was das Zeug hält und Sohn Nr.1 war danach auch erkältet (kurze Hosen und so :vogel:), aber die Landschaft ist einfach atemberaubend schön. Guckt mal (PS - Fotoalarm):

Wir sind zu Beginn auf der US 101 gefahren und erst in Salinas Richtung Küste zum 17 Mile Drive abgebogen. Das verkürzt die Strecke um etwa eine halbe Stunde. Das Befahren des 17 Mile Drive kostet $10.

untitled-234.jpg
Alles privat hier - 3 18-Loch-Golfplätze und viele schöne Häuser - bestimmt nicht günstig
IMG_4891.jpg
der Schein trügt, es war echt frisch
untitled-236.jpg

untitled-239.jpg

IMG_4889.jpg

untitled-241.jpg

untitled-243.jpg

untitled-244.jpg
Die Hörnchen sind weder schüchtern noch scheinen sie hungern zu müssen - so fette Viecher habe ich noch nie gesehen :respekt:
untitled-249.jpg

untitled-251.jpg

IMG_6916.jpeg
es wurde brüderlich geteilt, auch Krähe und Möwe stahlen sich ihren Anteil
untitled-252.jpg

untitled-253.jpg

6E1188D8-287D-4576-A91B-B71727B59779.jpeg
doch zurück zur wunderschönen Küste
untitled-245.jpg
ob sie da überlegen, ob man nicht doch besser mal tanken sollte? :undweg:
IMG_4919.jpg

untitled-254.jpg

untitled-255.jpg

IMG_4922.jpg
durch den Big Sur...
untitled-257.jpg
...an der Lone Cypress vorbei...
untitled-258.jpg
hier hat sie mal Gesellschaft...
IMG_4924.jpg

untitled-260.jpg

untitled-262.jpg
...mit vielen, vielen Fotostopps...
untitled-267.jpg

untitled-263.jpg

untitled-264.jpg

untitled-265.jpg

untitled-270.jpg
...mit wechselnden Wetterverhältnissen...
untitled-271.jpg

untitled-272.jpg

untitled-272-2.jpg

Ziemlich erledigt kamen wir am späten Nachmittag in Morro Bay an. Total erledigt und müde, aber voller schöner Eindrücke haben wir uns im 'the Grill Hut' die Bäuche voll geschlagen. Übernachtet haben wir im Morro Shores Inn & Suites gut und kostengünstig.

:001:
 
Zuletzt bearbeitet:

MBCSCOUT

Well-Known Member
#27
Die Fotos sind ja der Hammer. Wir haben uns im Oktober ähnliches vorgenommen. Am ersten Tag den Highway No. 1 von San Francisco runter bis San Simeon zu den Seeelefanten. Tags darauf zurück bis Monterey. Freue mich schon riesig. Der Weg ist das Ziel.
 
Zuletzt bearbeitet:
#29
<3 Vielen Dank für die tollen Fotos, vor allem von San Francisco. <3

Das weckt so viele schöne Erinnerungen :006:


Ich spiele wirklich mit dem Gedanken, noch einmal dorthin zu fliegen, obwohl ich eigentlich noch zwei andere große Ziele für die kommenden Jahre auf Plan habe ..... :oops:
 

Lonici

Well-Known Member
#31
Heute wird der Beitrag ziemlich kurz. Ich komme im Augenblick einfach nicht dazu Fotos zu sichten. :read: Aber ich habe festgestellt, dass ich vom Highway 1 nicht alle kopiert hatte und so gibts, weil es so schön war, noch ein paar Bilder zum 17 Mile Drive und zu Morro Bay.

Zum Motel in Morro Bay: Es arbeitet die ganze indische Familie mit. Papa stand am Abend an der Reception und am Morgen mit Mama, Tochter und Sohn als Zimmermädchen parat. Alles ganz einfach und easy, aber sehr sauber und bunt :006:.

Dieser Scenic Point heisst Pebble Beach...erklärt sich von selbst:007:
untitled-226.jpg

untitled-233.jpg

untitled-228.jpg

untitled-229.jpg

untitled-230.jpg

untitled-232.jpg

...einfach nur schön, oder?
untitled-276.jpg

untitled-279.jpg

untitled-278.jpg

untitled-280.jpg

untitled-281.jpg

untitled-282.jpg
Morro Bay...
untitled-284.jpg

untitled-285.jpg

untitled-287.jpg

untitled-294.jpg

untitled-289.jpg

Männer haben immer das Bedürfnis auf Felsen herum zu klettern, kennt ihr das auch?:sneaky:
zuerst nur einer...
untitled-296.jpg

...dann zwei... untitled-297.jpg

...und drei :009:
untitled-298.jpg

IMG_4957.JPG

so, und jetzt gehts weiter nach LA.

:001:
 
#32
Das sind wirklich großartige Fotos. Ganz toll !
Wir waren vor 18 oder 19 Jahren das letzte Mal dort. Damit wir alles mit unserem Sohnemann gemeinsam erleben können ist das kommende Jahr geplant. Insofern verschlinge ich Deinen Bericht und kann mich gar nicht satt sehen !
 
Top