Merry Christmas and a happy new year - die beiden Liebes unterwegs nach AMI

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#41
Samstag, 22.12.2018

„Eigentlich wollten wir…..“ – so fangen unsere Tage hier in Florida oftmals an. Aber wie so oft, die beste Planung nutzt nicht, wenn sich niemand daran hält.

Ursprünglich wollten wir heute ins SeaWorld / Orlando. Ich hatte ein Kombiticket für SeaWorld und BuschGardens über „ Groupon“ gekauft und wir wollten den Tag mal wieder ganz entspannt verbringen. Die Fahrzeit hatte ich mit knapp 2 Stunden kalkuliert, es sollte also ein stressfreier Tag werden.

Wenn da nicht das Wetter gewesen wäre. Der Wettergott stimmte sich nicht gnädig sondern verhieß für den ganzen Tag „Regen, Sturm und Kälte“ Gegen Abend sollte es besser werden. Und dann kam im Anschluss an das Wetter der Hinweis auf die Bootsparade in Tampa.

Also ein neuer Plan. Wir fahren gegen Nachmittag nach Tampa zur Bootsparade.

Tampa hat so viel neben „Ybor – City“ und „Ikea“ zu bieten und ist absolut sehenswert.

Kurz vor unserer Abfahrt nach Tampa kam die Sonne wieder raus. Florida zeigte sich von seiner bekannten Seite

Wir nutzen die kostenfreie Straßenbahn um vom Parkplatz nach Downtown zu kommen. Allein schon die Fahrt ist ein Erlebnis.
Historische Fahrzeuge übernehmen hier den normalen, regulären Betrieb

Die Bootsparade am Riverwalk war ein Erlebnis. Wir sind im Nachhinein dankbar für die Änderung des Planes.
BBB7EB98-AF54-4492-95FF-1F25BA55658B.jpeg 533649BB-AE03-41DD-867A-372374ABC6C2.jpeg 5AFC4096-76EC-4EF1-89E8-44B064EC31A5.jpeg
Die Sonne kam - Florida zeigte sich von seiner Bekannten Seite 533649BB-AE03-41DD-867A-372374ABC6C2.jpeg 5AFC4096-76EC-4EF1-89E8-44B064EC31A5.jpeg B8EA4B75-65B3-46B8-950A-03A11D607C33.jpeg 2D6D5F9C-EA05-46C7-89C0-226CE7D0245B.jpeg 0E462071-CDD4-4FF2-83C1-368C0C49E763.jpeg 159EF791-2BCD-4A9C-BD8F-18B04AD231CA.jpeg 3E780EC8-B741-42B7-B5B0-777545981159.jpeg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#48
Frohe Weihnachten nach Deutschland - wir sind im Weihnachtsmodus angekommen.

Nach ein paar Tagen der Dauerbeschallung aller bekannten und unbekannten Weihnachtsliedern sind wir drin, drin im Weihnachtsfeeling.

Die letzten beiden Tage waren wir unterwegs. Und weil es zu spät wurde einmal mit einer zusätzlichen Nacht in Orlando. Aber von Anfang an.......

Los ging es am 23.12. von uns aus Bradenton nach Orlando. Unser Ziel war "SeaWorld" und die Weihnachtsshows.

Die Parks im Sommer sind schon etwas besondereres aber in Winter sind sie unvergleichlich. Tagsüber ist es sonnig aber nie zu warm und Abends freut man sich auf einen heißen Kaffee
.

IMG_1361.jpg

Hier ist alles möglich. Unterwegs frühstückten wir bei Bob Evans und als wir zum Auto gingen, haben wir diese Nachricht am Himmel gesehen.

Gegen 10:00h kamen wir dann im SeaWorld an.

IMG_1363.jpg

dreimal habe ich es geschafft und mich gestellt - es hat Spass gemacht. Leider fährt die beste Ehefrau der Welt keine Coaster......


Wir lieben sie, Manatees......

IMG_1397.jpg
IMG_1390.jpg
IMG_1389.jpg

Das Schönste im Park ist die Deko und Beleuchtung, die gerade am Abend richtig zur Geltung kommt

IMG_1461.jpg IMG_1456.jpg IMG_1455.jpg IMG_1455.jpg IMG_1453.jpg IMG_1445.jpg IMG_1428.jpg IMG_1411.jpg IMG_1401.JPG
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#51
24.12.2018

Heiligabend – nachdem wir am späten Vormittag wieder in Bradenton angekommen waren, starteten auch bei uns die Vorbereitungen auf die kommenden Feiertage.

Übrigens, die Supermärkte in den USA sind zu den Feiertagen ähnlich voll wie bei uns in Deutschland. Im Publix waren alle Kassen geöffnet und überall waren lange Schlagen davor.

Aber egal, irgendwann war es geschafft und alle Einkäufe waren im Kühlschrank verstaut. Jetzt kam der schönere Teil.

Wir wollten das gute Wetter nutzen und mit den Rädern durch die Nachbarschaft fahren. Unser Ziel sollte der „DeSoto National Park“ werden, der bei uns an die Nachbarschaft grenzt und immer einen Ausflug wert ist.
Auf dem Weg dorthin staunten wir nicht schlecht, was für schöne Häuser hier gebaut wurden. Aber seht selber, wie schön es hier ist

IMG_1513.jpg IMG_1512.jpg IMG_1511.jpg IMG_1494.jpg IMG_1490.jpg IMG_1487.jpg IMG_1481.jpg IMG_1480.jpg
IMG_1556.jpg IMG_1517.jpg IMG_1499.jpg

IMG_1500.jpg
Unser Ziel mit dem Rad - der DeSoto Nationalpark

Nach gut 2 Stunden mit dem Rad kamen wir gegen Nachmittag wieder zurück. Endlich sollte es zur „Bescherung“ kommen. Es gab ja immer noch das „ominöse“ Paket, welches schon am Anfang der Reise für Aufregung und eine gewisse „Neugier“ in der Reisegruppe sorgte.

