Miami vor der Kreuzfahrt

#1
Wir machen im Februar 2017 eine Karibikkreuzfahrt ab Miami. Wir sind von Montag bis Samstag in Miami Beach. Hotel ist noch nicht fix wird aber wahrscheinlich das RIU Plaza werden. Wir wollen keinen Mietwagen nehmen. Wir haben vor im Hotel einen Ausflug nach Key West und einen in die Everglades zu buchen. Sonst die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Der Hopp-On Bus wäre ja auch noch eine Alternative. Allerdings nach Coconut Grove ist es ein bisschen mühsam mit den Öffis. ich will auch unbedingt zum Venetian Pool.
Habt ihr vielleicht ein paar Tipps?
 

Turbotobi76

Well-Known Member
#2
Hi,

ihr solltet vielleicht doch über einen Mietwagen nachdenken, nicht unbedingt für die ganze Woche aber für die Ausflüge.
Miami- >Key West an einem Tag ist sehr stressig und anstrengend. Und auch auf dem Weg gibt es schon viele schöne Plätze wo sich ein Zwischenstop lohnt.

Also lieber mit einem Mietwagen dann kann man anhalten wo und wie man will,außerdem würde ich eine Übernachtung auf Key West einplanen.

Everglades kann man vielleicht mit einer Tour machen,wobei ich persönlich da auch die Freiheit und Flexibilität eines Mietwagens nicht missen wollte.

Gruß Tobias
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
#4
Definitiv Mietwagen nehmen! Schon tolle Dinge innerhalb Miamis (bspw. Crandon Park auf Key Biscayne) sind mit den Öffis eine Weltreise.

Im Urlaub muss es nicht sein auf den Komfort eines eigenen Fahrzeugs zu verzichten. Mit Ausnahme von San Francisco oder NYC würde ich in den USA immer einen Mietwagen nehmen.

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
 
#5
Danke erst mal!!
Ja, das mit dem Mietwagen ist so eine Sache. Wir sind übrigends zu viert, also 4 Erwachsene. Die anderen 2 wollen auf keinen Fall einen Wagen. Mich kann man ja überreden. Also An-Abreisetag fallen ja weg und das parken im Hotel kostet so um die 30 Dollar. Eine Übernachtung in Key West wäre eine Alternative. Da kann man vorher vielleicht die Everglades mitmachen oder?
Vielleicht den Mietwagen nicht von Anfang an?
Grüße Petra
 

Herzerl

Well-Known Member
#6
Ich würde zumindest für 3 Tage einen Mietwagen nehmen und selber in die Everglades fahren.
Was so ein Ausflug nach Key West kostet weiß ich jetzt nicht, aber ich rechne jetzt mal mit ca. 30€/Tag für einen mittleren Mietwagen und dann noch die 30 Dollar parken,
geteilt durch 4 ist doch gar nicht so wild. Wart Ihr denn schon mal in Miami Beach?
Also in die Malls fahren auch Shuttle-Busse von den Hotels; aber ansonsten seid Ihr wirklich mit den Öffis lange, lange unterwegs....
Das RIU liegt übrigens meines Erachtens auch am A... der Welt; da lauft Ihr ganz schön an den Ocean Drive oder in die Lincoln Road.
Und ehrlich, Miami Beach ist halt mal teuer, da kommt's auf die 30 $ Parkgebühr auch nicht mehr an!?
Die kenn ich schon, die kein Auto wollen... und dann aber überall hin möchten :009:
 

gutesA

Well-Known Member
#7
Also wir haben Miami selbst auch ohne Mietwagen gemacht.

Das Riu liegt zwar weiter weg, der Airportflyer hält aber direkt vor der Tür und auch die anderen Bushaltestelle ist gleich um die Ecke.

Für Miami Beach und Downtown braucht man kein Auto.
Es gibt hier Tageskarten für den Bus, da kann man auch gut umsteigen und alles anschauen.
Aber der Weg zur Aventura Mall, oder nach Key Biscane sind schon eine Weltreise.

