Red Tide noch ein Problem?

ocean11

Well-Known Member
Wir waren gestern in Naples. Dort stehen ja auch die Red Tide Schilder am Eingang vom Strand. Es waren Leute am Strand und auch teilweise im Wasser aber mit dem Husten war es leider nicht lange auszuhalten.
 
In und um Sarasota sind die Werte total in Ordnung. Vielleicht könnt Ihr dorthin ausweichen. Es sind aktuell "nur" Lee und Collier betroffen.

Ein Schelm, wer behauptet, dass der Lake Okeechobee und seine Abwässer schuld sind. Da reicht schon eine simple Karte, um den Zusammenhang zu erkennen. Komischerweise fängt das Ganze immer um die Flussmündung herum an. Nur vor Ort wird der Zusammenhang bestritten (wie beim Klima).

Freunde, die kürzlich in Cape Coral waren, haben den Strand bei Fort Myers nach eigenen Angaben gar nicht mehr betreten, weil es auf dem Parkplatz schon so gestunken hat. Ich frage mich nach wie vor, ob Zuckerrohr mehr Geld bringt als der Tourismus.
 

karsten3105

Well-Known Member
Sponsor
Wir verfolgen auch täglich die Nachrichten, Newsletter etc. Es ist einfach zu warm.. aktuell knapp 30Grad aud Anna Maria Island. Wenn es abkühlen würden, würden auch die Algen verschwinden.
Aktuell können wir sagen, dass bei uns auf AMI alles ok ist. Wir hoffen, dass es so bleibt und drücken allen in Naples, Fort Myers etc. die Daumen, dass alles bald vorbei ist
 

Alucard

Well-Known Member
Ganz genau... So wäre auch der Plan, wenn alles schief läuft (und dann halt leider auch die m.E. nicht so schönen Hochhauskulissen in Kauf nehmen :009:)
Aber erst mal nach Florida kommen... Ist ja gerade nicht soooo sicher, wenn man Nachrichten und Co. konsumiert....
 

VaporXX

Well-Known Member
FMB war heute i.O.

Keine toten Fische, übliche Wasserfarbe (grün bis bräunlich), kein Geruch und persönlich auch kein Hustenreiz. Es waren beim Lynn Hall Parkplatz viele Leute im Wasser und am Strand. Der ein oder andere hat mal gehustet aber das kann auch eine andere Ursache haben.
 

MBCSCOUT

Well-Known Member
Also es besteht wohl ein Unterschied zwischen Nachweis der Alge im Wasser und dem tatsächlichen (sichtbaren) Ausbruch mit den bekannten unschönen Nebenwirkungen. In den von mir abonnierten Facebookgruppen wurde zumindest die letzten Tage noch von optisch schönem Wasser auf AMI gesprochen. Aus Sarasota wurden bereits tote Fische gemeldet. Wer die Gegend kennt, weiß, dass es von dort nicht weit bis AMI ist. Ich drücke die Daumen.

Einen kleinen Eindruck bekommt man ggf. über die Webcam:

https://public.earthcam.net/annamariavacations/anna_maria_beach_resort/anna_maria_beach_resort/live

Richtig klar / türkis sieht es m.E. derzeit nicht aus. Kann aber täuschen.
 

Alucard

Well-Known Member
In Naples am Pier war es heute nicht so schön. Wetter war heut wieder topp (nach dem echt durchwachsen Wochenende), doch nun weht der Wind von Nordwest und dies spült die rote Flut mit allen Nebenwirkungen an den Strand, so dass die Leute viel gehustet und geschnieft haben :( Letzte Woche, als der Wind noch überwiegend aus Osten und Süden einzog, war die Red Time zwar auch vorhanden, doch habe ich sie persönlich besser (da eigentlich gar nicht) gespürt.
 
Top