Hilfe bei Planung Chicago und Rundreise Lake Michigan

#1
Hallo,
wir werden im nächsten August den beim Gewinnsparen meiner Bank gewonnenen Reisegutschein einlösen und mit SAS nach Chicago fliegen.

Das Reisebüro braucht noch Zeit, bis die Kataloge rauskommen, um dann für die Restsumme (nach Abzug unserer drei Flüge) etwas anzubieten. Entweder Hotel in Chicago oder Mietwagen.
Deshalb kann ich momentan noch nicht groß weiter planen.

Ich bin zwar alle Homepages der Staaten Illinois, Wisconsin, Michigan, Indiana und Ohio durch, hab gefühlt 500 Sternchen auf Google Maps gesetzt usw.

Prinzipiell bin ich aber an allen Tipps interessiert.

Grüße, Marion
 

BiMi

Moderator
Moderator
#2
Hi Marion,

die Küste von Michigan ist sehr schön, besonders oben im Norden (Traverse City, Mackinac Island...dort sind z. B. keine Autos erlaubt). Aber auch die Ecken weiter unten von St. Joseph bis Muskegon sind sehr schön. Du wirst überall wunderschöne Strandabschnitte finden. Nachteil, ihr kommt in der Ferienzeit und das ist eine super beliebte Ecke hier, um den Jahresurlaub zu verbringen. Von daher unbedingt vorbuchen!
Unbedingt sehenswert wenn man an US Unis interessiert ist, South Bend. Dort ist die Notre Dame ansässig..ein irrer schöner Campus, mit einem riesigen Football Stadium mittendrin.

Richtung Wisconsin mit Kindern, wäre z.B. die Wisconsin Dells ein guter Stop...beliebter Ort im Sommer für Familien..sehr viele Wasserparks. Die Ecken Rund um Madison und Milwaukee sind auch sehr schön...unbedingt einen Stopp in New Glarus einplanen. Dort gibt es eine wirklich schöne Location einer Brauerei...man bringt sein eigenes Essen mit, Spiele wenn man möchte und sind draußen, mit einem wunderschönen Blick über die Landschaft.

Illinois, die Strecke entlang des Mississippi von Davenport, hoch nach Galena. Galena ist ein sehr beliebter Ausflugort für die Chicagoans. Dort gibt es z.B. auch eine nette Winery.

Galena, IL / Galena Winery: http://www.galenacellars.com/blog/
Mackinac Island, MI: https://www.mackinacisland.org/
St. Joseph: http://sjcity.com/
Holland: http://www.holland.org/
Wisconsin Dells: http://www.wisdells.com/wisconsin-dells.htm?gclid=CLTEhum_vM8CFQwvaQodlV0DBA
New Glarus: http://www.swisstown.com/

Hoffe ich konnte dir mit dem groben Überblick ein wenig weiterhelfen. Lass mich wissen, wenn du noch fragen hast.




Sent from my iPad using Tapatalk
 
#3
Hallo Bianca (hoffe, ich erinnere mich richtig an deinen Namen),

danke dir SEHR für deine Ausführungen. Bin auf dem Sprung, soll selbst einer Freundin beim Planen Südwesten helfen.

Melde mich, wenn ich mir alle deine Tipps, die ich noch nicht auf dem Schirm hatte, angesehen habe.

Ihr lebt in der Ecke, richtig? Dann wärst du eh meine Ansprechpartnerin gewesen, wenn das erlaubt ist.

Bis dahin, lg, Marion
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#5
Auf alle Fälle solltet ihr Euch einige Tage Zeit nehmen um Chicago anzuschauen. Hop on -Hop off Bus buchen, damit die Stadt ansehen. Chicago hat so viele tolle Ecken, da kann man locker 7Tage mit Sighseeing etc verbringen.
 
#7
Mackinac Island, MI: https://www.mackinacisland.org/
St. Joseph: http://sjcity.com/
Holland: http://www.holland.org/
Wisconsin Dells: http://www.wisdells.com/wisconsin-dells.htm?gclid=CLTEhum_vM8CFQwvaQodlV0DBA
New Glarus: http://www.swisstown.com/[/QUOTE]

Richtung Wisconsin mit Kindern, wäre z.B. die Wisconsin Dells ein guter Stop...beliebter Ort im Sommer für Familien..sehr viele Wasserparks. Die Ecken Rund um Madison und Milwaukee sind auch sehr schön...unbedingt einen Stopp in New Glarus einplanen. Dort gibt es eine wirklich schöne Location einer Brauerei...man bringt sein eigenes Essen mit, Spiele wenn man möchte und sind draußen, mit einem wunderschönen Blick über die Landschaft.

Sooo, Mensch Bianca, das ist ja super. Einiges an Infos bei, was ich noch nicht auf dem Schirm hatte. Oder alternativ tauchen jetzt neue Fragen auf :0025:

Nach Mackinacisland wollen wir eh. Ist das von St. Ignace besser zu erreichen, denke ich? Und kannst du eine Fähre empfehlen, gibt da wohl mehrere.
Kannst du Wisconsin Dells auch für dann 15-jährige empfehlen? Ich hatte Six Flags Great America angedacht, falls du das kennst, was denkst du ist besser?
Die Uni ist notiert. Man kann zwei Teenagern ja mal mit sowas vor der Nase rumwedeln :009:

Ansonsten versuch ich dir mal die bisher angedachte Route zu schicken.