Wir haben aber dann ein Auto genommen, Everglades und Key West wollten wir keineswegs ohne Auto machen.

Ich würde dafür auf jeden Fall ein Suti nehmen, die Ausfüge sind deutlich teurer und man ist nicht so flexibel.
 

Nordlicht

Well-Known Member
#8
Warum wollen die anderen denn keinen Wagen? Wenn man wirklich nur am Strand liegen will, okay. (dafür muss man allerdings nicht nach Miami, meine persönliche Meinung)

Ocean Drive etc geht sicher mit dem Bus. Aber schaut doch mal was es kostet für vier Personen einen Ausflug nach Key West zu buchen, das Auto ist ganz sicher günstiger.
Mal abgesehen von der Freiheit. Hier ein Stopp, da ein Stopp. Füße ins Wasser, Spaziergang im Bahia Honda State Park. Ggf Essen wo man will oder sich beim Supermarkt mit Getränken versorgen.

Ich würde da nicht drauf verzichten wollen. Wir bummeln auch gerne abends mal durch die Aventura Mall, ich würde mich ungern nach Busfahrplänen richten.

Ist natürlich eure Entscheidung, aber bei vier Personen ist das ja echt kein wahnsinniger Kostenfaktor...
 

Stephan999

Well-Known Member
#9
Ich würde für die ganze Zeit ein Auto nehmen, kann leider nicht verstehen wie man das ernsthaft diskutieren kann.

Midsize SUV müsste knapp gehen mit dem Gepäck von 4 Erwachsenen, die 2 auf der Rückbank haben dann halt auf der Fahrt vom Airport zum Hotel Koffer auf den Beinen wenn ihr viel Gepäck dabei habt, aber das ist es absolut wert!

Die Fahrt nach Key West ist einfach schön, da wollte ich um nichts in der Welt gefahren werden. Und wenn ihr eh in die Everglades wollt...
Dann nochmal einen Vormittag in die Sawgrass Mills Mall oder Aventura Mall, das alles mit Offentlichen machen zu wollen kommt schon Sadismus gleich.

Mietwagen für 3 Wochen hat uns €600 gekostet, ihr braucht ihn eine Woche und teilt durch 4, was auch für die Parkgebühren am Hotel gilt.

Und wenn ihr abends noch mal schnell zum Publix wollt, Bier holen etc. ist ein Auto die angenehmste Wahl.

Zumal es auch schön ist einfach nur durch Miami zu cruisen.

Aber wenn 2 von euch auf keinen Fall ein Auto wollen, dann haben die keine Ahnung (sorry) oder es muss andere Gründe geben.
Denn wer schon mal da war, würde Miami (zumal von Montag bis Samstag) nicht ohne Auto machen. Es sei denn, man will stumpf ne Woche am Strand liegen und das Hotel nicht verlassen.
 

Ninne

Well-Known Member
#11
ich möchte einmal ein Bild sehen von Touris, die nach dem Shoppen vollgepackt mit Tüten im Bus durch Miami eiern ..

Wir haben uns letztes Jahr für zwei Tage nach der Kreuzfahrt ein Auto genommen, weil uns die Zeit einfach zu kostbar war um sie mit Öfis zu verbummeln.
 

Arndt

Well-Known Member
#12
Wir haben uns letztes Jahr für zwei Tage nach der Kreuzfahrt ein Auto genommen, weil uns die Zeit einfach zu kostbar war um sie mit Öfis zu verbummeln.
Wir haben sogar für einen Tag vor der Cruise ein Auto gemietet.
1. um schnell von MIA zum Hotel zu kommen
2. um Abends noch zu einem Restaurant zu kommen
3. um am nächsten Morgen noch schnell ein wenig shoppen zu können
3. um am Nachmittag zum Flughafen Fort Lauderdale zu fahren und von dort mit dem Alamo Shuttle zum Schiff zu kommen.
 

