Westliche Karibik im April 2011

TiPi

Moderator
Moderator
...vieles liegt aber auch am Job, den man hat. Es gibt Arbeitsplätze bzw. Jobs, da trägt man einen Anzug (ein MUST) und hat sich daran gewöhnt. Das ist nichts Schlechtes und auch nichts Unbequemes. Aber jedem das Seine....
Das war bei uns bis vor 3 Jahren auch noch ungeschriebenes Gesetz. :vogel: Heute zieh ich nur noch einen Anzug an, wenn ich Kunden erwarte, oder besuche. :002: Und das auch nur, wenn ich die Kunden noch nicht kenne. Gibt genug die das mittlerweile auch abgeschafft haben und wo "casual" Standard ist :007:
Selbst in die meisten Casinos kommst Du heute ohne Krawatte. Vor Jahren noch undenkbar :009:
 

Mycraft

Well-Known Member
Also wir finden gerade die beiden formalen Abende sind immer die Highlights einer Kreuzfahrt...

So wie auf der QM2 wäre das uns aber zuviel...
 

Anita

Well-Known Member
Ich finde, dass Kreuzfahrten traditionell den maritimen, den casual und den eleganten Stil verbinden und das sollte auch so bleiben. Wem das nicht passt, soll segeln!
 

claudia

Power-Mom und Moderatorin
Moderator
Ich finde, dass Kreuzfahrten traditionell den maritimen, den casual und den eleganten Stil verbinden und das sollte auch so bleiben. Wem das nicht passt, soll segeln!
Es ist doch schön, daß für jeden Geschmack etwas angeboten wird :0141: Für Dich und andere Liebhaber den eleganten Stil, für die Leute die es nicht so mögen die lockere Variate-so bleibt doch niemand auf der Strecke .wink:
 
Top