lg, Marion
 
#8
Auf alle Fälle solltet ihr Euch einige Tage Zeit nehmen um Chicago anzuschauen. Hop on -Hop off Bus buchen, damit die Stadt ansehen. Chicago hat so viele tolle Ecken, da kann man locker 7Tage mit Sighseeing etc verbringen.
Danke für deine / eure Nachricht. Wir haben 4 Nächte plus 1 vor dem Abflug bzw. eventuell umgekehrt (nach 1 los und am Ende 4) angedacht. Mal gucken, wenn endlich die Planungen los gehen können.
Zu den Hop on - Hop off Busen hört man ja viel unterschiedliches. Waren eure Erfahrungen gut? Wir haben vor, eine Walking Tour mit den Greetern zu machen.

lg, Marion
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
#9
Wir hatten uns ein 2Tages Ticket geholt und es wirklich gut genutzt. Wir haben uns in einer ersten kompletten Runde mit dem Buseinen Überblick verschafft und haben dann eine zweite Runde gedreht und sind dann dort ausgestiegen wo es uns gefiel. Mit der Loop kann man ebenfalls bequem alles innerhalb der Innenstadt erreichen.
 

Ariel

Well-Known Member
#11
Der Nonplusultra Vergnügungspark ist Cedar Point in Ohio. Liegt das auf eurer Strecke?

Am einfachsten wäre es, wenn du eine vorläufige Route und vielleicht auch Alternativrouten angibst. Du hast doch bestimmt bereits einige Sachen als must-do gesetzt. Das Gebiet ist riesig. Es könnte einfacher geholfen werden, wenn man es etwas einschränken könnte.
 

BiMi

Moderator
Moderator
#13
Cedar Point wäre aber schon echt weg von der Route. Ich würde mal sagen, da tut es Six Flags auch. Ich selber war da noch nicht, aber Freunde und Kollegen fahren dort regelmäßig hin....gleich um die Ecke gibt es auch noch ne ganz gute Outlet Mal. [emoji6]


Sent from my iPad using Tapatalk
 

Arndt

Well-Known Member
#15
Wenn Du einen Moped begeisterten dabei hast, dann unbedingt einen Besuch bei Harley Davidson in Millwaukee einplanen und eine Werksbesichtigung machen. Ganz in der Nähe gibt es auch noch ein Lager von Jelly Beans, wo man die "unperfekten" Bohnen super billig bekommt.
 

Ariel

Well-Known Member
#17
Ich dachte Marion hätte erwähnt, rund um den Lake. Mein Fehler.

Ich persönlich würde aber trotzdem Ohio nicht mit einplanen...Chicago, Michigan und Wisconsin haben schon so viel zu bieten, da kann man schon einen 3-wöchigen Urlaub verplanen ohne das es Langweilig wird.
Meine Rede. Aus diesem Grunde haben ich sie weiter oben um folgendes gebeten.

Am einfachsten wäre es, wenn du eine vorläufige Route und vielleicht auch Alternativrouten angibst. Du hast doch bestimmt bereits einige Sachen als must-do gesetzt. Das Gebiet ist riesig. Es könnte einfacher geholfen werden, wenn man es etwas einschränken könnte.
 
#18
Der Nonplusultra Vergnügungspark ist Cedar Point in Ohio. Liegt das auf eurer Strecke?

Am einfachsten wäre es, wenn du eine vorläufige Route und vielleicht auch Alternativrouten angibst. Du hast doch bestimmt bereits einige Sachen als must-do gesetzt. Das Gebiet ist riesig. Es könnte einfacher geholfen werden, wenn man es etwas einschränken könnte.

Danke, Ariel. Eigentlich nicht so richtig auf der Strecke, wobei mit Sternchen markiert ist Cedar Point (leider) auch :002:

Die bisher erstellte Route bei Maps stimmt schon nicht mehr so richtig, und die richtige ist noch nicht fertig. Aber im Grunde wollen wir wohl am Anfang 4 Tage Chicago, dann Richtung Milwaukee, Green Bay, evtl auf die Door Peninsula Halbinsel, dann obenrum durchs gefühlte fast Nichts, wobei da die Jungs gerne
https://www.google.de/maps/place/Ki...abd3705e!8m2!3d46.0041555!4d-86.3819427?hl=de
besuchen wollen. Dann St. Ignace, evtl. kurz nach Kanada, Mackinac Island, Petoskey, Traverse City, South Bend.....

Im Prinzip, einmal um den Lake Michigan. Plus unten wieder angekommen, kleiner Schlenker zu den Amish.

Wir wollen auf jeden Fall einen Tag Vergnügungspark (ich überlege tatsächlich, ob ich die Jungs alleine nach Six Flags schicke und selbst shoppen geh :009: Des Weiteren stehe ich auf Covered Bridges, wir alle auf Flohmärkte, mit verstärkter Suche nach Used License Plates für die Sammlung der Jungs, wollen uns sowas wie http://oldworldwisconsin.wisconsinhistory.org/ , wobei es nicht zwingend das sein muss. Gesetzt sind das Filmhaus von Kevin - Allein zu Haus anzusehen, das Geburtshaus von Michael Jackson, die 'Sleeping bear sand dunes' auch.

Grüße, Marion
 
#20
Cedar Point wäre aber schon echt weg von der Route. Ich würde mal sagen, da tut es Six Flags auch. Ich selber war da noch nicht, aber Freunde und Kollegen fahren dort regelmäßig hin....gleich um die Ecke gibt es auch noch ne ganz gute Outlet Mal.

Gut zu wissen, danke Dir! Mall ist ja auch schon markiert, aber viele andere auch und auch da hilft eine nähere Auswahl. Wir können und wollen ja nicht in jede einzelne Mall.

Grüße, Marion
 
Top