Tipps und Ideen zur Route 66

floridaoliver

Well-Known Member
#1
Moin Moin aus Hamburg.

Im vergangenem Jahr hatte ich im Forum schon einmal ein paar Fragen zu einer Motorradtour "Route66" gestellt. Unsere Planungen sind verfeinert und gehen nun dahin, dass wir nur die Halbe Strecke fahren. Am liebsten ab Oklahoma City oder Amarillo. Wir finden aber nur eine Eaglerider-Station in Albuquerque.

Nun meine Fragen:

1.) Kennt jemand einen zuverlässigen Harley-Vermieter, der von AMA/OKC one way nach LAX vermietet?

2.) Entlang der Strecke Albuquerque nach Los Angeles bin ich für jede Idee "abseits" der Strasse, witzige Motels/Diner, Fotostopps, "den Geheimtipp für den Grand Canyon" usw. dankbar.

Ich sauge gern jeden Kommentar von Euch für meine Planung auf.

Lieben Gruß und einen schönen Abend!
Oliver
 

hobi11

Well-Known Member
#2
Du kommst grundsätzlich durch Seligman, nettes ursprünglich gebliebenes Örtchen mit netten
Shops. Du könntest noch Monument V. einbauen, sind aber knappe 180 Meilen abseits der Strecke. Lohnt sich auf
jeden Fall, muß man gesehen haben.
Gruß
hobi
 

Arndt

Well-Known Member
#3

Seekuh

Well-Known Member
#5
Beeindruckend fand ich in New Mexiko "White Sands National Monument", eine unglaubliche Landschaft aus unendlichen, weißen Gipsdünen.
Und Rosswell, wer auf Aliens steht, ist auch ein MUSS:002:
In Arizona, bei Tucson, kann man Biosphere 2 besichtigen, fand ich auch beeindruckend interessant.

Liegt alles nicht auf der Strecke,aber doch einen Abstecher wert!:007:
 

floridaoliver

Well-Known Member
#7
Beeindruckend fand ich in New Mexiko "White Sands National Monument", eine unglaubliche Landschaft aus unendlichen, weißen Gipsdünen.
Und Rosswell, wer auf Aliens steht, ist auch ein MUSS:002:
In Arizona, bei Tucson, kann man Biosphere 2 besichtigen, fand ich auch beeindruckend interessant.

Liegt alles nicht auf der Strecke,aber doch einen Abstecher wert!:007:
Vielen Dank!
Aber wirklich "was sehen" kann ich in Roswell nicht, oder gibt es da POI´s?
 

Mühli

Moderator
Mitarbeiter
#8
Top