Greencard -Verlosung

#29
Sorry, da fehlt ja die Hälfte: ich habe über die American Dream Lottery mitgespielt.:vogel:
Also ich nehme mal an du meinst The American Dream. In diesem Fall ist es nicht so schlimm, falls du deine Confirmation Nummer nicht mehr hast. Die von TAD werden sich sicher die Tage bei dir melden, ob gewonnen oder nicht.

Sollte dies nicht der Fall sein, kontaktiere TAD nächste Woche mal und lass die nochmals deine Confiramtion Nummer von denen geben. Dann kannst du selbst nachgucken ob Gewinner oder nicht!
 

fred_fender

Well-Known Member
#34
um mal mit den Vermutungen aufzuräumen.- Es wird Keiner benachrichtigt !!!
Wer die Verlosung mitgemacht hat, der Kann im Mai mit seiner Nummer die er bei der Anmeldung bekommen hat nachschauen ob er gewonnen hat .
Sonst nichts.
Steht auch Groß und Breit in den Anmeldebedingungen zum Nachlesen.
Bezahlen muss man auch nichts. Kosten kommen natürlich auf einem zu , wenn man gewonnwn hat.
Gruß
Fred
 

Mausefalle

Well-Known Member
#35
Wenn man z.B. über eine Agentur wie The american dream mitgemacht hat, wird man imme noch benachrichtigt. Das gehört zum "Service" mit dazu, dafür und für einiges anderes hat man ja die Agentur "gebucht".

Gruß aus Kassel

Moni
 

fred_fender

Well-Known Member
#36
Mal ehrlich, wer braucht denn für die paar Daten und das eine Bild zum Hochladen eine Agentur ??
Die Chancen sind dadurch auch nicht besser.Selbst machen kostet gar nichts. Bei Ehepartnern sogar doppelte Chance.
Mein Cousin macht das schon 8 Jahre über eine Agentur und hat auch noch nicht gewonnen.
Sicher, man muss sich das Datum und wo man nachsehen kann nicht merken, aber ist das diesen Preis Wert.
Gruß
Fred
 

Mausefalle

Well-Known Member
#39
Muss ja jeder für sich entscheiden, aber diese "paar" Euro haben uns damals nicht weh getan.

Richtig Bimi, das haben wir auch so gesehen. Und wenn man Fragen hat (und die kommen bei jedem), ist man oftmals froh wenn einem Fachleute mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Aber das kann jeder selber bestimmen.

Gruß aus Kassel

Moni
 

Gerda

Well-Known Member
#40
um mal mit den Vermutungen aufzuräumen.- Es wird Keiner benachrichtigt !!!
Wer die Verlosung mitgemacht hat, der Kann im Mai mit seiner Nummer die er bei der Anmeldung bekommen hat nachschauen ob er gewonnen hat .
Sonst nichts.
Lass mich mal raten: Du hast Dir diesen Strang nicht durchgelesen, ehe Du Deine Antwort geschrieben hast, oder? Denn sonst wäre Dir vielleicht dieser Beitrag (#15) vom 7.2.2011 aufgefallen:
Seit der Lotterie DV-2012 (Registrierungszeitraum im Herbst 2010) werden überhaupt keine Gewinnbenachrichtigungen mehr versendet, weder per Post noch per E-Mail. :001:
Teilnehmer müssen mit ihrer Lotterieregistrierungsnummer ab dem 1. Mai 2011 proaktiv selber auf der Lotteriewebsite (Electronic Diversity Visa) nachschauen, ob sie zu den Gewinnern gehören und dann die weiterführenden Formulare herunterladen und bearbeiten. (Wer über eine Agentur teilgenommen hat, wird i.d.R. von der Agentur benachrichtigt.) Wer seine Registrierungsnummer verbusselt hat, kann seinen Status nicht prüfen, und der Gewinn verfällt.

Bis einschließlich zur Lotterie DV-2011 waren die Gewinnbenachrichtungen per Snail Mail aus Kentucky versendet worden. Gewinnbenachrichtigungen bei E-Mail gab's nie (wieder mit der Ausnahme von Agenturteilnehmern, die durch ihre Agenturen kontaktiert worden waren).
Oder vielleicht wäre Dir dieser Beitrag ins Auge gestochen:

Hast du über die offizielle Seite (Electronic Diversity Visa Lottery) mitgespielt oder über eine Agentur?

Falls du mit Ticketnummer den Confirmation Code meinst: ja, den hättest du behalten müssen um seit gestern zu checken, ob du zu den glücklichen Gewinnern gehörst oder nicht.
Oder dieser hier:
Für alle die an der DV-2012 teilgenommen haben, können seit 18 Uhr nachschauen, ob sie "gewonnen" haben. Heute war die 2. Auslosung.

Electronic Diversity Visa Lottery
Da wurde also schon vor einem Jahr geklärt, dass die Zeit der Benachrichtigungen durch USCIS bzw. durchs KCC vorbei ist und dass man proaktiv selber prüfen muss, ob man gewonnen hat, sofern man ohne Agentur teilgenommen hat...

Mal ehrlich, wer braucht denn für die paar Daten und das eine Bild zum Hochladen eine Agentur ??
Die Chancen sind dadurch auch nicht besser.Selbst machen kostet gar nichts. Bei Ehepartnern sogar doppelte Chance.
Mein Cousin macht das schon 8 Jahre über eine Agentur und hat auch noch nicht gewonnen.
Sicher, man muss sich das Datum und wo man nachsehen kann nicht merken, aber ist das diesen Preis Wert.
Mal ehrlich, das ist doch jedermann selber überlassen, wie er die Lotterieteilnahme handhaben will. In manchen Fällen ist es ansolut ratsam, sich fachkundige Hilfe an die Seite zu holen. Ich glaube beispielsweise, dass Manuela Reimann, von der Du möglicherweise auch schon mal gehört hast, heute nicht mit ihrer Sippschaft in Texas leben würde, wenn sie sich ohne Agenturhilfe an der Lotterie beteiligt hätte.

Ich habe seinerzeit bei meinem Gewinn zwar ohne Agentur mitgemacht, hatte aber Jahre zuvor auch einmal Agenturdienste in Anspruch genommen, als ich während des Lotteriezeitraums im Ausland unterwegs war und die Unterlagen nicht verlässlich innerhalb des fraglichen Zeitfensters hätte abschicken können (damals erfolgte die Teilnahme noch schriftlich).

Es ist doch mit den Lotterie-Agenturen wie mit allen Servicedienstleistern: Der eine möchte für die Dienstleistung bezahlen, der andere sagt, das ist mir das Geld nicht wert, das mache ich lieber selber. Es gibt Leute, die bezahlen jemanden fürs Rasenmähen, die anderen mähen selber. Es gibt Leute, die bezahlen jemanden fürs Haareschneiden, die anderen schneiden selber. Es gibt Leute, die bezahlen jemanden fürs Putzen, die anderen putzen selber. Und es gibt Leute, die bezahlen jemanden, um an der Lotterie teilzunehmen, und die anderen machen es eben lieber selber. Kritisierst Du auch Menschen, die andere Dienstleistungen in Anspruch nehmen?
 
Top