verschärfte Einreisebestimmungen

Texasranger

Well-Known Member
#1
Es gibt verschärfte Einreisebestimmungen:

https://www.welt.de/wirtschaft/arti...us-gilt-das-Laptop-Verbot-im-Handgepaeck.html

Ggf. ist der eine oder andere aus dem Forum betroffen. Wenn man mit Turkish über Istanbul in die USA fliegt, darf man bestimmte Gegenstände nicht mehr ins Handgepäck nehmen, z.B. auch Kameras. Die teure Canon Spiegelreflex muss dann im Koffer mitfliegen, der unter Umständen recht unsanft behandelt und auch geöffnet wird. :001: Also: Augen auf bei der Buchung.

Gruß Texasranger
 

der Däne

Well-Known Member
#4
Wenn ich meine Ausrüstung in den Koffer packe, brauch ich einen Zweiten
SRF-Kamera, Camcorder, Stativ und GoPro mit Zubehör . Kommt was zusammen :0025::0025::0025:
Ganz zu schweigen von der Bruchgefahr.:0301:
 

BiMi

Moderator
Moderator
#7
Es gilt insbesondere für bestimmte Länder. Hier ein Auszug von CNN:
"The Trump administration has ordered nine airlines flying from 10 airports in the Middle East and Africa to stop passengers from bringing most types of electronic devices into the cabin for U.S.-bound flights. Instead, they'll have to check them in.

The ban covers any devices bigger than a smartphone -- including iPads, Kindles and laptops."


Sent from my iPad using Tapatalk
 

Michael-K.

Well-Known Member
#9
Wenn das ausgeweitet wird, dann bleibt der Michael zu Hause:001:

Wenn ich mit einem Emirates Flieger von Dubai nach New York fliege, darf ich kein iPad mit an Bord nehmen. Fliege ich dagegen mit United Airlines, kann ich mein iPad mit an Bord nehmen? :vogel: Ist es das, was der Clown im weißen Haus unter America First versteht? Oder werden United-Passagiere besser überprüft als Emirates-Passagiere?
 

S.Crockett

Well-Known Member
#10
Wenn das ausgeweitet wird, dann bleibt der Michael zu Hause:001:

Wenn ich mit einem Emirates Flieger von Dubai nach New York fliege, darf ich kein iPad mit an Bord nehmen. Fliege ich dagegen mit United Airlines, kann ich mein iPad mit an Bord nehmen? :vogel: Ist es das, was der Clown im weißen Haus unter America First versteht? Oder werden United-Passagiere besser überprüft als Emirates-Passagiere?

Ich denke, die Kontrollen werden noch viel schlimmer.
Egal mit was für eine Airline man dann unterwegs ist, sobald ein paar Passagiere aus muslimischen Länder an Bord sind, könnte diese Regelung dann in Kraft treten.

Ich bin aber davon überzeugt, wenn einer was mit an Bord nehmen will, das er das dann auch schafft.
 

BiMi

Moderator
Moderator
#13
Alles elektronischen Geräte die größer als ein Smartphone sind...aber nun holt erst einmal tief Luft, bisher betrifft es uns ja nun noch nicht, außer man fliegt über Istanbul


Sent from my iPad using Tapatalk
 

Texasranger

Well-Known Member
#14
Alles elektronischen Geräte die größer als ein Smartphone sind...aber nun holt erst einmal tief Luft, bisher betrifft es uns ja nun noch nicht, außer man fliegt über Istanbul

Sent from my iPad using Tapatalk
Große Smartphone (5,5, Phablets) sind auch nicht mehr im Handgepäck erlaubt.

Ich frage mich nur, weshalb diese Dinge im Laderaum weniger gefährlich sein sollen als in der Kabine?
Wird das aufgegebene Gepäck besser kontrolliert als das Handgepäck (Meiner Erinnerung nach ist das Flugzeug über Lockerbie doch durch einen Sprengsatz im Laderaum zum Absturz gebracht worden?)?
Meistens muss man bei der Handgepäckkontrolle doch die Elektronik auspacken und diese wird gesondert gescannt. Das ist doch eigentlich optimal!
Und was ist mit dem Verbot von Lithium-Akkus im Koffer - wegen der angeblichen Brandgefahr?

Eine gute Gelegenheit, um zu verhindern, dass unsere Kinder wieder bergeweise Elektronik in den Urlaub mitnehmen!:006:

Gruß Texasranger
 

Texasranger

Well-Known Member
#17
Nee, wir auch nicht. Wir bleiben schön bei BA. Trotzdem bleibt die Kinderelektronik zu Hause. Keine Lust, den Kram immer zu schleppen. Und wer weiß, welche Vorschriften noch kommen. Vielleicht darf man bald keine Schuhe oder keine Unterhose mehr an Bord anziehen. Solche Fälle gab es doch auch schon.
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
#18
Sollte man nicht eigentlich froh sein, wenn man das Gefühl haben kann an Bord sicher zu sein? Ich persönlich hätte kein Problem damit....es wird schon Gründe geben. Man muss nicht hinter jeder Maßnahme eine "Schikane" sehen. Safety first!

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 

BiMi

Moderator
Moderator
#20
Sollte man nicht eigentlich froh sein, wenn man das Gefühl haben kann an Bord sicher zu sein? Ich persönlich hätte kein Problem damit....es wird schon Gründe geben. Man muss nicht hinter jeder Maßnahme eine "Schikane" sehen. Safety first!

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Für mich ist das purer Aktionismus, genau wie mit der 100 ml Richtlinie. Wenn wirklich jemand was schlimmes im Schilde führt, wird er es auch durchführen.


Sent from my iPad using Tapatalk
 
Top