Wir grillten frische Steaks und Bratwurst, es gab Salat und leckeren Kuchen zu einem schönen Glas Rotwein.
Und dann war der Moment da. Das in Pappe eingepackte Geschenk wurde ausgepackt.

Da ich es verpackt habe, gestaltete es sich etwas schwieriger und langwieriger, aber irgendwann lag es vor uns. Seht selber

IMG_1552.jpg IMG_1562.jpg


Ein massiver Schriftzug aus Eisen, der an das Haus geschraubt wird. Ich habe ihn in Auftrag gegeben und bin froh, dass er noch rechtzeitig vor dem Fest fertiggestellt wurde.

Übrigens, der Begeisterung nach habe ich das richtige Geschenk gewählt…...:):):)
 
#52
Schönes Geschenk.
Weihnachten in Florida wäre auch mal was. Mal sehen ...
Den Walk am De Soto Memorial machen wir in jedem Urlaub mindestens zwei Mal. Hinter dem Kreuz in den Bäumen sitzt übrigens fast immer ein Weisskopfseeadler.
Was sind denn für Häuser auf der linken Seite in Richtung Robinson Preserve - kurz vor dem Botanischen Garten - gebaut worden? Da sollte doch auch gebaut werden.
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#56
Die Zeit vergeht so schnell. Jetzt ist schon der 25.12.2018 und wir waren noch nicht einmal am Strand. Das sollte sich aber heute ändern.
Wozu ist der erste Feiertag denn schließlich da:):)

Übrigens - oder wie der "Sandman" sagt - "Happy X-mas" aus Florida an Euch alle

IMG_1592.jpg

Es ist immer wieder ein Gefühl des "nach Hause kommens", wenn man über die Brücke Richtung Holmes Beach fährt. Und wenn dann die Brücke noch geöffnet ist, hat man sogar die Zeit AMI vom "Wasser aus" zu genießen

IMG_1578.jpg

Leider hatte mit uns wohl "halb Amerika" die selbe Idee, am Strand von AMI den ersten Feiertag zu "chillen".

Aber egal, wir kämpften uns bis zum Publix durch und parkten dort das Auto. Wir entschlossen uns, den kostenfreien Inseltrolley zu nehmen, da dann die lästige Parkplatzsuche entfällt.

Es ist immer wieder ein Erlebnis im Trolley - schnell ist man in das allgemeine Gespräch im Bus eingebunden und "zack" ist sie vorbei - die Haltestelle

IMG_1583.jpg IMG_1582.jpg

Der Strand entschädigte uns aber für den etwas längeren Fussmarsch zurück.....

IMG_1598.jpg

IMG_1607.jpg IMG_1597.jpg IMG_1595.jpg IMG_1587.jpg IMG_1585.jpg IMG_1584.jpg

Leider war das Wasser für uns etwas zu kühl - es reichte nur für die Füße.

Aber einige haben sich getraut - respekt - aber für uns eindeutig zu kalt - da weichen wir lieber in den geheizten Pool aus
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#57
26.12.2018

Chillig sollte es heute weitergehen. Man kann sich an den Müsiggang gewöhnen - obwohl es uns beiden ehrlich gesagt schwer fällt.

Direkt neben unserem Wohngebiet "Mango Park " grenzt neben dem DeSoto auch das Robinson Preserve an. Das war heute unser Ziel.

Ach so, den schwarzen SUV haben wir umgetauscht gegen diese kleine Rennsemmel

IMG_1623.jpg

Absolut zu empfehlen - ein super sparsames Auto :009::009:

Offen gefahren geht in den Kofferraum nichts - nicht mal der kleinste Einkauf - das hatte die beste Ehefrau der Welt auch schnell spitz.
Meine Einladung zum shoppen wurde dankend mit einem gekniffenen Lächeln abgelehnt.

Unser Ziel war heute Abend "Der Dutchman" in Sarasota. Hier in Sarasota befindet sich eine der größten Amish Siedlungen in Florida.
Im Mai waren wir im Yoders und restlos begeistert von der Küche und den selbstgemachten Kuchen.

Was soll ich schreiben, auch "Der Dutchman" war die richtige Entscheidung

IMG_1639.jpg

auch der Weihnachtsmann mag gute Küche

IMG_1634.jpg IMG_1631.jpg IMG_1630.jpg IMG_1629.jpg
 

Herzerl

Well-Known Member
#58
Offen gefahren geht in den Kofferraum nichts - nicht mal der kleinste Einkauf - das hatte die beste Ehefrau der Welt auch schnell spitz.
Ach geh! Ich fahre so was zuhause und ich fahr IMMER damit zum Einkaufen! Auch bei offenem Dach kann man noch Tüten ohne Ende reinschobbeln..... :007: und bei Großeinkäufen (Bierkästen, usw.) bleibt das Dach halt zu
Ich liebe meinen Flitzer <3
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#60
Ach geh! Ich fahre so was zuhause und ich fahr IMMER damit zum Einkaufen! Auch bei offenem Dach kann man noch Tüten ohne Ende reinschobbeln..... :007: und bei Großeinkäufen (Bierkästen, usw.) bleibt das Dach halt zu
Ich liebe meinen Flitzer <3
Haha, Du hast unsere Shopping Tüten aus Ellenton, von Macy’s und vom Home Depot noch nicht gesehen da wird´s eng für die Tüten, wenn Alexandra und ich zusammen unterwegs sind.
 
Zustimmungen: BiMi
Top