Ninne

Well-Known Member
#13
Die Entfernungen sind eben auch ganz andere... ich kann verstehen, dass man als Neuling denkt "ach, das geht auch mit Bus und Bahn"... aber so ist es eben in den USA (bis auf wenige Ausnahmen) ganz und gar nicht. Ein Auto ist dort für die Persönliche Freiheit einfach unverzichtbar...
 

Mycraft

Well-Known Member
#14
Ich nehme mir sogar einen Mietwagen nach der Kreuzfahrt um von Port Everglades zum Miami Airport zu kommen...das P/L Verhältnis ist einfach besser als alles andere an Fortbewegungsmitteln...
 
#15
Also, nach langer Diskussion, die beiden wollen definitiv keinen Wagen. Wir waren vor längerer Zeit miteinander in Kalifornien und da ist so einiges passiert. Na, so schlimm fand ich es nun auch wieder nicht, aber die Beiden hatten dann noch mal ein Problem in Europa mit einem Mietwagen. Sie wollen auch nicht fahren, das wäre aber nicht das Problem weil mein Mann gerne fährt.
Ja, also nicht zu überreden. Sie wollen lieber ein paar Ausflüge buchen und das Taxi nehmen. Sie befassen sich auch gar nicht mit dem Thema, das tun sie nie. Ich weiß halt lieber im Vorfeld was mich erwartet und ich sehe mir auch gerne was an. Also, nur am Strand liegen ist für mich nix. Nach Key West will ich unbedingt. Vielleicht den Hopp-On-Off Bus für 2 Tage?

Petra
 
H

Heeeschen

Guest
#16
Wenn Ihr zwei Pärchen seid: warum nehmt Ihr zwei Euch nicht einen Wagen und erkundet die Sehenswürdigkeiten, während die beiden anderen am Strand braten? Bei solchen Voraussetzungen - das wäre mir zu unflexibel - hätte ich schon keine Lust mehr auf gemeinsamen Urlaub, wenn die Interessen so unterschiedlich sind. Und wenn es doch sein muss/soll: Ihr müsst ja nicht 24 h aneinander kleben :)
 

Turbotobi76

Well-Known Member
#17
Hi,

dann reicht ja sogar ein kleiner und entsprechend günstiger Mietwagen. Mit dem richtigen Versicherungspaket braucht man da auch keine Probleme zu befürchten.

Bleibt noch das parken,das ist halt wirklich ein saurer Apfel. Wobei laut google maps gibt's 3 Querstraßen (35th St) von euren Hotel einen öffentlichen Parkplatz wäre vielleicht eine alternative zum teuren Hotelparken.

Gruß Tobias
 

Herzerl

Well-Known Member
#18
Würde ich Euch auch vorschlagen, nehmt doch so nen kleinen Wagen zu Zweit, könnt Ihr ja in South Beach sogar anmieten und dann düst Ihr alleine 2-3 Tage los.
Da kann man echt nur den Kopf schütteln, wenn sie sogar nicht fahren brauchen....
Dann lasst sie am Strand liegen, wie gesagt das ist schon ein ganzes Stück von Eurem Hotel aus wenn Ihr da nach SoBe laufen müsst!
 

Ariel

Well-Known Member
#19
Ich kann mich den anderen nur anschliessen. Bucht ein Auto! und wenn es nur für euch zwei ist. Lasst euch von Arno ein Angebot unterbreiten. (Oben auf Amerika Mietwagen Banner klicken).
 

trinchen11

Well-Known Member
#20
Ich würde da garnicht drüber diskutieren. Die einhellige Meinung hier im Forum (und hier fahren sehr viele bereits mehrere Jahre nach Miami u. Umgebung) ist, das für Euer gewünschtes Programm das günstigste und praktische ein Mietwagen ist.
Ihr habt doch nur eine begrenzte Zeit, was wollt ihr die mit der Suche und dem Planen mit Öffis verschwenden?
Und wenn es jemand trotz zahlreicher Tipps besser weiß,
dann muss man halt lernen durch Schmerzen.
Wobei ich pers. mich dann da ausklinken würde.
 
Top